Heute ein Rockstar

20 Kommentare

Zwei Outfits vom Februar

Rockstar Styles„Sag mal, spielst Du eigentlich in einer Band?“ fragt mich kürzlich mein neuer Kollege. Und ich „wieso das?“ „na wegen des Outfits und der Ohrringe“…

Kunstlederhose und Kunstlederhemd

Kunstlederhose und Kunstlederhemd

Nein, tue ich (leider) nicht. Leider weil ich in der Hinsicht völlig unbegabt bin (das einzige Instrument, das ich mal gelernt habe, ist Blockflöte – und selbst darin war ich eher „geht so“ ;-)). Bin also – was Musik betrifft – einfach nur Konsumentin (das allerdings exzessiv). Dabei aber voller Bewunderung gegenüber denjenigen, die diesbzgl. talentierter sind. Nichtsdestotrotz hatte ich in letzter Zeit einfach Lust auf „rockige“ Looks.

Und wenn sich heutzutage Fashionistas, die nicht eine Zeile coden können, mit Fensterglasbrille als „Nerd“ (ver)kleiden dürften, warum dann nicht ich einfach mal als Rockstar? 😉

Das erste Outfit besteht aus Kunstlederhemd (Saison HW 15 – im Sale gekauft) und Kunstlederhose (aktuelle Saison) von Mango mit schön viel „Gedöns“ dran. Dazu kombinierte ich einen grau-schwarzen Pulli aus der Herrenkollektion von H&M und besagte Notenohrringe – welche ich derzeit beinahe permanent ausführe.

Ringelshirt, Bolero und Kunstlederrock

Ringelshirt, Bolero und Kunstlederrock

Ich weiss, unter Euch sind einige, die Kunstleder prinzipiell nicht leiden können. So vor 20, 30 Jahren hätte ich Euch dabei auch noch hundertprozentig zugestimmt. Heutzutage sehe ich allerdings die Qualität des Kunstleders so weit verbessert, dass es m.E. nicht mehr billig wirkt.

Den Kunstlederrock von Asos auf Bild 2 besitze ich schon einige Jahre und trage ihn ebenfalls relativ häufig. Er hat also eine gute „Modemathematik“ (mehr hierzu lest Ihr bei Ines). Dazu einen Kunstlederbolero von Otto, der aus einem ganz ähnlichen „gumireifenartigen“ Material besteht und mein neues rot-gestreiftes T-Shirt (von COS), das ich kürzlich in Stuttgart gekauft habe, als ich mit Sabine Gimm dort bummeln war. Ich finde, es verleiht jedem Outfit einen Hauch von „New Wave“. You know what i mean? Schnallenstiefeletten und Nietenhandschuhe „setzen noch einen obendrauf“. Boleros trage ich übrigens ausgesprochen gerne, weil sie m.E. aus meiner leichten A-Figur ein X zaubern.

Und – weil kürzlich im Gespräch mit Sabine die Frage aufkam – ja, so laufe ich IRL (z. B. im Büro) herum. Der neue Kollege wird noch mitbekommen, dass ich neben „Rockstar“ auch noch weitere „Archetypen“ in meinem Repertoire habe 😉 Obwohl sich die meisten meiner Kollegen und Kolleginnen selbst eher mainstreamig kleiden, so sind sie doch größtenteils trotzdem erstaunlich tolerant gegenüber meinen modischen Spielereien. In der Hinsicht habe ich wohl einfach Glück 🙂

So, schauen wir mal, was die nächste Woche bringt und wer (oder was) ich dann wohl sein will 🙂
Ich wünsche Euch allen eine schöne Woche und insbesondere der lieben Fran alles Liebe und gute Besserung!

noteMeiner Meinung nach die Stilikone der späten 70er/frühen 80er: Debbie Harry
Call me von Blondie (1980)
Die Outfits wurden wie immer selbst gekauft und bezahlt.
pb1

20 Gedanken zu „Heute ein Rockstar

  1. Guck mal, wie die Meinungen wieder mal auseinandergehen … – ich bin HIN UND WEG von Outfit Nummer eins! Der Pulli mit dem Leo-Muster ist aus der Herrenabteilung??? Gibt’s den noch? Den will ich!!!!!!!! *sabber* – Du siehtst hammer aus!
    LG
    Gunda

    • Hi Guna,

      um ehrlich zu sein, ich bezweifle es. Habe ihn vor 1,5-2 Jahren im hiesigen Männer-H&M gekauft. Dort bin ich damals auch nur rein, weil es im Frauen-H&M mal wieder proppevoll war (sehe ich von außen bereits die Schlange an der Kasse, mache ich auf dem Absatz kehrt – und so war es auch damals). Sorry!

      Lg, Annemarie

  2. Das erste Outfit liebe ich! Vor allem die Hose – so Rockchic ist ja auch voll mein Ding – weißt Du ja eh ;). Ich bin übrigens auch immer total froh, dass ich an der Arbeit keine Probleme mit verrückteren Looks habe 🙂

    GLG aus der EDELFABRIK Chrissie

  3. Wow, das sind zwei tolle Outfits! Du hast es einfach drauf! Beide stehen dir ausgezeichnet ❤

    Liebe Grüße 🙂

  4. Das erste Outfit ist so gar nicht meins, aber cool & rockig ist es absolut.
    Das 2. finde ich suuuuuper und würde ich auch genauso anziehen. Das Streifenshirt ist toll und der Rock auch, sind das Längstnähte?
    So einen kurzen Blazer habe ich auch, aber nicht aus Leder. Den trag ich im Sommer auch gerne. Der hat auch nur ¾ Ärmel.

    Liebe Grüße und ich habe mir vor einigen Tagen eine CD von BLONDIE gekauft. Also ich hätte auch gerne noch ein Blondie-Shirt zu dem Bowie-Shirt, was ich noch kaufen muss. :-))

    Moppi

  5. Die zweite Variante finde ich ja richtig schick. Aber was du auf den ersten Bildern zeigst, das ist ja unschlagbar. Davon bin ich total angetan. Absolut cool, lässig, aber mit einer besonderen Art. Toll………..und ich musste natürlich gleich auf den Link vom Lederhemd klicken….oh Mann…….. 😉 dabei wollte ich ja nur Bloggs gucken gehen

  6. Rockstar kling super. Vor allem in meinen Ohren. Ich mag Dich in beiden Outfits, obwohl mir als halte Hosenmaid natürlich das erste noch eine Spur „näher kommt“, als das mit dem Rock. Striefenshirts gehen klar immer. Und seit Keith R. auch unter Leomänteln… hehe. Ich bin da völlig schmerzbefreit.
    Solche spitzen Stiefeletten hatte ich auch mal, mit 2 Schnallen seitlich. Anno 1986 in London erstanden und zu Tode getragen. DIe waren sooo klasse.
    LG Sunny

  7. WOW Annemarie! Ich mag beides sehr gerne, Hose wie Rock. Die Hose ist wirklcih sehr schön, passt unglaublich gut zu deinem Typ 🙂 Sie sitzt super toll und macht eine sehr schöne Figur! Bin verliebt!
    LG Claudia

  8. Ich mag Kunstleder wohl. Für Schuhe oder Lederjacken sicher weniger, aber ich denke, dass bei Hosen und Röcken Kunstleder viel angenehmer zu tragen ist, weil da stretch drin ist.
    Du könntest glatt als rockstar durchgehen!

  9. Du gefällst mir als Rockstar 🙂 Wobei mir das erste Outfit so richtig gut gefällt. Ob Kunstlederhose oder beschichtete Jeans. Ist eigentlich egal, wenn die Qualität stimmt.

    Liebe Grüße Sabine

  10. Danke für die lieben Wünsche! Beim Rockstar-Outfit habe ich ja spontane Schnappatmung bekommen. Wow. Genial. Toll. Superduperundüberhaupt. Hach, haben will! Bin weg, bei Mango nach diesem Hemd suchen….
    Liebe Grüße
    Fran

  11. 🙂 Dir stehen beide Varianten ausgezeichnet, liebe Annemarie!
    Als Rockstart geht’s Du allemal durch. Notfalls könntest Du ja die Maultrommel spielen. Die wird ohnehin unterschätzt 😉
    Schönen Abend noch und ganz liebe Grüße 🙂

  12. Ich war ja auch so ein Hasser von PU-Stoffen, bis ich meine silberne Jacke bekam und die sich so viel anders anfühlte, als das, was ich noch vor Jahren unter dem Begriff Kunstleder kannte. Ich mag Leder noch immer lieber, aber auf den Fotos ist ja eh kein Unterschied zu sehen. Mir hättest Du Deine tollen Outfits heute auch als Lammnappa verkaufen können!

    Du siehst wieder sensationell aus und bist für mich eine der wenigen Bloggerinnen mit außergewöhnlichen Outfits, denen ich es abnehme, dass sie so herumlaufen, wie sie sich im Blog zeigen 😉

    Liebe Grüße!
    Bärbel ☼

  13. Liebe Annemarie, ich mag das Rockchick in dir. Und ich würde mir ehrlich wünschen, dass mehr Leute im echten Leben so rumlaufen würden. Wieviel interessanter wäre gleich der Tag! Die Nietenhandschuhe finde ich toll. Sowas kommt jetzt auf meine Wunschliste.
    Viele Grüße Ela

  14. Gut siehste aus. Das erste find ich besonders schön. Ich finde auch, dass das Kunstleder viel besser geworden ist. Hab sowohl Jacke als auch Hose.

    Liebe Grüße
    Bianca

  15. Hi Annemarie, Du Nicht-Rockstar! Ich finde es super dass Deine Outfits oft ein Thema haben. Der Kollege wird das auch noch merken. Du siehst rockig echt genial aus.
    Ich finde auch dass Kunstleder besser geworden ist als früher. Bin schon ganz schön oft am grübeln und schnuppern und sonstwas um rauszufinden ob etwas aus Leder ist.
    Also wenns dann mal so gute Qualtität hat trag ich es auch. Ist schließlich vegan ! 😛
    Hab einen schönen Sonntag, liebe Grüße Tina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s