Jede Menge chinesische Fransen

27 Kommentare

Fransenpulli

Fransenpulli

Bitte schlagt mich nicht: Ich habe tatsächlich in einem dieser „Chinashops“ Kleidung bestellt. Permanent angefixt (vor allem von der Werbung in Facebook) blieb mir quasi gar nichts anderes übrig, als mich dort einmal umzusehen…

Weiterlesen »

70s-Revival: Disco!

19 Kommentare

Sternenstiefeletten im DiscolookIch bin mal wieder schwer schockverliebt! In Schuhe (genaugenommen Stiefeletten), in was auch sonst? 😉 Sind sie nicht klasse? Sind sie nicht sooooo „Disco“? Überhaupt bin ich gerade wohl (modisch gesehen) auf dem „Disco-Trip“…

Weiterlesen »

Kein Grund zur Eile

12 Kommentare

Verkaufsstart der Anna Dello Russo Kollektion bei H&M

Schaufenster bei H&MWer Interesse an einem (oder gar mehreren) der klobigen Schmuckstücke oder Accessoires der aktuellen Designer-kolloboration bei H&M hat, der braucht sich dieser Tage nicht abzuhetzen – oder gar bei Ebay überteuerte Wucherpreise dafür zu bezahlen.

Obwohl tendenziell eher unwillig etwas davon zu kaufen, habe ich mir die Sachen – die auf den Fotos doch recht „cheap“ wirkten – auf dem Heimweg von der Arbeit zumindest einmal „in Echt“ angeschaut. Und: Ich glaube nicht, dass auch nur ein einziges Teil ausverkauft war. So aufgeräumte und gut gefüllte Regale gab es bisher maximal bei den Conscious-Kollektionen zu sehen.

Hat H&M diesesmal aufs falsche Pferd gesetzt? Liegt es an den für „Ottilie-Normalverbraucherin“ doch zu auffälligen Stücken, den dafür (definitiv) zu hoch angesetzten Preisen oder ist das allgemeine Interesse an der exzentrischen Dame doch nicht so hoch, wie man spekuliert hat? Ich könnte mir vorstellen, dass dieselbe Kollektion mit einer etwas gefälligeren Identifikationsfigur, sagen wir zum Beispiel einer Kate Moss, ggf. besser angelaufen wäre. Aber ich kann mich auch täuschen. Vielleicht ist die deutsche Kundin auch wählerischer – was die angebotenen Waren selbst betrifft – als angenommen. Und der „Name dahinter“ oder das „Gesicht der Aktion“ ist überhaupt nicht so wichtig?

Weiterlesen »

Anna Dello Russo’s Fashionshower

4 Kommentare

Mädels, wetzt schon einmal Eure Krallen. Denn am vierten Oktober dieses Jahres ist es soweit: H&M eröffnet offiziell den Run auf die Schmuckkollektion der schrägen Trendsetterin und Fashionikone Anna Dello Russo. Bekannt ist die Dame, die beruflich als Kreativdirektorin für die japanische Vogue tätig ist, vor allem für ihre wild zusammengewürfelten Kombinationen aus Designerkleidung und Accessoires, mit denen sie als stets präsenter Gast der internationalen Fashionweeks und -schauen regelmäßig den Fotografen vor die Linse läuft.

Weiterlesen »

Tuchexperimente (I)

8 Kommentare

Also, ich bin ja eher sowas wie eine „theoretische Tuchträgerin“. Mit „theoretisch“ meine ich, dass ich recht viele Tücher besitze, die ich tragen könnte. Aber ich tu’s nicht. Bzw. genaugenommen tue ich es eher selten. Dies liegt zunächst daran, dass ich sie nicht gerade übersichtlich aufbewahre (leide ständig unter Platzmangel) und somit einfach vergesse, dass ich sie besitze.

Weiterlesen »