Culottes im Winter?

16 Kommentare

Aber sischer dat!

Culotte im Winter - geht das? Outfit in Hellblau (Serenity)

Culotte im Winter

Vor ein paar Wochen stellte meine liebe Mitbloggerin Sabina aus Frankfurt in unserem ü30-Blogger-Forum die Frage, ob Culottes – wie Ihr alle wisst: diese „verlängerten Hosenröcke“ Neben Ponchos/Capés der Trend des Jahres 2015! – eigentlich noch im Winter tragbar seien und wenn ja, in welcher Kombination.

Meiner Meinung nach sind sie das absolut!

Wie das zum Beispiel aussehen kann, seht Ihr hier:

Modeblog für Frauen über 40: Culottes im Winter tragen (Farben: Sommertyp)

Culottes im Winter


Mit schmalen Stiefeln darunter (wie in meinem Beispiel) oder alternativ mit kontrastfarbenem Beinkleid*.

Zu meiner himmelblauen „Culotte“ (von Asos) kombinierte ich eine hellblaue Bluse (hoffentlich wirkt sie auf den Fotos nicht weiß – hach, die blöden Lichtverhältnisse hier…) und meine geliebten Overkneestiefel. Der Schmuckgürtel (von Asos) sorgt dafür, dass die schwarzen Stiefel zum babyblauen Outfit nicht „zu hart“ wirken (die berühmte „Farbklammer“). Über der Bluse trug ich aufgrund der winterlichen Temperaturen außerdem noch einen hellgrauen Pullover (von Otto) mit „Schornsteinkragen“ (ich glaube, so heißt der „Unsagbare“ mittlerweile wohl offiziell, oder?).

» zu Sabinas Blog Ocean Blue Style (dank Dir, liebe Sabina, für die Inspiration!)

P.S.: Und was lese ich gerade? Als hätte ich es geahnt!😉 Das sind Pantones Modefarben für 2016 (Pantone): Serenity (= Babyblau!) und Rosenquarz! Jawohl, diesmal sind es gleich Zwei. Warum wohl? Vielleicht um allen Rosaverweigerern mit Hellblau eine Alternative zu bieten? Man weiss es nicht…
Wir können uns also schonmal auf ein pastelliges 2016 einstellen. Was meint Ihr denn dazu? Sind diese Farben Euer Ding?


Advent -2015-2

Wichtiger Hinweis: Genau wie im letzten Jahr präsentieren wir Mädels von den ü30-Bloggerinnen Euch, lieben Lesern und Leserinnen, auch im Dezember 2015 wieder einen Adventskalender, in dem sich 24 tolle Überraschungen verstecken. Gewinnen könnt Ihr u.a. wertvolle Beautyprodukte, Schmuck und Accessoires. Schaut unbedingt mal rein!


noteSelbst als „altes Mädchen“ entdeckt man manchmal noch musikalische Highlights aus den 1980ern, die einem damals erstaunlicherweise entgangen sind (aber ok, 1980 war ich wohl noch zu jung, um irgendwas abseits der Charts überhaupt wahrzunehmen):
Touch and Go von The Cars (1980)
Das Outfit wurde wie immer selbst gekauft und bezahlt.

* sorry, ich versuche bestimmte Begriffe zu umgehen, wegen Google und den Fetischheineis…Ihr wisst schon…

16 Gedanken zu „Culottes im Winter?

  1. Pingback: Pantone-Trendfarben 2016 - Claudias WeltClaudias Welt

  2. Ich persönlich möchte ja gar keine Culottes stylen, aber Du siehst – wie immer – super in Deinen aus! Kann mir vorstellen, dass es mit hohen Stiefeln sogar leichter geht mit den Kombinationen als im Sommer, obwohl … ach, egal. Die, die’s mögen, werden’s zu kombinieren wissen – hoffentlich.
    Schimpf nicht immer über Deine Lichtverhältnisse im Winter – Deine Bilder sind doch prima. Nein, die Bluse wirkt nicht weiß!😉
    Die beiden Pantonefarben finde ich seeeehr schön – nur für mich als Kleiderfarbe evtl. ein wenig zu pastellig. Wahrscheinlich sind’s 2, weil jedem die Assoziation Babyboy und Babygirl bei den Farben in den Kopf schießt. Und sonst wär’s ja auch ungerecht.😉
    LG
    Gunda

  3. Wow, ich bin begeistert – das könnte ich dir komplett so vom Leibe reißen🙂. Sieht richtig, richtig gut aus und toll und überhaupt. Ich geh jetzt bei Asos die Hose suchen..
    Liebe Grüße
    Fran

  4. Steht Dir ganz wunderbar, liebe Annemarie. Und wie ich gerade sehe, hat Deine in etwa die selbe wie meine, die ich heute auf dem Blog zeige. Du kennst sie schon.
    Und ja. Mir geht es wie Ines. Stiefel dazu gehen „leichter“ als anderes Schuhwerk.
    LG Sunny

  5. Sehr schönes Outfit mit der Winter Version der Culotte! Ich persönlich liebe Babyblau, also dementsprechend freue ich mich über die Auswahl der Farbe🙂

    Liebe Grüße❤

  6. Hallo Annemarie, die Culotte mit den Stiefeln ist ja mal toll. Mit dem Strickpulli gefällt sie mir echt bombig. Beinkleider also :)) . Ich hab mich schon über den Begriff gewundert.
    Rosa und hellblau find ich schön. Mal sehen.
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag, liebe Grüße Tina

  7. Zauberhaft. Will ich sofort haben, will ich sofort anziehen.
    Obwohl mein Hirn gerade schreit, weißt du noch du und die Pastellfarben…neee😉
    Und natürlich bist du dem Trend wieder ein Stück voraus. Ich sag dir, die spicken immer bei dir bevor sie was neues raussuchen
    Liebe Grüße und einen schönen Abend
    Ela

  8. Mir gefällt vor allem das Babyblau. Rosenquarz wäre mir zu pudrig.Deine Culotte hast du sehr schick gestylt. Toll dazu finde ich auch den Strickpulli.

    LG Sabine

  9. Sehr chic bist Du wieder unterwegs . Klasse . Gefällt mir sehr . Hell-Blau hab ich im Schrank , und zartes rosa auch . Da kann es ja los gehen . Wo bei ich immer anziehe wo rauf ich Lust habe . Allerdings bin ich bei Culotte nicht dabei . Irgendwie stelle ich mir die Frauen die das tragen größer als mich vor😉 Bei Dir sieht sie super aus
    LG und einen schönen 2. Advent
    von Heidi

  10. Ich finde Culottes im Winter einfacher zu stylen als im Sommer, weil die einfach gut zu Stiefeln passen. An einer so großen Frau wie Dir funktioniert das gut. Ich lasse weiterhin die Finger davon, die Fotos von mir aus 1999/2000 mit weiten, 3/4-langen Hosen mit und ohne Umschlag reichen mir als Warnung, das bleiben zu lassen🙂 .
    Rosenquarz und Himmelblau in 2016? Danke für den Link. Das hatte ich noch gar nicht gesehen! Dir steht das Hellblau jedenfalls sehr gut. Im Kontrast zu den dunklen Haaren betont es Dein Gesicht schön.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s