Die verpönte Retusche mit Photoshop

56 Kommentare

ODER: Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit?

retusche-teaser
So ziemlich alle tun es: Zeitschriften und Magazine, Promis und die jungen Blogger/innen und Instagramerinnen sowieso: Sie retuschieren ihre Fotos mithilfe von Bildbearbeitungssoftware wie z. B. Photoshop oder irgendwelcher Filter und Apps. Und die Leser/innen wissen das – oder sollten es zumindest wissen. Wenn die Bildbearbeitung nicht allzu schlecht gemacht ist (im Sinne von „ups, schade, Bein ab!!!“), wird sie im allgemeinen auch akzeptiert – und gilt heutzutage als normal. Nur in der Szene der älteren Bloggerinnen, da sieht die Sache ein wenig anders aus:

Da wird die Verwendung von „Photoshop“ von vielen Leser/innen ziemlich kritisch betrachtet. Es heißt gerne mal, das sei ja peinlich und „nicht echt“. Man möchte die „wahre Person“ sehen und nicht etwa eine künstlich optimierte Version. Da ich zu denjenigen gehören, die Photoshop nutzen, möchte ich mich heute auch einmal dazu äußern:

Weiterlesen »

Burning down the house!

6 Kommentare

Also jetzt nicht wirklich. Gottseidank. Aber habt Ihr Euch nicht auch schon einmal gefragt, welche materiellen Dinge Ihr retten würdet, wenn Euer Haus oder Eure Wohnung abbrennen würde oder Ihr aus irgendeinem anderen Grund kurzfristig flüchten müsstet und nur das Allernötigste mitnehmen dürftet? Wenn wir einmal davon ausgehen, dass nur so viele Gegenstände mitgenommen werden können, wie Ihr alleine mit Euren Händen tragen könnt? Sagen wir mal: Kinder & Haustiere sind bereits in Sicherheit. Was würdet Ihr wählen?

burdthteaserDer Herrenmodeblog „Horstson“ berichtet aktuell über den Photografen Foster Huntington, der sich über diese – wie ich finde – sehr interessante Frage anhand eines Projektes namens „The Burning House“ Gedanken gemacht hat. Neben einem Blog hat der Künstler einen Bildband dazu veröffentlicht. In Form von arrangierten Kollagen sieht man dort die gewählten Kleidungsstücke und Gegenstände verschiedenster Menschen, welche diese unter dem Aspekt „welche materiellen Dinge sind mir wirklich wichtig?“ zusammengestellt haben.

Weiterlesen »