(Bunte!) Wollstrümpfe in Pumps

15 Kommentare

Inspiration Miu Miu Prefall 2016

Wollstrümpfe in Pumps

Wollstrümpfe in Pumps

Nachdem zum Jahresanfang ein paar meiner liebsten internationalen Fashionnews-Seiten eingestellt wurden (ganz schön blöd das), habe ich mich umgehend auf die Suche nach Ersatz gemacht. Denn frau möchte ja informiert bleiben. Ein bisschen was habe ich auch gefunden: Eine meiner liebsten „Neuentdeckungen“ heißt z. B. fashionisers.com. Dort wird regelmäßig detailliert über alle internationalen Fashionweeks berichtet. In den letzten Wochen ging es dabei natürlich vor allem um Herbst/Winter 2016. Besonders interessant fand ich u.a. die Kollektion von Miu Miu…

Weiterlesen »

Sale-Schnäppchen: Ärmellose Weste im japanischen Stil

24 Kommentare

ü40 Modeblog: Lange Weste im japanischen Stil(Sale 2016)
The same procedure as every year: Natürlich konnte ich mal wieder nicht tatenlos am Winterschlussverkauf vorbeigehen. Was ich gekauft habe? Drei lange Westen! In letzter Zeit habe ich nämlich eine ziemliche Vorliebe für diese Teile entwickelt. Möglicherweise sind die jetzt nicht gerade „Fashion Forward“ – keine Ahnung, ob Westen 2016 modern bleiben! – aber egal… Dieses dunkelblaue Exemplar stammt jedenfalls aus der Premium-Kollektion von Mango. Ich mag daran den puristischen, japanisch anmutenden Stil, der mich dann auch gleich zu ein paar „Actionfotos“ verleitet hat 😉

Weiterlesen »

Alles auf einen Blick

17 Kommentare

Schmuckaufbewahrung

schmuckaufbewahrung1Ich bin kein Tüchermädchen, kein Kettenmädchen und erst recht kein Armbandmädchen. Mein Lieblingsaccessoire sind definitiv Ohrringe. Davon kann ich einfach nicht genug kriegen. Am liebsten groß und auffällig (ein großer Kopf verträgt auch große Ohrringe!). Wir reden hier hauptsächlich von Modeschmuck, bin ja nicht Krösus.

Bei meiner ziemlich umfangreichen Sammlung den Überblick zu behalten ist jedoch nicht ganz einfach. Bisher bewahrte ich die Ohrringe größtenteils in netten, kleinen, schwarzen Pappschächtelchen auf. Die sind ganz dekorativ, aber geschlossen und gestapelt weiß man nach einer Weile gar nicht mehr, was man alles so hat…

Weiterlesen »

Mit der Schlaghose auf dem Fahrrad

15 Kommentare

fahrstulpenteaserIhr versteht das Problem? Schlaghosen und Fahrradspeichen – keine gute Kombination. Das wussten schon die Leute in den 1970ern und fixierten deshalb ihre wehenden Hosenbeine mit metallenen Fahrradklemmen. Natürlich ergab das keinen besonders stylischen Anblick, aber im Zweifel geht Sicherheit nunmal vor. Da ich nichtsdestotrotz auch im Sommer nicht auf das Tragen meiner ausgestellten Hosen verzichten möchte, habe ich genau solche Hosenklemmen im Web gesucht. Leider jedoch nicht ganz das gefunden, was ich mir vorstellte. Dafür allerdings ein paar Alternativen.

Weiterlesen »

Annemaries Modewoche: Der Freitag

12 Kommentare

Fransen

anfw-fridayIch habe Donnerstag abend relativ lange überlegt, was ich am Freitag anziehen soll. Es sollte ja wieder(!) kälter werden – schönen Dank auch! – und ich hatte das Gefühl, ich habe mein Pulver für diese Woche verschossen. Jedoch kam mir nach Sichtung einiger Streetstylebilder im Web dann doch noch eine Idee: Etwas mit Fransen soll es sein!

Weiterlesen »

Projekt Mygnia

4 Kommentare

mygniaSchon einmal daran gedacht einen Roman oder eine Kurzgeschichte zu schreiben? Nur fehlte bisher immer noch der richtige Funke, der Aufhänger, um loszulegen?

Dann ist das Mitmachprojekt „Mygnia“ vielleicht genau das Richtige für den Einstieg.

Der Autor Karl Olsberg entwickelte die phantastische Geschichte um eine Parallelwelt mit dem Ziel, mithilfe einer Internetcommunity gemeinsam Fortsetzungen dieser Geschichte zu entwickeln.

Weiterlesen »

Kindle – brauch ich das?

12 Kommentare

Kindle Bibliothek auf dem PC

Sicherlich habt Ihr schon von sogenannten E-Readern gehört, die seit ein paar Jahren – zum Beispiel bei Amazon unter dem Namen „Kindle“ – zum Verkauf angeboten werden. Vielleicht besitzt Ihr ja auch längst ein solches Lesegerät, auf das man Bücher (oder andere Printerzeugnisse) in digitaler Form downloaden und anschließend direkt lesen kann. Als „Late Adoptorin“ in Sachen Hardware habe ich erst kürzlich begonnen, mich mit dem Thema auseinanderzusetzen. Denn die Notwendigkeit der Anschaffung eines E-Readers (den Kindle gibt’s zur Zeit ab ca. 80 Euro) habe ich bis dato bei mir noch nicht gesehen. Nun war ich allerdings ein paar Tage auf Reisen und entschloss mich, zumindest einmal die kostenlose Software für den PC auf mein kleines Notebook downzuloaden.

Weiterlesen »

Der neue Hut craze, dass Schlagen Europas aus den USA!

4 Kommentare
Was mir Amazon soeben aufgrund meines bisherigen Kauf- oder Surfverhaltens* empfohlen hat:


Fremde Menschen, die sich für ähnliche Produkte interessieren wie die, nach denen ich gesucht habe, interessieren sich außerdem auch für „Beard-Beanies“. Also solche Mützen mit angehäkeltem Bart. Sind die Teile nicht klasse? 😉 Und absolut trendy. Denn – wer unter Hippstern angesagt sein will, der versteckt sein Kinn aktuell unter einem üppigen Vollbart. Für mich als Frau jetzt nicht wirklich relevant… aber für den einen oder anderen trendbewussten Herrn vielleicht schon. Zum Beispiel dann, wenn das naturgegebene Bartwachstum eher spärlich ausfallen sollte oder das Heranzüchten der eigenen Pracht zu lange dauern würde (Wie ärgerlich wäre das denn? Endlich ist der Bart voll und lang genug, da ist der blöde Trend auch schon wieder vorbei 😉). Da ist so ein Häkelteil doch superpraktisch, wenn man mal eben schnell auf den Trendzug aufspringen möchte.

Am besten gefallen mir übrigens die Übersetzungen der Produktbeschreibungen aus dem Englischen, einfach herrlich, besser hätte ich’s auch nicht hinkriegen können 😉 (zum Lesen einfach auf das Bild klicken)

* = Wer sich fragen sollte, was ich denn merkwürdiges gesucht habe, dass Amazon solche Querverbindungen herstellt, dem sei gesagt: Vor ein paar Monaten habe ich mal nach Skimützen gesucht, ganz normale Skimützen wohlgemerkt. Aktuell forsche ich nach einem schönen, möglichst außergewöhnlichen Taufgeschenk für meinen Neffen (der ist übrigens noch kein Jahr alt, so eine Mütze wäre ihm also viel zu groß). Richtig fündig geworden bin ich diesbzgl. übrigens immer noch nicht, für gute Vorschläge wäre ich dankbar. Wie auch immer – vermutlich hat Amazon die beiden Anfragen miteinander kombiniert und das war dann das Resultat. Also: Skimütze + außergewöhnliches Geschenk = Beard Beanie 😉