Dingens

12 Kommentare

Kleid oder Bluse?

(und eine Ankündigung!)karodings-teaserAn mir gibts im Herbst/Winter 2015 ganz viele Karos zu sehen. Eigentlich jedes Jahr (insbesondere) im Winter, aber dieses Jahr besonders häufig. So zum Beispiel dieses graue „Dingens“:

Karodingens: Kleid oder Bluse?

Karodingens: Kleid oder Bluse?

Von vorne kurze Bluse, von hinten Maxikleid – gekauft vor ein paar Wochen bei Zara – und zwar in deren „Teenagerabteilung“. Sehr figurfreundlich betont das Teil meinen flachen Bauch und umspielt gleichzeitig gnädig meine Problemzonen. Dazu kombinierte ich einen A-Linien-Midirock von Heine sowie derbe „Highheel“-Boots.

OK, für Euch mögen dies keine „Highheels“ sein, aber für mich sind sie so ziemlich das höchste, was überhaupt geht (zumindest IRL). Nur aufgrund der Schnürung traue ich mich überhaupt damit herumzulaufen – denn diese gibt mir Halt. Outdoor trug ich über diesem „grungigen“ Outfit meine lange schwarze Sweatjacke, was bei den relativ milden Temperaturen in der letzten Woche absolut ausreichte.

Bestickte weiße Bluse mit mongolischem "Yeti"-Schal

Bestickte weiße Bluse

Neu in meinem Kleiderschrank ist außerdem diese weiße, opulent mit goldenen und silberfarbenen Metallikgarnen bestickte Bluse/Tunika von s.Oliver. Ich bin überrascht, dass diese Firma – die ich bisher eher in die Kategorie “Basics” (= praktisch, gute Qualität, aber nicht unbedingt spannend) einordnete – so interessante Teile anbietet. Zur Ethnobluse kombinierte ich eine ebenfalls bestickte schwarze 3/4-Hose (2nd-Hand-Fund).


Wichtige Ankündigung!

Genau wie im letzten Jahr präsentieren wir Mädels von den ü30-Bloggerinnen Euch, lieben Lesern und Leserinnen, auch im Dezember 2015 wieder einen Adventskalender, in dem sich 24 tolle Überraschungen verstecken. Gewinnen könnt Ihr u.a. wertvolle Beautyprodukte, Schmuck und Accessoires. Schaut unbedingt mal rein!


noteI believe in Milka (habe ich zumindest so verstanden – ach was, das höre ich immer noch!)
You 6y thing von Hot Chocolate (1975)
Das Outfit wurde wie immer selbst gekauft und bezahlt.

12 Gedanken zu „Dingens

  1. Kompliment erstmal für die Klasseüberschrift. Musste total lachen. Sehr gelungen! Gelungen und prefekt für dich gemacht ist dieses Dingens. Die Länge kannst du super tragen und machst wie immer daraus ein cooles Gesamtensemble liebe Annemarie!!! Liebe Grüße Sabina | Oceanblue Style

  2. Echt? S.Oliver gehört zu den Versendern, wo ich wirlich sehr oft durchklicke (Hosen in 36er Länge wollen immer gescannt sein)…. Ich habe ja im Sommer die weiße Tunika mit knallblauer Stickerei dort bestellt. Diese hübsche Bluse ist mir allerdings bisher total entgangen. Toll kombiniert zur 6/8 Hose.
    Das Karokleid gefällt mir ebenfalls sehr gut. Am besten wenn es wirklich in voller länge über den Maxirock getragen wird. LG Sunny

  3. Die Kleidbluse ist ja ein heißes Teil! Ich bin immer begeistert was du für ausgefallene Sachen findest. Als wär ich irgendwie blind beim Schauen. Sowas seh ich nie *kopfschüttel*
    Alle Daumen jedenfalls hoch. Und deine Haare im zweiten Look sehen zauberhaft aus.
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag Ela

  4. Der Zuwachs in Deinem Kleiderschrank ist toll. Besonders gut gefällt mir das Karo-Dings. Das wäre genau meins. Wo ist gleich noch der nächste Mango? s.Oliver habe ich eigentlich auch immer als eher langweilig eingestuft. Ähnlich wie Esprit, aber noch ein bisschen mehr Mutti. Die bestickte Bluse gefällt mir aber richtig gut. Wobei ich niemals nicht Blusen trage, die vorn nicht durchgeknöpft sind. Da bin ich mein eigener Monk.
    Liebe Grüße
    Fran

    • Ups, ich fürchte, ich hab mich vertan. Das Karodings stammt gar nicht von Mango, sondern aus der Teenyabteilung von Zara. Sorry!!! Habs verwechselt – und soeben korrigiert.

      Lg, Annemarie

  5. WOW, Wenn “Dingens” immer schön wäre……Dein Karo „von vorne kurze Bluse, von hinten Maxikleid“ ist wieder ein echter Hingucker und sehr interessant! Diese Bluse/Tunika ist richtig, richtig schön (möchte auch eine!!!! ;)) und mit deinen Accessorize steht dir ausgezeichnet!
    Übrigens – die Frisur Foto 2 ist super!
    LG und noch einen schönen Sonntag!
    Claudia
    http://www.claudias-welt.com

  6. You sexy thing…😉
    Die Bluse ist ja wahnsinnig hübsch, genau meins. Und das Karo-Ding ist auch interessant, würde mir aber nicht stehen, weil ich a) zu klein bin und b) immer etwas Bauch habe.😉
    Aber Karo gibt es bei mir dieses Jahr auch, ein grünes kurzärmeliges Flanell-Top.

    Viele Grüße,
    Moppi

  7. Sehr cool dein Karo-Dingens. Auch das Outfit mit der Bluse gefällt mir. Das Absatz-Problem kenne ich. Schuhe mit hohen Absätzen sind nur Sitzschuhe. Länger laufen kann ich damit nicht.

    LG Sabine

  8. Also zuerst mal I believe in Milka too;)
    Deine beiden Outfits sind wieder sooo cool. Sie stehen Dir hervorragend und ich liebe dieses Karodingens . Die Bluse ist auch genial, vom 2. Outfit, und Deine Frisur. ♥️
    Wünsch Dir einen wunderschönen Samstag Abend, liebe Grüße Tina

  9. Zwei sehr coole neue Teile hast du da🙂
    Das Outfit mit der weißen Bluse steht dir wunderschön❤

    Freue mich auf den Weihnachtskalender, liebe Grüße!

  10. Dein „Dingens“ ist wirklich interessant.
    Steht dir. Auf so eine Idee muss man erstmal kommen.
    Grinsen musste ich über deine High heels. Denn ich, als traurige „nicht mit hohen Absätzen laufen könnende Frau“, bezeichne ungefähr diese Höhe auch so.

  11. Wirklich interessantes Oberteil . Bin ganz fasziniert von diesem Teilchen . Selbst wäre ich da garantiert dran vorbei gelaufen . Angezogen sieht es extrem spannend aus . steht Dir wirklich super . Ebenso Deine Federboah … klasse , Gefällt mir sehr :))
    LG heidi

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s