Bitterkalt – ü 30 Blogger & Friends

27 Kommentare

Bloggeraktion

Bitterkaltl oder Was trägt man bei Minusgraden?
Unsere Gemeinschaft der ü30Bloggerinnen entscheidet stets demokratisch darüber, welche Aktionen wir als nächstes planen. Aus reinem Egoismus habe ich kürzlich für die Aktion „Bitterkalt“ gestimmt. Warum das?

Nicht frieren und trotzdem chic aussehen, das ist etwas, was mich ehrlich gesagt überfordert. Ich hoffe also auf viele schöne Outfitideen meiner Mitbloggerinnen, die ich mir dann bei Ihnen abgucken kann!

Weiterlesen »

70s-Revival: Disco!

19 Kommentare

Sternenstiefeletten im DiscolookIch bin mal wieder schwer schockverliebt! In Schuhe (genaugenommen Stiefeletten), in was auch sonst? 😉 Sind sie nicht klasse? Sind sie nicht sooooo „Disco“? Überhaupt bin ich gerade wohl (modisch gesehen) auf dem „Disco-Trip“…

Weiterlesen »

70s-Revival: Das Hosenkleid

8 Kommentare

tunika-teaser2Noch ein Relikt aus der Vergangenheit, welches gerade (temporär) „Wiederauferstellung feiert“: Das Hosenkleid. Gemeint ist eine lange Tunika in leichter „A-Form“, vorzugsweise getragen über (natürlich!) Schlaghosen.

Weiterlesen »

Blusendilemma

30 Kommentare

oliverwickelrockteaserWie ich früher bereits schon einmal erwähnte, mag ich eigentlich keine transparenten Blusen. Auch keine „halbtransparenten“. Immer dieser Stress, das passende Darunter zu finden… (ich finde es nämlich keineswegs „sexy“, wenn man den – möglicherweise andersfarbenen – BH darunter „blitzen“ sieht)

Baumwollblusen sind aber auch nicht wirklich eine Alternative. Denn Bügeln mag ich noch weniger als die Suche nach einem farblich passenden Unterziehtop. Zumal ich beim Bügeln offenbar irgendetwas falsch mache. Da bügelt man und macht und tut, hängt die Bluse hinterher auf einen Kleiderbügel, um anschließend festzustellen „sch…sieht irgendwie immer noch knitterig aus“. Möglicherweise besitze ich auch nur das falsche Bügeleisen (irgendwelche Geheimtipps?).

D.h. Baumwollblusen werden bei mir meist zu Schrankleichen. Dann also doch lieber die dünne (und offenbar unvermeidbare) halbtransparente Version. Denn diese Blusen sind meistens eher bügelfrei.

Weiterlesen »

(Nicht in) Cannes

18 Kommentare

Cannes

Hintergrund: © elophotos – Fotolia.com

Bonsoir! Non, ich bin dieser Tage natürlich nicht in Cannes bei den internationalen Filmfestspielen unterwegs (obwohl ich absolut nichts dagegen hätte, wenn es so wäre 😉). Aber ich schaue mir gern im Internet die Fotos vom Schaulaufen auf dem roten Teppich an. Auch wenn die glamourösen Roben der prominenten Damen normalerweise nicht unbedingt „alltagstauglich“ sind – es sind halt Roben – kommt es nichtsdestotrotz gelegentlich vor, dass sie mich ein wenig inspirieren.

Weiterlesen »

H&M – Onlineshopping

Hinterlasse einen Kommentar

In letzter Zeit hört man ja nur Gruselgeschichten über den Online-Shop von H&M, von wegen „Lieferung dauert ewig“ oder „Ware kommt gar nicht“ oder „es wurde ewas falsches geliefert“. Eigentlich kaufe ich bei H&M auch lieber im Geschäft, immerhin habe ich hier in der Stadt auch drei Läden in (einigermaßen) Laufnähe zur Auswahl. Und – von deren Lieferschwierigkeiten mal abgesehen – gerade bei H&M ist die Kluft zwischen den schicken Werbefotos und der Qualität der echten Ware oft so groß, dass man sich die Sachen besser live anschaut.
Jetzt habe ich aber diesen bordeauxfarbenen Fedora-Hut mit Federn in deren Onlineshop gesichtet, den ich unbedingt haben musste(!!!). In den Geschäften gab’s ihn letzte Woche aber noch nicht. Also habe ich es doch mal gewagt beim Onlineshop zu bestellen. Das Risiko, der Hut könnte vielleicht schnell ausverkauft sein, wollte ich nicht eingehen. Die Lieferung hat zwar etwas länger gedauert, als man von anderen Online-Shops gewohnt ist (etwas über eine Woche), Weiterlesen »