Annemaries Horrormovie-Night

13 Kommentare

Meine zweite Radiosendung (am 1.10.2016)

Francesco Sardo und ich vor dem Bus

Kollege Francesco Sardo und ich vor einem supercoolen Oldtimerbus (könnte glatt aus einem schrägen Roadmovie stammen oder? ;-))

Die Zeit vergeht wie im Flug; kaum dass man sich versieht haben wir schon fast Oktober. Und ich denke tatsächlich bereits über den Winter-Sommer-Wechsel nach…. Außerdem heisst das: Zeit für meine zweite Radiosendung bei Radio Stone FM!

Weiterlesen »

Sunny und Annemarie im Radio

8 Kommentare

Ankündigung

Samstag, 21.08.2016, 21:30

Funky Grooves with AnnemarieFrage: Habt Ihr nächsten Samstag schon etwas vor? Wenn nein – oder Ihr erst später losziehen solltet – schaltet doch mal Radio Stone FM ein. Dort wird neben Sunny (ab 20:30) diesmal auch eine Musikauswahl von mir zu hören sein (ab 21:30). Und zwar eine ganze Stunde lang!

Weiterlesen »

(Bunte!) Wollstrümpfe in Pumps

15 Kommentare

Inspiration Miu Miu Prefall 2016

Wollstrümpfe in Pumps

Wollstrümpfe in Pumps

Nachdem zum Jahresanfang ein paar meiner liebsten internationalen Fashionnews-Seiten eingestellt wurden (ganz schön blöd das), habe ich mich umgehend auf die Suche nach Ersatz gemacht. Denn frau möchte ja informiert bleiben. Ein bisschen was habe ich auch gefunden: Eine meiner liebsten „Neuentdeckungen“ heißt z. B. fashionisers.com. Dort wird regelmäßig detailliert über alle internationalen Fashionweeks berichtet. In den letzten Wochen ging es dabei natürlich vor allem um Herbst/Winter 2016. Besonders interessant fand ich u.a. die Kollektion von Miu Miu…

Weiterlesen »

Der Cordoverall

19 Kommentare

oder

Wenn’s dem Esel zu gut geht…

roter 70s-Overall… dann trabt er aufs Eis, um zu Tanzen. Oder zieht sich, wie in meinem Fall, mal lustig dekadente Zitronentörtchen rein 😉 Und glaubt mir, dass war nicht meine einzige „Sünde“ in den letzten paar Wochen!

Hab ja wirklich gut abgenommen und jetzt, wo ich am Ziel angekommen bin, werde ich wieder leichtsinnig. Kennt Ihr das? Mal schauen, wie lange ich meine aktuell schlanke Figur diesmal noch (be-)halten kann – wenn ich so weitermache…

Weiterlesen »

Culottes im Winter?

16 Kommentare

Aber sischer dat!

Culotte im Winter - geht das? Outfit in Hellblau (Serenity)

Culotte im Winter

Vor ein paar Wochen stellte meine liebe Mitbloggerin Sabina aus Frankfurt in unserem ü30-Blogger-Forum die Frage, ob Culottes – wie Ihr alle wisst: diese „verlängerten Hosenröcke“ Neben Ponchos/Capés der Trend des Jahres 2015! – eigentlich noch im Winter tragbar seien und wenn ja, in welcher Kombination.

Meiner Meinung nach sind sie das absolut!

Wie das zum Beispiel aussehen kann, seht Ihr hier:

Weiterlesen »

Dann zieht Euch mal warm an!*

21 Kommentare

Das Strickkleid

über 40 Modebloggerin: Mode für (eis)kalte Tage
Wie ich neulich bereits erwähnte, bin ich jemand der leicht friert. Überhaupt würde ich mich nicht gerade als tolerant gegenüber extremen Temperaturen bezeichnen (über 40 Grad im Sommer brauch ich z. B. auch nicht!!!).
Obwohl ich es normalerweise liebe, mich (hoffentlich) interessant und außergewöhnlich zu kleiden, gilt bei mir letztendlich „Form follows function„. D.h. im Zweifel ziehe ich das Praktische (und mein Wohlbefinden!) dem Schönen vor. Da kommt dann wohl der kleine „Nerd“ in mir zum Vorschein…

Der langen Rede kurzer Sinn. Hier seht Ihr eines meiner interessanteren(!) „Bibberoutfits“:

Weiterlesen »

Boho

28 Kommentare

1960s Rockchick-Style

ü40 Modeblog: Bohokleid, late 60s Rockchic-StyleKürzlich habe ich einen biografischen Film über Brian Jones gesehen, der in den späten 1960-er Jahren spielte. Besonders begeistert hat mich daran der coole Bohostyle der „Rockchicks“ (Anita Pallenberg, Marianne Faithful usw.) sowie der extrovertierte, kreative Kleidungsstil des Musikers selbst. Somit war klar, dass ich mich demnächst an einem Outfit in der Art versuchen würde…

Weiterlesen »

Balmain by H&M

25 Kommentare

Seid Ihr dabei?

Schluppenbluse und Wildlederjäckchen

Schluppenbluse und Wildlederjäckchen


Anfang November steht mit „Balmain“ bekanntlich die nächste Designer-Kolloboration bei H&M ins Haus. Mittlerweile gibts nicht nur Produktbilder zu sehen, sondern es wurden nun auch die (ca.)-Preise im Web veröffentlicht (so dass frau sich endlich einen Eindruck verschaffen kann):

Weiterlesen »

Richtige Overknees

16 Kommentare

Roter Karorock und Overkneestiefel

Roter Karorock und Overkneestiefel

…sind etwas, was ich schon lange haben wollte. Also Over(!)-, keine Middleknees!

Leider sind die meisten Stiefel, die sich offiziell „Overknees“ nennen, bei meiner Beinlänge eher „Middleknees“. Oder/und sie verfügen neben einem hohen Schaft über viiiiiel zu hohe Absätze (jedenfalls für mich). Aber wie es der Zufall will, habe ich im Herbst 2015 endlich meine Traumstiefel gefunden!

Weiterlesen »

ü30 Blog Hop – We love Jeans!

25 Kommentare

„Reis!“

oder

wie ich Jeanshosen kombiniere

ü30Blogger Bloggeraktion: We love Jeans

ü30Blogger Bloggeraktion: We love Jeans

Als kürzlich in unserer Community die Idee aufkam, eine Bloggeraktion zum Thema „Jeans“ zu machen, war mein erster Gedanke ehrlich gesagt „Puh! Schwierig!“. Denn ich bin eigentlich überhaupt kein „Jeansgirl“ (darf man das über 40 eigentlich so noch sagen?).

Was keineswegs heißen soll, dass ich niemals Jeans trage. Denn das tue ich sehr wohl. Nur baue ich auf ihnen selten Outfits auf. Vielmehr sind Jeans aus meiner Sicht so etwas wie Kombiteile bzw. Basics, die andere Kleidungsstücke ergänzen.

In meiner Garderobe stellen Jeans so etwas wie eine „Beilage“ dar, vergleichbar mit Reis bei einer Mahlzeit. Der Reis ist relativ neutral und passt zu fast allem, ist aber eher selten selbst das Hauptgericht (Risotto mal ausgenommen). Und genauso würde ich für mich Jeans definieren: Keineswegs als Statement, sondern als eine Art neutrale Basis, auf der andere Kleidungsstücke dann glänzen können. Quasi die etwas legerere Alternative zur schwarzen Stoffhose.

Hier ein aktuelles Beispiel:

Weiterlesen »

3 x Dunkelblau

12 Kommentare

Ton-in-Ton-Looks

3 blaue Herbstoutfits

Bevor die Kälte endgültig über uns hereinbricht, genieße ich noch ein paar Tage die Möglichkeit, nach Belieben Blusen, Blazer und Kleider tragen zu können, bis ich dann (wohl oder übel) für ein paar Monate wieder auf dicke Pullover und warme Cordhosen umsteige. Und damit in meinen alljährlichen „modischen Winterschlaf“ verfalle… Letzte Woche war ich besonders häufig in der Farbe Dunkelblau unterwegs…

Weiterlesen »

Give Bruchsal a chance!

14 Kommentare

bunte Desigual-Jacke

Tina schrieb kürzlich, sie sei mit ihrer Tochter zum Shoppen in Bruchsal gewesen (zumindest hatte ich das so verstanden). Und ich muss zugeben, mein erster Gedanke, als ich dies las, war: Shoppen in Bruchsal? Jetzt echt?

Weiterlesen »

Rosa raus!

14 Kommentare

Verfärbte Kleidung entfärben

strebershirt-teaser2Ok, es ist wohl offiziell: Ich bin ein Depp! Packe doch – ganz klassisches Fail – dieses wunderbare weiße T-Shirt zusammen mit einer roten(!) neuen (d.h. noch nie gewaschenen!) Bluse in die Waschmaschine!
Natürlich unabsichtlich, das Shirt ist mir halt so mit reingeflutscht… Und was passiert? Ihr könnt es Euch denken: Ich bin jetzt (nicht gerade stolze!) Besitzerin eines schweinchenrosafarbenen T-Shirts 😦
Was tun? Mein „neues rosa T-Shirt“ akzeptieren (und es so tragen, wie es ist), resignieren – d.h. fortwerfen? Oder zumindest einen Versuch starten, die Verfärbung rückgängig zu machen?
Weiterlesen »

70s-Revival: Disco!

19 Kommentare

Sternenstiefeletten im DiscolookIch bin mal wieder schwer schockverliebt! In Schuhe (genaugenommen Stiefeletten), in was auch sonst? 😉 Sind sie nicht klasse? Sind sie nicht sooooo „Disco“? Überhaupt bin ich gerade wohl (modisch gesehen) auf dem „Disco-Trip“…

Weiterlesen »

Hitzewelle: Meine Outfits der Woche

20 Kommentare

Was anziehen bei über 30 Grad?

hutIch weiß ja nicht, wie es Euch geht, aber ich zerfließe gerade regelrecht. Und so ging es mir fast die gesamte vergangene Woche. Mich fotografieren – das war einfach nicht drin. Zumal mir die Hitze ziemlich zu schaffen macht und ich deshalb abends fertig bin (und auch so aussehe).

Auch die Kleiderwahl fällt mir bei solchen Temperaturen sehr schwer. Den Temperaturen angemessen, aber trotzdem bekleidet – ich sehe das als ziemliche Herausforderung. Was dabei herauskam, zeige ich Euch gerne anhand von Outfitcollagen (diesmal ausnahmsweise nur nicht an mir).

Weiterlesen »

70s-Revival: Das Maxikleid

16 Kommentare

Papageienohrringe

Papageienohrringe

In letzter Zeit habe ich eher selten fotografiert, aber hier kommen mal wieder 2 aktuelle Outfits von mir: Ein Spontankauf sowie einer, der einen ziemlich langen Atem erforderte…

Weiterlesen »

GSW 2015: Meine Ausbeute

9 Kommentare

gsw15haul-teaserHabt Ihr letzte Woche auch bei der „Glamour Shopping Week“ zugeschlagen? Hier kommen meine Neuerwerbungen:

Weiterlesen »

Ein Blumenkleid

15 Kommentare

…und ein Strickkleid

blumenkleid-teaserIn diesem Blumenkleid spiele ich zwar unfreiwillig die „Lady Di“ (wie ich heute bemerkt habe), aber ich liebe es trotzdem! Es handelt sich um eines meiner absoluten Lieblingsstücke, gekauft Ende letzten Jahres bei Topshop. Bei seinem Anblick in deren Onlineshop brach bei mir seinerzeit eine spontane „Schockverliebtheit“ aus – Ihr kennt das vielleicht? – da spielte es auch keine Rolle, dass die darauf abgedruckten Blumen garantiert nicht über „meine“ Farben verfügen…

Weiterlesen »

Lost in Göttingen

18 Kommentare

Erlebnisbericht

pullunder-teaserLetzte Woche wollte ich eigentlich nach Hamburg reisen, stattdessen bin ich unerwartet in Niedersachsen gestrandet. Niklas sei „Dank“.

Der Zug hielt – noch einigermaßen plangemäß – am Göttinger Bahnhof, aber dann ging irgendwie nichts mehr. Dass es in dieser Nacht aufgrund von Sturmschäden überhaupt nicht mehr weiter gehen würde, verriet uns die Bahn jedoch erst nach etwa 2,5 Stunden, während derer wir rumsaßen bzw. rumstanden, um auf Informationen zu warten. D.h. anstelle eines abendlichen Treffens mit Ines in Hamburg gab es letztendlich Abendessen mit Michalis, einem jungen Koch aus Griechenland. Und zwar in Göttingen. War auch nett, aber halt alles andere als der ursprüngliche Plan.

Weiterlesen »

Die Schuhe gehören zum Outfit!

14 Kommentare

gelberpulliteaserErinnert Ihr Euch noch an die Satc-Folge, als Carry gebeten wurde, am Eingang zu einer „Homeparty“ ihre Schuhe auszuziehen? (die ihr dann auch noch prompt gestohlen wurden). Ich muss ja sagen, ich bin da auch ziemlich eigen. Meine Schuhe ziehe ich ungern aus, schon allein, weil – wie Carry es sagte, die Schuhe nun einmal „zum Outfit gehören“. Außerdem rutsche ich nicht gerne auf Socken herum. Verstehen kann ich’s ja, wenn es die Gastgeber nicht mögen, wenn man im tiefsten Winter Schneematsch in ihre Wohnung trägt. Aber davon abgesehen: Wozu gibt es Schuhmatten?

Weiterlesen »

Turban: Wer traut sich?

15 Kommentare

me-as-gloriaZwar halte ich mich selbst für relativ „modemutig“, aber auch ich habe meine Grenzen. Im vorletzten Winter habe ich mir bei Asos zum Beispiel eine Turbanmütze bestellt, weil ich dachte, das sei doch mal eine originelle Kopfbedeckung. Tja, was soll ich sagen: Ich habe sie bis heute noch nie getragen…

Weiterlesen »

Edgy

10 Kommentare

freitagteaser3War klar, dass es bei mir nicht in der hohen Taktung weitergehen würde, oder? Letzte Woche habe ich z.B. 3 x abends fotografiert und die Bilder einer dieser Fotosessions sind überhaupt nichts geworden (so etwas kommt bei mir leider immer mal wieder vor). Hier kommen nun die Bilder der beiden anderen Outfits:

Weiterlesen »

Annemaries Modewoche: Der Mittwoch

11 Kommentare

Patchworkjacke: die Zweite

anfw-mittwMittwoch sollte es laut Wetterbericht angeblich ein wenig wärmer werden. Also nix mehr mit „um die Null Grad in den Morgenstunden“… Deshalb traute ich mich doch glatt, auf meinen üblichen Wollpullover zu verzichten. Zum Einsatz kam stattdessen meine neue Patchworkjacke:

Weiterlesen »

And the Oscar goes to…

14 Kommentare

xmasteaser…nein, nein, natürlich verleihe ich keine Oscars. Stattdessen verrate ich Euch heute, wer die Preise im ü30 Blogger-Adventskalender gewonnen hat, die ich verlost habe.

Erstmal vielen lieben Dank für Eure Teilnahme, ich war ganz überrascht über Eure zahlreichen Zuschriften und wie gut die Armbänder bei Euch angekommen sind. Natürlich musste da das Los entscheiden:

Weiterlesen »

Rock around the blogs

18 Kommentare

Bloggeraktion

wanderrockteaserDie Mädels aus der ü30-Bloggercommunity haben sich mal wieder eine ganz besondere Aktion einfallen lassen: Unsere begnadete Hobbyschneiderin Heidi hat einen Rock entworfen und genäht, welcher durch ganz Deutschland auf die Reise geschickt wurde, um von mehreren, unterschiedlichen Bloggerinnen verschönert – und dann getragen zu werden. So nach dem Motto „one fits all“. Neugierig, was daraus entstanden ist?

Weiterlesen »

I feel good!

16 Kommentare

jeansanzugteaserManchmal geben einem die kleinsten Dinge den größten Auftrieb, kennt Ihr das? Heute abend habe ich den Laptop meiner Nachbarin erfolgreich von einem Virus befreit und fühle mich deshalb gerade wie die „Heldin des Tages“. Ich glaube ja, dieses „Helfersyndrom“ ist so eine Art „Programmiererkrankheit“, alle guten IT’ler werden das verstehen (@Sunny: Du kennst das bestimmt!). Es macht einfach glücklich, wenn man ein Problem, von dem man im ersten Moment annahm „oh je, das schaffst Du nie!!!“ dann doch noch irgendwie in den Griff bekommt. Und wenn man dann die Freude der anderen sieht, weil ihre Probleme endlich gelöst sind – ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber ich finde, es gibt kaum etwas besseres! In solchen Momenten: „Annemarie gegen den Virus – Annemarie gewinnt!“ fühle ich mich so richtig GUT! STRIKE!

Aber Ihr seid sicherlich nicht hier, um Euch irgendwelche IT-Geschichten anzuhören. Deshalb kommen wir jetzt zu meinem heutigen Outfit…

Weiterlesen »

Ich brauch nix!

22 Kommentare

Ich hab schon alles!

kardishteaser4Nachdem sich der Sommersale langsam aber sicher seinem Ende zuneigt (zumindest online), berichten die Zeitschriften wie jedes Jahr um diese Zeit bereits über die Trends für die kommende Saison Herbst/Winter 2014/15. Und – irgendwie sehe ich nichts Neues, was mich zu fesseln vermag. Nichts besonderes, frisches, unerwartetes. Noch nicht einmal ein Retrotrend, bei dem frau sich denkt „wie schön! Das hat man schon länger nicht mehr gesehen!“ Nichts, bei dessen Anblick ich spontan denke: Boooahhh! Haben wollen!!! Stattdessen laufen einfach die Trends aus den Vorjahren bzw. der letzten Frühling/Sommer-Saison weiter. Gähn. Beispiele gefällig?

Weiterlesen »

Fahrradfahren verlernt man nicht!

31 Kommentare

pinkeskleidteaser3…so liest man immer wieder. Das würde ich auch bestätigen. Das Grundprinzip verlernt man definitiv nicht. Trotzdem fühle ich mich noch etwas unsicher und wackelig. Ich bin jedoch recht stolz auf mich, weil ich seit letzten Dienstag konsequent jeden Tag mit dem Fahrrad zur Arbeit gefahren bin. Wie ich Euch bereits erzählt habe, erschien mir das in Düsseldorf zu gefährlich. Außerdem war es aufgrund der optimalen ÖV-Anbindungen auch überhaupt nicht nötig. Hier in Karlsruhe sieht die Lage jedoch etwas anders aus: Karlsruhe ist eine Auto- und Radfahrerstadt, Düsseldorf eher eine Fußgängerstadt (allein schon aufgrund der niemals ausreichenden Parkplätze). Das ist zumindest mein Eindruck. Und da ich keine Lust mehr habe, ständig ewig an irgendwelchen Haltestellen rumzustehen (sooooooo langweilig!), mache ich es nun wie meine Kollegen und steige morgens aufs Rad statt in die Bahn.

Was sich dabei als unerwartet kompliziert gestaltet, ist die Wahl der richtigen Garderobe. Meine stellt sich nämlich gerade als nicht wirklich „fahrradgeeignet“ heraus. So auch dieses Kleid:

Weiterlesen »

Gelbsüchtig!

21 Kommentare

gelbsuchtteaserWenn es eine Farbe gibt, von der ich derzeit nicht genug kriegen kann, dann ist es definitiv GELB! Für mich ganz klar DIE Farbe der Saison (egal, was Pantone dazu sagen mag).

Die Farbe Gelb habe ich relativ spät für mich entdeckt. In meiner Jugend ging ich davon aus, sie würde mir nicht stehen (genau wie grün übrigens) und mich deshalb nicht getraut, diese Farben zu tragen. Was habe ich mir damals nur alles entgehen lassen… Denn es kommt wie zumeist, natürlich auf den genauen Farbton an. Als (angeblicher) Sommertyp steht mir z. B. zitronengelb sehr gut, sonnengelb schon weniger, allein ocker, curry usw. gehen gar nicht.

Im Frühling und Frühsommer 2014 trug ich so häufig Gelb wie noch nie zuvor. Im folgenden seht Ihr zwei Beispieloutfits aus den vergangenen Wochen:

Weiterlesen »

Knister knister!

17 Kommentare

Tricks gegen statisch aufgeladene Kleidung

knisterteaserVor ein paar Monaten (in irgendeinem Sale) habe ich dieses Maxikleid bei Asos erstanden. Weil das Wetter noch nicht nach so einem dünnen Stöffchen war, hing es daraufhin erstmal eine Weile im Kleiderschrank und wartete auf seinen ersten Einsatz.

Als ich es dann letztendlich anziehen wollte, stellte ich fest, dass sich der Stoff elektrisch aufgeladen hatte. D.h. er knisterte bei Berührung und der Stoff „klebte“ regelrecht an meinen Beinen. Ziemlich unangenehm. So etwas kenne ich normalerweise fast nur von den typischen Kunstfasern der 70er Jahre. Die Rückgabefrist war natürlich schon längst abgelaufen – was also tun? Denn so konnte ich natürlich nicht vor die Tür.

Weiterlesen »

Fotosession mit Rathana

15 Kommentare

Teil I

Rathana und ich

Rathana und ich

Sonntag nachmittag war ich mit meiner lieben Kollegin Rathana am alten Schlachthof bzw. am Schloss Gottesaue bei Karlsruhe unterwegs. Mit ihr habe ich an meinem neuen Arbeitsplatz erfreulicherweise eine Kollegin gefunden, die mein Hobby, das Bloggen teilt. Das herrliche Wetter wollten wir ausnutzen, um in der freien Natur neues Bildmaterial für unsere Blogs zu schießen. Ich finde, die Bilder sind mal richtig gut geworden, oder? (ganz was anderes als meine üblichen Balkonfotos). Den ersten Teil meiner Bilder seht Ihr hier:

Weiterlesen »

Mode mag ich nicht!

20 Kommentare

aber Kleidung mag ich sehr!

inoderoutMeinte vor einiger Zeit eine Bekannte zu mir, als sie hörte, dass ich einen Modeblog führe. Und gab mir mit dieser Aussage zu denken: Ich nenn mich hier „die Modeoma“, demnach sollte ich die Mode wohl lieben, oder? Das tue ich auch – dachte ich zumindest bisher.

Stellte dann jedoch einigermaßen überrascht fest, dass das überhaupt nicht der Fall ist. Zumindest dann nicht, wenn man Mode als etwas definiert, das einem von anderen vorgegeben wird und was man gefälligst „zu befolgen hat“. Was nämlich die Definition von „Mode“ meiner Bekannten ist. Klar, ich mag es, mir Bilder von Fashionsshows anzuschauen und mich davon inspirieren zu lassen. Aber ich picke mir davon nur das heraus, was zu meinem eigenen Stil passt. Und kombiniere dies (auch) mit Teilen, die – in den Augen der Masse – gerne mal als „altmodisch“ bezeichnet werden.

Hierbei stellt sich ohnehin die Frage: Wann wird etwas überhaupt zur Mode?

  • a. In dem Moment, in dem es von den Designern auf den Fashionshows präsentiert wird?
  • Oder b. ab dem Zeitpunkt, wenn Frauenzeitschriften und die bekannten Bloggerinnen darüber berichten und behaupten das sei „der neueste Trend“?
  • Oder c. erst dann, wenn es von der breiten Masse aufgegriffen und von dieser tatsächlich getragen wird, wenn man den Trend „an jeder Ecke“ sieht?

Dient Mode in erster Linie dazu, seine Zugehörigkeit zu einer bestimmten Gesellschaftsschicht zu demonstrieren oder eher dem kreativen Ausdruck der eigenen Persönlichkeit?

Weiterlesen »

Copycat

27 Kommentare

oder: Wer hats erfunden?

prkostuemteaserImmer mal wieder liest man auf diversen Blogs, wie sich deren Autorinnen darüber mokieren, dass preisgünstige Modeketten dreist die Entwürfe von Highclass-Designern kopieren. Vor allem das Unternehmen Zara steht hier oftmals in der Kritik. Meist handelt es sich bei den Autoren solcher Artikel um Bloggerinnen, die sich die Originale problemlos leisten können und die deshalb ohnehin nicht auf Kopien angewiesen sind. Da wird dann mit erhobenem Zeigefinger gezetert, einerseits über die Ideendiebe und andererseite über die gewissenlose Masse der Käuferinnen, welche die kopierten Stück erwerben. Was für mich – zugegeben arme Wurst aká „Ottolie Normalverbraucherin“ – gerne mal den Tenor von „nicht gönne könne…“ impliziert.

Weiterlesen »

In der Jogginghose zur Arbeit?

18 Kommentare

jogginganzugteaserGestern fand, wie ich bei Jörg und Ines erfahren habe, der „offizielle Tag der Jogginghose“ statt. Hätte ich nicht auf den Blogs der beiden darüber gelesen, hätte ich diesen bedeutsamen Termin glatt verpasst. Wenn ihr nun aber denkt, dass ich gestern aufgrunddessen in Jogginghose zur Arbeit gegangen bin, überschätzt ihr meinen Modemut.

Nein, ehrlich gesagt, dazu bin ich dann doch zu feige. Bzw. sicherlich auch etwas zu spießig. Denn – ich kann mir nicht helfen – Jogginghosen gehören für mich nach wie vor zum Sport oder aufs Sofa, nicht in die City, in Restaurants oder ins Büro.

Auch wenn man in letzter Zeit immer wieder liest, dass die Jogginghose an sich „salonfähig“ geworden ist, zumindest in Kombination mit Highheels. Aber letztere sind – wie Ihr wisst – ohnehin nicht so mein Ding. Nichtsdestotrotz habe ich mich heute abend extra für Euch einmal probeweise in meine hochhackigsten Schuhe geschmissen, um Euch meinen Jogginganzug zu präsentieren:

Weiterlesen »

Graues Sweatshirt

30 Kommentare

greysweaterteaserEigentlich war für heute ein ganz anderer Beitrag geplant. Leider ist das Päckchen, auf das ich warte, jedoch noch nicht angekommen. Deshalb zeige ich Euch stattdessen eines meiner Outfits der letzten Woche.

Klassische Sweatshirts waren eine ganze Zeit lang weg vom Fenster. Außer zum Sport oder zum gemütlichen „Herumlungern“ wurden sie kaum getragen. Spätestens seit dem Riesenerfolg der Kenzo-Tigersweatshirts vor ein oder zwei Jahren hat sich dies jedoch geändert. Mittlerweile sind Sweatshirts auf den Straßen und sogar in den Büros wieder präsent.

Weiterlesen »

Alt & Neu

15 Kommentare

paisleywesteteaserHier ein Outfit, welches ich letzte Woche Freitag zur Arbeit trug. Ich mixe gerne Secondhandstücke mit moderner Kleidung, dieser Layerlook ist ein gutes Beispiel. Die Paisleyhose stammt z. B. aus der Herbst/Winter Kollektion 2013 von Asos, die Schuhe von Chocolate Schubar sind ebenfalls Neuware. Die sind übrigens derzeit meine absoluten Lieblingsschuhe!

Weiterlesen »

Ines‘ „Aktion Buntes“ | Januar: Grün

27 Kommentare

gruenteaser590Die liebe Ines alias „Meyrose“ hat zu Beginn des neuen Jahres eine neue Bloggeraktion ins Leben gerufen. Jeder Monat steht dabei unter einer bestimmten Farbe, zu der alle teilnehmenden Blogger/innen einen Post gestalten. Für den Januar hat sie die Farbe Grün vorgegeben. Ein grünes Outfit – das krieg ich hin. Hier kommt mein Beitrag dazu:

Weiterlesen »

Schuhfrage

9 Kommentare

Welche Schuhe zu dieser Hose?

schuhfrageteaser„Erst schreibt sie wochenlang kaum etwas und dann haut sie plötzlich täglich einen Beitrag raus“, mögt Ihr Euch wundern. OK, das ist auch nur der Fall, weil ich gerade viel Freizeit habe und damit Zeit (und Muße) zum Fotografieren – bei Tageslicht! – und zum Bloggen. Das wird sich voraussichtlich bald wieder ändern, also freut Euch über meinen verstärkten Output, solange es andauert 😉 Was das Fotografieren betrifft: Natürlich hat es heute schon wieder geregnet, d.h. es wurden mal wieder notgedrungen Bilder vor dem Bücherregal. Diesmal geht es um einen Problemfall – möglicherweise auch Fehlkauf, schaut her:

Weiterlesen »

1, 2, 3

11 Kommentare

123teaserVor ein paar Monaten habe ich mir über Asos.de einen Pullover von River Island bestellt. „Rosafarben“ sollte er laut der Beschreibung im Onlineshop eigentlich sein, tatsächlich ist er eher korallenfarben. Das ist nicht gerade meine ideale Farbe, denn mir steht eigentlich nichts, was in Richtung „Orange“ tendiert. Dafür liebe ich den Schnitt! Neben Rüschen, die durch ihre Anordnung wie ein kleiner Umhang wirken, sind die Schultern noch durch kleine Schulterpolster verstärkt. Ich trage gerne Oberteile mit viel „Gedöns“ dran (jawohl, auch Schulterpolster!), weil dies optisch Volumen draufpackt und dadurch – hoffentlich – meine breiten Hüften visuell etwas ausgleicht.

Mir gefällt der Pulli so gut, dass ich ihn sogar nachbestellt habe – diesmal direkt im Onlineshop von River Island…

Weiterlesen »

Der neue Fritz

12 Kommentare

fritzboxkabelbwAlso eigentlich die neue Fritz, Fritzbox genaugenommen, aber es passte halt grad so schön…

Jawohl, ich habe endlich wieder (gescheiten) Internetanschluss und zwar seit gestern! Was war das für eine Odyssee die letzten 3 Wochen, seit das Internet für mich (zuhause) schwergängig bis gar nicht erreichbar war. Der Vormieter hatte mir als Anbieter nämlich „Kabel BW“ empfohlen. Die hatten – soweit ich mittlerweile erfahren habe – bis vor ca. 1-2 Jahren tatsächlich einen sehr guten Ruf. Seit sie jedoch aufgekauft wurden und der Kundensupport „outgesourct“ ist wohl „Schluss mit lustig“. Sagt selbst der Mitarbeiter in deren Shop. Denn dort war ich zwischendurch in meiner Not natürlich auch.

Weiterlesen »

Paisley Park

13 Kommentare

Die Gewinnerin des Zalando-Gutscheines steht fest!

paisleyteaserErstmal vielen Dank für Eure kreativen, lustigen und zum Teil auch gruseligen „Screamstories“! Ich habe mich sehr darüber gefreut!

Das Los hat entschieden: Gewonnen hat Conny, die zwar nicht selbst geschrien hat, es dafür aber geschafft hat, gleich einen ganzen Haufen Bauarbeiter auf einmal zum Kreischen zu animieren! 😉 Herzlichen Glückwunsch, liebe Conny! Um ehrlich zu sein: Am liebsten hätte ich gleich mehrere Preise vergeben, denn es waren einige Stories dabei, die mir sehr gefielen. Herrlich z.B. auch Sabines Einbrecherstory mit den „Blutflecken“ an der Wand oder Üffi, die zum Schreien wortwörtlich „in den Keller geht“…u.v.m. Also – allen anderen: Bitte nicht traurig sein! Das soll bestimmt nicht mein letztes Gewinnspiel gewesen sein!

Weiterlesen »

Goedemiddag!

19 Kommentare

orangebluseteaserIn meiner neuen orangefarbenen Bluse wäre ich vermutlich der Traum eines jeden niederländischen Fußballfans, oder? 😉

Ja, sie ist schon sehr orange, wenn die Farbe auch auf einzelnen Fotos nicht so realistisch rüberkommt. Eigentlich bin ich, was Farben betrifft, ja eher der zurückhaltende Typ. Gerade Orange ist schwierig… Als ich gestern zum Eisessen mit einer Freundin in der Innenstadt verabredet war, kam ich mir ein wenig vor wie ein „bunter Hund“. Sie ließ mein Outfit übrigens unkommentiert. Ich bin gespannt auf Eure Meinung!

Als sogenannter Sommertyp sollte ich eigentlich von Orange die Finger lassen. Ich konnte jedoch dem Schnitt des Oberteils partout nicht widerstehen. Tailliert, dabei aber nicht zu kurz und mit weiten Armen. Genau mein Ding. Die einzige Alternative zu Orange wäre Schwarz gewesen, aber ich hab doch schon soviel in Schwarz!

Weiterlesen »

Was lange währt…

19 Kommentare

asosshoesteaserNachdem ich die letzten Tage hauptsächlich rumcodiert habe (programmieren kann man das nicht nennen – jeder anständige Programmierer wäre darüber beleidigt!), habe ich beschlossen, eine kleine Pause zu machen und zur Abwechslung mal wieder ein aktuelles Outfit zu bloggen.

Vielleicht erinnert Ihr Euch an die Kork-Schuhe, die ich kürzlich im Sale bei Asos erstanden habe? Jawohl: Die mit den merkwürdigen Größenangaben. Nun, ich hab sie endlich in der richtigen Größe!

Bis dahin war es aber eine weiter Weg. Nachdem ich die Schuhe in 39 bestellt hatte und diese viel zu klein waren, hatte ich sie anschließend in dieser ominösen Größe 30 nachbestellt. In der Annahme, man habe sich im Onlineshop bei den Größenangaben vertippt und meine stattdessen 40. Und was kam?

Weiterlesen »

Return to sender

12 Kommentare

korkschuheWie schade, dass ich dieses herrlich exzentrische Paar Schuhe an Asos zurückschicken muss. Bestellt hatte ich die reduzierten Slipper in Größe 39 – meistens reicht mir das, diesmal jedoch noch nicht einmal ansatzweise. Ich komm mir gerade vor wie eine von Cinderellas hässlichen Schwestern 😉 Auf der Sohle sind sie übrigens mit Größe 5 ausgezeichnet – ich dachte bisher immer, 39 wäre = UK-Größe 6…? Haben die sich vertan? Jetzt würde ich sie natürlich gern in 40 nachbestellen, allerdings gibts die nicht (mehr?) Dafür jedoch in Größe 30!!! Vielleicht ein Vertipper im Onlineshop von Asos? Meinen die damit vielleicht Größe 40? Oder erhalte ich Kinderschühchen, wenn ich Größe 30 ordere? Ich weiß gerade nicht so recht…

Weiterlesen »

Blauer Liebling

14 Kommentare

blauweissebluseteaserMitten im eisigen Spätwinter (also im sogenannten „Frühling“ dieses Jahres) entdeckte ich in der Oxfamfiliale auf der Nordstraße dieses einzigartige blau-weiße Blusenshirt von „La Helmold“. Und es war Liebe auf den ersten Blick! Ist es nicht herrlich raffiniert? Gekostet hat das Shirt mit den starken Kontrasten und den weiten Armen um die 10 Euro. Leider musste ich mehrere Monate warten, bis es endlich warm genug wurde, um es tragen zu können.

Das gab mir allerdings mehr als ausreichend Zeit, mir zu überlegen, was man dazu wohl idealerweise kombinieren könnte. Letztendlich habe ich mich für einen schlichten Stretchrock aus Jeansstoff entschieden (von Asos). Dann mussten natürlich auch noch passende Schuhe her, dunkelblaue – im Idealfall…

Weiterlesen »

K Vintage Clothing

11 Kommentare

kvintageschuheBleiben wir beim Thema 70er Jahre. Wart Ihr schon einmal in einem „Popup Store„? Dabei handelt es sich um eine zeitlich begrenzte Ladeneröffnung, gerne als Event organisiert. Und das ist derzeit ziemlich angesagt.

Freitag mittag besuchte ich einen solchen Shop in Düsseldorf-Bilk. Unter dem Namen „K Vintage Clothing“ können zwischen Freitag und Sonntag in angenehmer Atmosphäre ausgesuchte Vintageschätzchen geshoppt werden.

Weiterlesen »

Beinfreiheit

8 Kommentare

asos70soverallteaserNeu im „Sortiment“ – also in meinem Kleiderschrank – ist dieser ultraweite Overall von Asos.

Overall mit weitem Bein im Stil der 70er Jahre“ wird das Teil in deren Onlineshop bezeichnet. Offenbar ist er (ganz stilecht) auch auf die Kombination mit Plateauschuhen ausgelegt. Denn mit flachen Schuhen (ich bin nunmal eine Vielläuferin, da muss es bequem sein!) titscht mir der Stoff bedenklich oft auf den Boden – zum Beispiel beim Treppensteigen.

Deshalb habe ich ihn mithilfe eines Gürtels zu schoppen versucht, denke aber, dass der Overall ungegürtet irgendwie cooler aussieht. Was meint Ihr?

Weiterlesen »