Der Cordoverall

19 Kommentare

oder

Wenn’s dem Esel zu gut geht…

roter 70s-Overall… dann trabt er aufs Eis, um zu Tanzen. Oder zieht sich, wie in meinem Fall, mal lustig dekadente Zitronentörtchen rein😉 Und glaubt mir, dass war nicht meine einzige „Sünde“ in den letzten paar Wochen!

Hab ja wirklich gut abgenommen und jetzt, wo ich am Ziel angekommen bin, werde ich wieder leichtsinnig. Kennt Ihr das? Mal schauen, wie lange ich meine aktuell schlanke Figur diesmal noch (be-)halten kann – wenn ich so weitermache…

Roter 70s-Overall aus Cord

Roter 70s-Overall aus Cord (März 2016)

Vorher: September 2015

Vorher: September 2015

Was das alles mit diesem roten Cordoverall zu tun hat? Tja, der war besagtes „Ziel“. Gekauft habe ich ihn vor etwa einem Jahr bei Ebay. Größe 42 war angegeben und ich dachte „na ja, sollte passen“. Passte aber nicht. OK, ich kam irgendwie rein und bekam ihn sogar mit Mühe zu, aber so richtig gut sah das nicht aus- Presswurstalarm! (vermutlich handelt es sich um eine 42 von 1978 oder so… – das die nicht unbedingt mit einer 42 von 2016 identisch sein muss, kennt man ja von 2nd-Hand-Mode).

Als ich dann also meine Diät startete, war klar „da will ich reinpassen!„.

Und das hab ich dann auch irgendwann. So einigermaßen zumindest. Tatsächlich scheint er doch für eine etwas kleinere Frau gedacht zu sein – sieht man an der Beinlänge, aber vor allem in der (aktuellen) Rückansicht. So richtig bequem ist das nicht. Trotzdem – ich habe so lange darauf „hingearbeitet“, da wird das Teil auch angezogen – Basta! (zumal er, wie ich finde – zumindest in der Frontansicht! – dank der Schnallen und des großen Spitzkragens das perfekte „X“ generiert) Und das obwohl meine Kollegin meinte, ich sähe damit aus wie „die Annemarie von der Tankstelle“…

Was meint Ihr? Tragbar oder eher nicht?

noteHeute ein Klassiker aus den 1970s, den wohl jeder kennt:
Hotel California von den Eagles (1976) – sogar mit Lyrics zum Mitsingen, wenn Ihr den Text nicht ohnehin auswendig können solltet…
Das Outfit wurde wie immer selbst gekauft und bezahlt.
pb

19 Gedanken zu „Der Cordoverall

  1. Es fehlen eigentlich nur 2 cm in der Taille. Meine Idee, um das Teil tragbar zu machen: Schnallen losmachen, Reißverschluß heraustrennen, Gummiband herausmachen, Tunnelzug entfernen, in der Taille durchschneiden , einen schwarzen Streifen einfügen (Nahtzugaben einberechnen), Tunnelzug mit Gummiband anbringen, Schnallen wieder aufsetzen, längeren Reißverschluß einnähen. – Also nicht unaufwendig! Aber wenn Du mal Lust dazu hast, wäre es eine Möglichkeit. Regina

  2. Ohhhh, ein Overall, hmm….

    So ein Teil erinnert mich irgendwie immer an einen „Blaumann“ den Handwerker tragen. Also ehrlich gesagt finde ich diesen eher unpassend und würde den als „Schrankmonster“ bezeichnen…;-)

    Keine Ahnung zu welcher Gelegenheit frau solch ein Teil tragen könnte. Höchstens als legerer Hausanzug für zu Hause, aber in die Öffentlichkeit damit gehen,…ich weiß nicht.

    Liebe Grüße

    Jennifer

  3. ja, grundsätzlich ein scharfes teil, wie für dich gemacht. aber ich sehe auch ABER gleich 2 x. die länge und die kehrseite. die dinger müssen schon richtig passen! meiner ist auch vintage (ebay.usa von courreges und rosa) war zu kurz und zu eng. ein tapferes schneiderlein hat ihn passend gemacht. das war 2005 – zu den kilos von damals habe ich allerdings noch welche draufgepackt – mal gucken, wann ich mich darin wieder zeigen kann😉 lg ☼

  4. Wenn er keinen Reißverschluss hätte, könntest Du mittig einen Gürtel einnähen.
    Ja. Auf den 2. Blick ist er zu kurz. Sowohl das Oberteil, als auch die Hosenbeine.
    Schade.
    Die Farbe und der Schnitt sind toll für Dich.
    LG Sunny

  5. Der ist keinesfalls zu eng, aber das Oberteil ist zu kurz für Deinen Oberkörper, würde ich sagen. Deshalb zieht sich das da hinten. Ansonsten finde ich das Ding irre. Und wenn so etwas jemand tragen kann, dann du!
    Liebe Grüße
    Fran

  6. Liebe Annemarie, ich finde ihn persönlich zu kurz, aber wie ich dich kenne wird dir dazu auch noch etwas einfallen. Ich wundere mich immer wieder wenn du schreibst, dass du eine 42 hast du siehst eher nach einer 38 aus.
    LG Petra

    • Hi Petra,

      ich überlege ja schon, wie man das Problem lösen kann (außer immer schön mit dem Rücken an der Wand lang, fällt mir aber noch nix ein ;-)). Nein, ich trage derzeit normalerweise etwa Größe 40 (42/44 vor ca. einem Jahr), wobei sich das bei einer Körpergröße von fast 1,80 m natürlich ganz gut verteilt. Auf dem Schildchen im Overall steht aber tatsächlich 42.

      Lg, Annemarie

    • Liebe Annemarie, hast du schon einmal überleget mit einem ander Stoff zu verlänger? Ich könnte mir Kunstleder gut vorstellen. Wenn du dann noch an einer anderen Stelle den Stoff als Wiederholung anbringst sieht das ganze noch total stylisch aus.
      LG Petra

    • Hmm…. ich weiss nicht. Eher könnte ich mir vorstellen, man schneidet das Oberteil unter dem Reisverschluss ab und macht vielleicht so eine Art Schößchenoberteil daraus?

      Lg, Annemarie

    • Auch eine gute Idee, bin mal gespannt was du daraus machst😉
      LG Petra

  7. Definitiv tragbar Annemarie. Sieht super aus. Du bist echt schlank. Die Farbe finde ich klasse und der ist so schön retro. Und Cord, Hallo ist doch grad klasse im kommen.
    Hab einen schönen Ostersonntagabend, liebe Grüße Tina

  8. Ich finde das Teil mega cool, aber es passt Dir nicht. Man sieht es vor allem von hinten. Das Oberteil ist zu kurz. Dadurch zieht sich das Hosenteil zu sehr in den Schritt. Das ist niemals Größe 42.

    Hammer Teil😀

    Wünsche Dir frohe Ostern und sende liebe Grüße

    Sabine

  9. Hallo Annemarie,
    Bordeaux-Rot wirkt edel und hat etwas Zeitlos-klassisches. Ich glaube die Farbe steht jeder Frau, sogar „die Annemarie von der Tankstelle”…😉
    Mit deinen lagen Beinen kannst du Overalls super tragen!
    LG, ein frohes und gesegnetes Osterfest, viele bunte Eier und erholsame Feiertage!
    Claudia

  10. Hallo Annemarie , Glückwunsch zum Abnehmerfolg . Rot steht Dir wirklich super :)) Allerdings er ein bisschen kurz . Ich meine jetzt nicht die Länge der Hosenbeine , Eher am Oberkörper hinten . Am Popo wirft er ungünstige Falten ;)Ansonsten kannst Du super Overalls anziehen :))
    LG und Frohe Ostern wünscht Dir
    Heidi

    • Hallo Heidi,

      ja genau das meinte ich. Ich schätze, ich bin einfach zu lang für das Teil… Hatte gedacht, es würde sich vielleicht nur so „hochziehen“, weil ich zu dick – für ihn – bin (also damals, als ich ihn gekauft habe). Und das würde sich mit ein paar cm weniger Hüftumfang geben. Jetzt zieht er sich aber leider immer noch hoch, Mist…Lg, Annemarie

    • Ja genau so sehe ich das auch😉 Dein Oberkörper ist einen tick zu lang . Ich denke wenn er etwas kürzer wäre würde er keine Falten mehr werfen ;)Weil abnehmen musst du dafür nicht mehr .

  11. 🙂 Du kannst ihn tragen, liebe Annemarie!
    Toll finde ich die Sternen-Stiefel dazu! Das hat etwas von #70iger Jahre Rockstar-Glam. Echt cool!
    Schöne Ostern und ganz liebe Grüße🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s