Die Krawatte

15 Kommentare

Krawatte und BoaGetragen von einer Frau – ist immer ein Garant für einen Hingucker. Auch wenn dieses „männliche Kleidungsstück“ bekanntlich nicht jedermanns (oder jederfraus) Sache ist….

Outfit mit Krawatte, Hosenträgern und Boa

Outfit mit Krawatte, Hosenträgern und Boa


Steht die Krawatte für viele – vor allem für Männer, die sie widerwillig (im Job z. B.) tragen müssen – doch für so etwas wie Anpassung, Einschränkung oder/und Biederkeit, und damit für das Gegenteil von Freiheit und Selbstentfaltung. Wir Frauen haben es da einfacher, für uns ist die Krawatte einfach nur ein weiteres Accessoire, mit dem wir uns schmücken können, vergleichbar mit einer Halskette oder einem Tuch.

Ich setzte dieser Tage mithilfe von Hosenträgern (einem weiteren eher „männlichen“ Accessoire) sogar noch einmal einen „obendrauf“ (leider ist mir der Kragen auf den Fotos etwas verrutscht, sorry). Darüber kam ein blau-weißer „Mafiablazer“. Die Boa schließlich lockert den Look etwas auf und verleiht ein bisschen „Retroglam“.

Was haltet Ihr, meine Lieben, von Krawatten in der Frauenmode? Habt Ihr Euch schon einmal daran versucht?

noteEbenfalls mit Krawatte:
Absolute Beginners von David Bowie (1986)
Das Outfit wurde wie immer selbst gekauft und bezahlt.

15 Gedanken zu „Die Krawatte

  1. Ich kann Petra Drissen nur zustimmen! ich finde solche Outfits total schick. Viele sind bei der Krawatte ja auch sehr wählerisch, ich nicht! Mir ist egal ob es eine Seidenkrawatte oder eine schmale Krawatte ist. Auch normale Herrenkrawatten kaufe ich regelmäßig.

  2. In den 80er Jahren haben wir alle dünne Lederkrawatten getragen, meine beste Freundin sogar zur Jugendweihe in der DDR. Und Hosenträger waren da auch echt modern. Von mir aus dürfte das jetzt gerne wieder richtig modern werden.

    Liebe Grüße,
    Moppi

  3. Sehr cooler Look! Ich bin ein einziges Mal mit roter Krawatte zu weißer Bluse und schwarzem Hosenanzug ins Büro gegangen. Alleine die Blicke in der Bahn! Und die der Kollegen, vor allem der männlichen! Und keiner hat ein Wort gesagt! War echt schräg und mir too much. Ich bewunder es lieber bei anderen.

  4. Aber Hallo, sehr lässiger edel Schick ist hier heute bei Dir zu sehen. Bärbels Filmvergleich kommt meinem ersten Reflex recht nah, den ich hatte als ich Deine Bilder sah. Ich trage schon immer gerne Herrenkravatten, bau die dann aber eher als Bruch in feminine Kombinationen ein.
    LG und komm gut in die neue Woche
    Sunny

  5. Der Dandy-Stil ist wieder angesagt! Vor ein paar Jahren waren Krawatten an Frauen schon einmal in Mode, und ich hatte noch von damals eine super schön in schwarz marmoriert! 🙂 Krawatten sind cool, eindeutig! Das ist sicher ein Eyecatcher!
    LG Claudia

  6. Eine Krawatte hatte ich mal. In den 90 ern war das ziemlich angesagt. Hosenträger übrigens auch. Mein einziges Problem: Ich mag die Dinger nicht am Hals haben…
    Mit Fellkragen gefällt mir das Outfit übrigens am Besten.

    LG Sabine

  7. Das erste Foto ist toll, die anderen aber auch!
    Ich selbst habe noch nie probiert Krawatte zu tragen. Die Art wie du es tust finde ich schön, der Lippenstift macht für mich das besondere extra! Ich liebe deinen Look ❤

    Schönen Sonntag, liebe Grüße!

  8. 🙂 Ich habe mal in frühster Jugend Krawatte als Accessoire getragen, aber das Thema ist für mich abgehakt. Ich kann darauf verzichten. Aber jeder soll’s so machen wie er bzw. sie mag.
    Schönes Wochenende noch und liebe Grüße 🙂

  9. in den 80s da haben wir auch welche getragen . Heute sind die in meinen Outfit´s gar nicht mehr vorhanden . Weis gar nicht so genau warum … muss ich mal drüber nach denken
    LG heidi

  10. Dir steht die Krawatte sehr gut, weil du eine sehr feminine Ausstrahlung hast…..finde ich.
    Ich selbst trage sehr kurze Haare und finde schon deshalb, dass sie an mir zu „hart“ wirken würde.
    Habs aber noch nie ausprobiert.
    Viele liebe Grüße

  11. Klasse siehst Du aus. Etwas 20er ES WAR EINMAL IN AMERIKA. Gefällt mir ausgezeichnet. Ich habe ein paar Krawatten, ziehe sie auch gerne durch Hosengürtelschlaufen, weil ich sie stabiler finde als einlagige Seidentücher. LIEBE GRÜSSE ☀ Bärbel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s