Die interessantesten Modeblogs für Frauen über 40!

32 Kommentare

Modeblogs für Frauen über 40Dieser Tage haben wir uns Gedanken über Sinn und Unsinn von sogenannten Blogrankings in der deutschsprachigen Bloggerszene 40 Plus gemacht. Dabei sind einige hochinteressante Artikel und lesenswerte Blogbeiträge herausgekommen, auf die ich gleich im folgenden eingehen werde.

Der allgemeine Tenor lautet, dass Rankings a lá „die 10 besten deutschen Modeblogs“ in der Regel subjektiv sind. Zumindest dann, wenn sie nicht auf Zahlen und Fakten, sondern rein auf „Geschmackssache“ beruhen. Obwohl – selbst ersteres kann subjektiv sein, wenn z.B. die Zahlen nicht korrekt angegeben wurden, Follower gekauft oder ähnliches – so etwas solls ja durchaus geben. Die Frage ist also, ob das Ganze wirklich so 100-%-tig verlässlich ist. Ihr wisst ja, was man über Statistiken sagt: Trau keiner Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast!😉 Aber versteht mich nicht falsch: Subjektivität ist absolut legitim – wenn sie denn offen als solche deklariert wird.

Und welche Blogs sind denn nun tatsächlich lesenswert?

Welche Blogs sollte man als modeinteressierte Frau im deutschsprachigen Raum kennen?

Ich denke, das kommt ganz auf den Geschmack der Leserin an. Auf das was diese erwartet oder sucht. Sucht sie Unterhaltung, Inspiration, die neuesten Modetrends, Fashiontipps oder Produktempfehlungen? Sucht sie vielleicht Outfitideen oder fragt sich, wie sie was am besten tragen oder kombinieren kann? Hier zieht es zumindest in Deutschland die Leserinnen am ehesten zu solchen Bloggerinnen mit denen sie sich identifizieren können. Macht natürlich auch Sinn, sich an Bloggerinnen zu orientieren, die vielleicht optisch dem eigenen Typus (Körpertypen z. B.) entsprechen und/oder deren Kleiderschrankinhalt dem eigenen in den Grundzügen ähnelt. So nach dem Motto „ich habe eine neue Bluse und weiss nicht was dazu passt, was würde denn wohl meine Lieblingsbloggerin dazu kombinieren?“

ü40 Modeblog

Vintage-Hosenanzug

Der Blick „um die Ecke“

Jedoch lohnt sich davon abgesehen vielleicht ja auch mal ein Blick „um die Ecke“ abseits der bereits bekannten Blogs. Allein schon um zu gucken „was es sonst noch so gibt“ in der großen weiten Bloggerszene (denn groß ist sie mittlerweile auch im Bereich ü30, ü40, ü50 – die Zeiten der Nadel im Heuhaufen sind tatsächlich vorbei). Und ja – um sich einfach mal inspirieren zu lassen und auf neue Ideen zu kommen (wenn man das denn möchte).

ü40 Modebloggerin im Park

ü40 Modebloggerin, Fotosession im Park

Es lebe die Vielfalt!

Als Admin der Community „ü30blogger“ kenne ich mittlerweile natürlich einige Bloggerinnen über 30, über 40 und über 50 aus Deutschland und Österreich, die sich mit den Themen Fashion, Beauty und Lifestyle beschäftigen. Hierbei sind viele unterschiedliche Bloggerinnen am Start – einerseits die Allrounderinnen, andererseits diejenigen, die sich auf bestimmte Themen spezialisiert haben und somit ganz gezielt ihre eigene Zielgruppe ansprechen.

Auch wenn der Titel dieses Beitrages vielleicht etwas anderes suggerieren mag: Ich würde mir nicht anmaßen ein Ranking zu erstellen. Und zwar weil auch mein Ranking absolut subjektiv wäre! Was ich jedoch sagen kann: Jede Bloggerin macht ihr Ding auf ihre Weise großartig. Gerade die Vielfältigkeit und dass jede Bloggerin absolut einzigartig ist und dabei ihren eigenen, individuellen Stil verkörpert, macht die Sache doch interessant und abwechslungsreich, da ist für jede(n) etwas dabei (wer mich kennt weiss: ich bin immer sehr für Abwechslung!).

ü40 Modeblogs

ü40 Modeblogs sind vielfältig!

Wo findet man tolle Blogs von Bloggerinnen über 30, 40 oder 50?

Wenn Ihr auf der Suche nach neuen und interessanten Blogs seid, möchte ich Euch hiermit ganz herzlich einladen, auf unserer

zu stöbern, auf der unsere Mitglieder aufgelistet sind. Erlaubt Euch Euer eigenes Urteil!

Außerdem möchte ich Euch unbedingt auf die Artikel meiner Mitbloggerinnen zum Thema „Best-of-Listen in der älteren Bloggerszene“ hinweisen:

Ich hoffe, ich habe niemanden vergessen, falls doch bitte melden!

P.S.: Die Fotos hat meine Mum kürzlich in Bruchsal von mir geschossen (sie entwickelt langsam richtig Spaß am Fotografieren). Ich trug einen Vintagehosenanzug aus den 1980s(?) und dazu die tollen asymmetrischen Ohrringe, die mir die liebe Claudia kürzlich geschenkt hat. Nochmals Danke dafür!

noteAuch heute natürlich wieder ein Song für Euch:
There goes my heart von Lisa Stansfield (2015)
Das Outfit wurde wie immer selbst gekauft und bezahlt.

32 Gedanken zu „Die interessantesten Modeblogs für Frauen über 40!

  1. Danke für den gut geschriebenen, weisen Artikel… Jede auf ihre Art! Ich liebe auch die Verschiedenartigkeit der Blogs. Unterschiedliche Richtungen inspirieren zum ,,um die Ecke denken“, wie Du so schön schreibst! Übrigens finde ich Dein Outfit auch toll! Die Kombination von dem hellen Grau mit der weißen Bluse wirkt irgendwie sehr reizvoll, gerade weil der Kontrast sehr dezent, aber doch deutlich erkennbar ist…Deine Mum hat auch wirklich gute Bilder gemacht! Ich mußte übrigens etwas schmunzeln ob der Frage nach der Strumpfhose… Das kam mir irgendwie bekannt vor! Aber der sehr liebenswürdige Herr, der hinter ,,Jennifer“ steckt, scheint ja immer einen großen Faibel für ,,Strumpfgespräche“ zu haben! Auch bei mir kam er schon auf dieses Thema zu sprechen! Jeder nach seiner Fasson… Alles Liebe, Nessy von den happinessygirls

  2. Hey – besser spät als nie, aber mir hing dieses Thema einfach schon ziemlich zum Hals heraus, muss ich ehrlich sagen …

    Jetzt bin ich allerdings positiv überrascht, denn Du hast einen SEHR schönen Blogpost daraus gemacht – da ist auch niemand traurig – so gefällt mir das.🙂

    Wie schön, dass Deine Mutter Dich jetzt gelegentlich fotografiert! Obwohl Du zu dieser Jahreszeit wohl auch in Deiner Wohnung vernünftiges Licht hättest – das macht doch vieles leichter, nicht wahr? Möchte sie Dich aber nicht auch lieber lachend sehen? Mütter sind doch im Allgemeinen so (ich zumindest😉 ).

    LG
    Gunda

  3. Tolles weißes Outfit trägst du da – dazu hätte ich 2 Fragen:

    1. ist das eine 7/8tel Hose oder fällt die Hose etwas kurz aus?

    2. trägst du da weiße Kniestrümpfe oder eine weiße blickdichte Strumpfhose?

    Jennifer

    • Hi Jennifer,

      1. keine Ahnung, bei mir fällt sie halt so kurz aus, aber das stört mich auch nicht unbedingt

      2. an dem Tag war es noch ziemlich kalt, deshalb war das eine SH, aber bei 25 Grad plus würde ich schon was anderes drunter tragen.

      Lg, Annemarie

  4. Schöner Beitrag, ich liebe dein Outfit! Für mich gehörst du auf jeden Fall zu den besten Fashion Bloggern Ü40 ,und Ü30🙂

    Lieben Grüße❤

  5. Ganz toll Bilder meine Liebe und dem ist nichts hinzuzufügen!🙂 Außer vielleicht, dass mein Beitrag zum Thema ja am Freitag dran ist. Über das Thema können wir einfach nicht genug reden….Du bist zusammen mit den anderen eine tolle Admin❤ LG Sabina

  6. Liebe Annemarie, den Anzug find ich sehr schön. Bist Du sicher, dass er aus den 80ern ist?
    Ich hatte mal so ein Teil Mitte der 90er. Zumindest der Blazer war so geschnitten. Die Hose hatte allerdings keine Bundfalten….. und nicht das 80er „Hochwasser“ was mir eine lebenslange Abneigung gegen Hosen in 7/8 Länge ohne Kremplung beschert hat.
    LG Sunny

    • Hi Sunny,

      so genau weiss ich das auch nicht. Ist halt ein 2nd-Hand-Schnäppchen. Möglicherweise ja auch aus den 1990ern, die habe ich allerdings etwas „puristischer“ in Erinnerung.Du weißt schon, weniger tailliert, eher kragenlos etc.

      Lg, Annemarie

      P.S.: Über mein „Hochwasser“ regt sich meine Mum auch immer mal wieder auf. Aber ich sage ihr jedesmal „das muss so“😉

  7. Fals ich über dieses Thema schreiben würde, würde ich genauso formulieren wie du! Ein ausgezeichneter toller Beitrag!
    Das Thema hängt mir, entschuldige bitte, zum Halse raus! Irgendwann muss Schluß sein!
    Ich war schon neugierig auf die Fotos deiner Mama, ich bin wirklich überrascht…. die Bilder sehen super aus! Dieser Vintage-Anzug steht dir ausgezeichnet! Und die Ohrringe sind das i-Tüpfelchen!😉 Ich freue mich, das du damit Freude hast!
    LG
    Claudia

    • Ja, meine Mum hat das mit dem Fotografieren langsam richtig gut aus. Sie weiss ja jetzt auch, worauf es mir ankommt: die Quantität!😉 Allerdings muss ich sagen, es waren wirklich viele gute Bilder dabei. Sie kann sich gut auf das einstellen, was man sich so vorstellt. Vielleicht Beruf verfehlt😉 Lg, Annemarie

  8. Dieser Hosenanzug ist ja wohl ein Knaller! Nicht zuletzt, weil ich einen ganz ähnlichen vom meiner Mutter maßgeschneidert bekam, zur Abifeier. In langen Kleidern aufzulaufen war damals ungefähr so verpönt wie heute in Jeans zu kommen😉 Hach, waren das noch Zeiten… Du siehst klasse aus und dass Deine Outfits bei mir ganz oben stehen, weißt du hoffentlich!
    Liebe Grüße
    Fran

    • Hmmm… ist das mit der Abifeier nun ein Kompliment?😉 Ich selbst mag den Anzug, weil er so schön tailliert ist (und leichte Schulterpolster hat). Das kommt meiner Meinung nach meiner A-Figur sehr zugute.

      Glg, Annemarie

  9. Das Outfit mag ich mal wieder sehr, vor allem die coolen Schuhe!!!
    Wie ich schon auf anderen Blogs gesagt habe: Das Gute an solchen Rankings ist meiner Meinung nach, dass man dadurch Blogs kennenlernen kann, die man noch nicht kennt.

    • Hi T.,

      vorausgesetzt in den Rankings sind immer mal wieder andere Blogs (die man vielleicht noch nicht kennt) hast Du recht. Danke für das Kompliment an die Schuhe! (gutes Auge fürs Detail!)

      Glg, Annemarie

  10. 🙂 Hallo Annemarie,
    das sind wieder super schöne Fotos von Dir! Toll, dass Deine Mama Spaß an der Fotografie hat.
    Mir gefällt die Vielfalt in unserer ü30-Gruppe, auch wenn ich schon ü50 bin😀
    Ich hoffe, Du bist gut in den Mai gekommen?
    Schönen Start in die neue Woche und herzliche Grüße🙂

    • Hi Claudia,

      ich hab am Freitag gefeiert und dafür dann Samstag pausiert. Du weißt schon: Alte Frau braucht heutzutage immer mal wieder einen Tag oder zwei zwischen zwei Events😉 Frau muss sich ja erholen…

      Dir auch einen schönen Start in die Woche!

      Glg, Annemarie

  11. Hallo Annemarie, toller Look mit dem Hosenanzug. Sieht echt toll aus. Das hört sich doch gut an, daß Deine Mum gefallen am Fotografieren findet😉
    Ich freue mich daß es so viele vielfältige Blogs ü40 gibt😉
    Liebe Grüße Tina

    • Hi Tina,

      ja, ich dachte erst, ich gehe ihr damit auf den Geist, von wegen „jetzt will die schon wieder fotografiert werden“. Aber nein, sie meinte „ist doch nett, da haben wir auf unseren Ausflügen immer was zu tun“. Du kennst das vielleicht ja von Deinen eigenen Ausflügen mit Deiner Tochter. Man ist immer irgendwie beschäftigt und hat eine „Aufgabe“. Man läuft halt nicht einfach „nur so“ herum. Ich glaube meine Mum und ich sind da ähnlich: Einfach nur rumsitzen oder rumlaufen ohne irgendein Ziel ist nicht so unser Ding. Wir sind froh, wenn wir irgendwas zu tun haben.

      Glg, Annemarie

  12. Cool siehst Du wieder aus liebe Annemarie. Mal was ganz Anderes bei dir und so clean.
    Ja, zu dem Thema ist hoffentlich jetzt alles gesagt, was es zu sagen gibt. Dann können wir uns nämlich wieder auf das Bloggen konzentrieren. Über Heidis Überschrift habe ich mich übrigens köstlich amüsiert🙂

    Lieb Grüße Sabine

    • Hi Sabine,

      ja, ich denke, wir haben ausprobiert was wir ausprobieren wollten und jetzt schauen wir mal, ob es etwas bringt oder nicht. Danke für das Kompliment. Ja, das ist für meine Verhältnisse ein eher ruhiger Look.

      Glg, Annemarie

  13. Ich muss so lachen, jetzt haben wohl bald alle Blogs das Thema durch und jeder interpretiert es auf seine Weise. Und so soll es sein. ;))

    Ich habe ja nun selbst auch meinen Teil zu diesem Thema beigetragen, aber ich bin ehrlich froh, wenn das Ranking-Ding mal wieder verebbt und wir nicht mehr nur über das Bloggen bloggen, sondern einfach wieder mit Spaß bloggen.😉

    LG Anna

    • Hi Anna,

      mir gefällt Dein Artikel zu dem Thema sehr gut. Auch Deinen Vorschlag, dass einfach mal alle ihre Lieblingsblogs auflisten sollten finde ich ausgezeichnet. Es gilt einfach mal die Vielfalt zu zeigen.

      Glg, Annemarie

  14. Ich glaub ich hab jetzt aus den Rankings der letzten Jahre mittlerweile eins gelernt, dass ich mich freue wenn ich dort was wieder erkenne und ich oft lachen muss, wer diese Rankings macht.
    Das gilt jetzt nicht nur für Modeblogs, gestern las ich eine Liste der besten Stephen King Filme und was soll ich sagen. Nö, mein Geschmack war da mal wieder ganz anders😉
    So stöber ich mich eben durch die Welt und finde dann was mir gefällt.
    Dein Outfit übrigens gefällt mir sehr!
    Liebe Grüße Ela

    • Hi Ela!

      Gute Einstellung! Apropos – wo finde ich denn die SK-Liste? Muss mal gucken, ob ich denn damit übereinstimme?

      Glg, Annemarie

  15. Hallo liebe Annemarie,
    ich bin keine Modebloggerin, aber interessiere mich ein wenig für Mode. Mir ist es wichtig, gut angezogen zu sein und ich bin so eher die Klassische. ich liebe Trenchcoats, Jeans kombiniert mit schicken Oberteilen. Experimentieren ist nicht so mein Ding und deshalb schaue ich bei Euch vorbei und hole mir kleine Anregungen. Deinen Blog mag ich, weil Du eine total hübsche Frau und dazu noch interessant und wohl auch sympatisch. Bin aber nicht vom anderen Ufer🙂 Sunnys Blog mag ich, weil sie auch eine große Frau ist und sie viele Kombis mit Jeans vorstellt, wo ich im Leben nicht drauf kommen würde.
    Ich finde viele Blogs gut und halte nicht viel vom Ranking, es ist doch vollkommen egal, wer wie viele Leser hat oder Klicks. Für mich selber ist es nur wichtig, um mehr Angebote zum testen zu bekomme, die mir auch gefallen müssen und wenn ich eine Vergütung nehme, dann um für einen neuen Laptop zu sparen. Mit meinen Job als Erzieherin verdiene gesundheitlich halbtags leider nicht die Welt. Bei anderen Bloggerin ist mir die Leserzahl total egal, wenn mir der Blog gefällt, dann werde ich auch Leser.
    Vor allem werden nicht nur Leser gekauft, sondern viele werden nur Leser auf Deinen Blog, um auf sich aufmerksam zu machen, ist ja so…
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag und schönes Outfit hast Du an.
    LG Andrea

    • Hi Andrea,

      danke für Deinen tollen Kommentar und für die Komplimente!🙂 Das mit der Follow-you-follow-me-Taktik ist auch noch so ein Aspekt, da hast Du recht! Dir auch noch einen schönen Sonntag! Lg, Annemarie

  16. Die Bilder von Dir sind toll , Klasse , haben was .
    Zu Deinem angesprochenen Thema kann ich wirklich nur mehr sagen . Die Vielfalt macht die Bloggerlandschaft bunt und unterhaltsam . Um so verschiedener und abwechslungsreicher des do spannender . Wie langweilig wäre es sonst , wenn wir alle das gleiche posten würden
    Wünsche Dir einen schönen Sonntag
    LG Heidi

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s