Was guckstu?

19 Kommentare

mich so an?….oder: Dreist nachgekauft!

orsaytascheteaser1Kürzlich besuchte ich eine unserer Grafikerinnen an deren Arbeitsplatz, um etwas mit ihr zu besprechen. Während wir also so redeten, wurde mein Blick unweigerlich von etwas auf dem Regal hinter ihrem Schreibtisch angezogen: ihrer Tasche! Diese Tasche, die guckte mich so an! (ich konnte gar nicht mehr wegschauen!!!) – ich musste die Kollegin unbedingt fragen, wo sie das gute Stück her hatte!

Weiterlesen »

There it is…

10 Kommentare

my object of desire

schleifenbluseteaserNachdem ich es gestern spannend gemacht habe, präsentiere ich Euch heute endlich die berühmte Schleifenbluse in Bildern. Genau: Das Teil, dem ich so lange (virtuell) hinterhergelaufen bin. Heute habe ich sie das erste Mal getragen und zwar wie geplant in Kombination mit dem langen schwarzen Fishtailrock. Letzterer stellte sich allerdings als nicht gerade geeignet für das heutige Wetter heraus.

Weiterlesen »

Plötzlich Prinzessin

27 Kommentare

hmconskleidteaserNun hatte auch ich endlich die Gelegenheit, die neue Exklusivkollektion von H&M Conscious live zu besichtigen. Wieder sind einige wunderschöne Stücke darunter. Spaßeshalber probierte ich ein paar Teile davon in der Umkleide an. Zum Beispiel dieses hellgrüne „Prinzessinnenkleid“ mit langem Tüllrock. Ist dieses Kleid nicht ein Kleinmädchentraum? Kaufen würde ich so etwas jedoch nicht; die Anlässe zu denen ich ein bodenlanges Partykleid tragen könnte, sind in meinem Leben einfach zu rar gesäht. Und dafür, dass es bei mir ohnehin nur im Schrank rumhängen und ewig auf den richtigen Anlass warten würde, sind mir die 199 Euro, die es kosten soll, definitiv zuviel. Jedoch einfach mal probeweise überziehen – und sich ein wenig „princesslike“ fühlen 😉 – das konnte ich mir doch nicht verkneifen.
Aber das Kleid war natürlich noch nicht alles:

Weiterlesen »

Hard to get

14 Kommentare

hardtogetteaserIrgendwie habe ich derzeit kein Shoppingglück. Nicht nur, was „& Other Stories“ betrifft, sondern ganz allgemein. Es gibt da ein paar ganz spezielle Teile, auf die ich ein Auge geworfen habe – und die ich deshalb gerne käuflich erwerben würde, wenn ich denn könnte… Aber es soll wohl nicht sein. Zum Beispiel gibt es da diesen schwarzen, langen Fishtailrock von Asos – reduziert auf ca. 29 Euro, was ich absolut in Ordnung finde – der jedoch partout nur bis maximal Kleidergröße 38 zu haben ist (ich habe ihn möglicherweise zu spät entdeckt). Erfahrungsgemäß fallen die meisten Kleidungsstücke (Ausnahmen bestätigen die Regel) von Asos eher klein aus. Gäbe es ihn also in 40, wäre es schon äußerst unwahrscheinlich, dass er mir passen würde. D.h. ich hätte ihn gerne in 42, vielleicht sogar 44. Aber 38? No way! Ich besuche ihn jetzt schon eine ganze Weile regelmäßig in deren Onlineshop – stur wie ich bin – aber es sieht nicht danach aus, als käme er nochmal (in größeren Größen) herein.

Weiterlesen »

Schulterklappen

5 Kommentare

Im umfangreichen Sortiment des Online-Versandhändlers Asos finden sich immer mal wieder außergewöhnliche Accessoires, die auch für
den kleineren Geldbeutel erschwinglich sind. Bei besonders ausgefallenen Stücken kann ich oft nicht widerstehen, auch wenn sich im nachhinein manchmal herausstellt, dass diese im Alltag doch weniger tragbar sind, als sie mir zuvor in der Theorie erschienen. Es ist wie beim Essen, wenn man sich mehr auf den Teller lädt, als man eigentlich vertragen kann.

Beim meinem letzten Kauf mussten es unbedingt die silberfarbenen Schulterklappen aus Metall inklusive „punkigen“ Stacheln und Ketten (ca. 20 €) sein. Sie werden wie Broschen am Kleidungsstück befestigt und verleihen jedem noch so schlichten Teil auf Anhieb einen Touch von „Rockstar-Glam“.

Weiterlesen »

Der Antifalten-Wahrheitstest (Abschlussbericht)

4 Kommentare

Nachdem über 14 Tage vergangen sind, bin ich noch einen Bericht über das Antifaltenprodukt von Garnier schuldig. Leider lief der Selbstversuch weniger unproblematisch ab, als ich mir das gewünscht hätte. Wofür ich jedoch keineswegs das Produkt von Garnier (namens „Ultra Lift„) verantwortlich machen möchte:
Vor etwas mehr als einer Woche sind die Pickel, deren plötzliches epidemieartiges Auftreten in meinem Gesicht ich bereits überwunden glaubte, zurückgekehrt: Schlagartig, zahlreich und unübersehbar. Allerdings hauptsächlich auf der „Nicht-Garnier-Seite“. Deshalb gehe ich davon aus, dass dieses Produkt damit wirklich nichts zu tun hatte. Trotzdem setzte ich vorübergehend die Creme ab und verwendete stattdessen Zinksalbe en Masse. Nach ein paar Tagen nahm ich den Test zwar wieder auf, aber es ist natürlich möglich, dass dieses unangenehme Intermezzo das wirkliche Ergebnis verfälscht.
Weiterlesen »

Der Antifalten-Wahrheitstest von Garnier Ultra Lift (Tag 1)

7 Kommentare
Endlich habe auch ich das Testpäckchen von Garnier erhalten. Das Set enthält Probetütchen der Tagescreme für 14 Tage sowie ein „Faltenlineal“ mit dem man den Erfolg der Behandlung mit diesem Produkt messen können soll. Bei dem sogenannten „Faltenlineal“ handelt sich um einen recht kleinen Papierstreifen auf dem 10 Fotos von einem Augenwinkel samt unterschiedlicher Faltenausprägung abgebildet sind.

Weiterlesen »

Leer :-(

2 Kommentare
Mein Lieblingspflegeserum ist aufgebraucht. Und das ausgerechnet jetzt, wo meine durch die Erkältung – und das daraus resultierende permanente Naseputzen – unschön gerötete und angerauhte Haut eine Portion Extrapflege besonders nötig hätte! Das Produkt ist von Clarins und nennt sich „Sérum Multi-Réparateur Restructurant“ und ist eigentlich für sensible Haut gedacht. Die habe ich eigentlich gar nicht – sondern – ich würde sagen – „ganz normale“ Haut (etwas trocken und pflegebedürftig zwar, aber ich schätze, das ist in meinem Alter normal), trotzdem tut die ölartige Konsistenz des Serums der Haut wahnsinnig gut. Nach der letzen Erkältung habe ich sie damit gepflegt und die rauhen Stellen waren (ungelogen) viel schneller wieder glatt als gewohnt.

Weiterlesen »

Glossy-Box für November

Hinterlasse einen Kommentar

Heute morgen traf endlich die Glossy-Box für November bei mir ein (kann das sein, dass in letzter Zeit irgendetwas mit DHL nicht stimmt? Haben die etwa Personal reduziert? Ich habe nämlich den subjektiven Eindruck, dass sich in den letzten Wochen deren Lieferzeiten verdreifacht haben… – und das nicht nur die Glossy-Box betreffend). Wie auch immer – es waren lauter schöne Sachen drin, die ich größtenteils gut gebrauchen kann. Weiterlesen »

Glossy Box August

Hinterlasse einen Kommentar

Überraschenderweise ist meine zweite Glossy-Box bereits heute eingetroffen, obwohl ich frühestens Anfang August mit ihr gerechnet habe. Zumal ich auf die Lieferung der ersten Box relativ lange warten musste.

Der Inhalt der August-Box ist aus meiner Sicht ein Volltreffer. Enthalten sind ein kleines Fläschchen roter Nagellack von Alessandro, Mascara von Artdeco (Probegröße), ein Kajalstift von Cosline, Azulen Paste von Dr. Eckstein, Handcreme von LCN sowie eine getönte Tagescreme von Styx.

Zum Inhalt: Weiterlesen »