Jede Menge chinesische Fransen

27 Kommentare

Fransenpulli

Fransenpulli

Bitte schlagt mich nicht: Ich habe tatsächlich in einem dieser „Chinashops“ Kleidung bestellt. Permanent angefixt (vor allem von der Werbung in Facebook) blieb mir quasi gar nichts anderes übrig, als mich dort einmal umzusehen…

Fransenpulli mit ausgestellter Hose

Fransenpulli von She Inside mit ausgestellter Hose (Zara)
(zur Großansicht wie immer auf das Bild klicken)

Es stellte sich heraus, es gibt dort wie erwartet viel offensichtlichen „Billigkram“, aber dazwischen auch ein paar interessante, ausgefallene Teile. Mit „interessant“ meine ich natürlich das Design.

Und da ich eigentlich immer auf der Suche nach „dem Besonderen, dem Speziellen“ bin, musste z.B. dieser Pulli her. Gekostet hat das wilde Fransenteil ca. 25 Euro. Hat ein bisschen was von Sesamstraße, oder?😉 Aber ich mags!
Dazu gabs dann noch gleich die farblich passenden Pfauenohrringe.

Was ich sonst noch zum Chinashopping sagen kann (falls Ihr es auch mal versuchen möchtet): Rechnet mit mindestens zwei Wochen Lieferzeit, lieber mehr. Sehr gut finde ich, dass bei fast jedem Teil die Maße angegeben sind. Das ist auch wichtig, weil die Sachen ja eigentlich für zierliche Asiatinnen gemacht sind (häufig ist z.B. die Maximalgröße XXL = Hüftumfang 90 cm! – das entspricht einer deutschen 34-36!!!).

Teile, die „was aushalten“ müssen – ich sag z.B. mal Mäntel – würde ich dort allerdings eher nicht kaufen. Dabei achte ich schon auf eine gewisse Qualität. Auch bei Pullovern und bei Schuhen bin ich eher misstrauisch – wegen dem Polyacrylldingsbums-Material. Im Fall des Fransenpullovers hat jedoch niemand die mindere Qualität bemerkt – im Gegenteil, es gab unerwartet viele Komplimente für das Fransenteil. Außerdem trage ich jetzt in der kälteren Jahreszeit minimum ein T-Shirt darunter.

Ich bin übrigens keine große Retourniererin. D.h. wenn ich etwas bestelle, dann will ich es in der Regel auch behalten. „Auswahlbestellungen“ gibts bei mir nur sehr sehr selten (nur dann, wenn ich in der Größe absolut unsicher bin). Ich habe schon häufiger gelesen, dass Retouren nach Asien teuer sind – häufig sogar mehr kosten als der Warenwert selbst. Für Leute, die gerne aus einer großen Anzahl von Kleidungsstücken zuhause auswählen und dann (das meiste) zurückschicken, halte ich „Chinashopping“ also nicht unbedingt für sinnvoll (es sei denn, die Retourenkosten wären ihnen egal…).

Was noch spannend wird, ist die Zollfrage. Bisher haben wir (eine Kollegin und ich haben gemeinsam bestellt) nichts an den Zoll berappen müssen. Aber es werden noch zwei Kleidungsstücke nachgeliefert. Und ich habe auf einem anderen Blog gelesen, dass man diesbzgl. auch unangenehme Überraschungen erleben kann. Ich berichte Euch gerne demnächst „ob da noch was nachkam“.

Wie siehts mit Euch aus? Schon einmal etwas in China bestellt?


ü30blogger: Bloggeraktion zum Thema Jeans

ü30blogger: Bloggeraktion zum Thema Jeans

Hinweis:

Unbedingt vormerken! Ab dem 19. Oktober steht unsere nächste große ü30-Bloggeraktion an. Wie der Name schon verrät, geht es diesmal um die Jeans in all ihren Facetten. Eine ganze Woche lang seht Ihr bei den teilnehmenden Bloggerinnen Jeans in diversen Schnittformen, Kombinationen usw. Auch ich werde mit einem Beitrag vertreten sein.

» mehr Infos findet Ihr hier


noteUnd dieses Lied widme ich meiner ehemaligen Kollegin, der lieben „Martha“:
Funkin‘ for Jamaica von Tom Browne (1980) – apropos, erinnert sich noch jemand an Mal Sandocks Hitparade?🙂
Die Outfits wurden wie immer selbst gekauft und bezahlt.

27 Gedanken zu „Jede Menge chinesische Fransen

  1. Kann ich verstehen, ich bin auch schon 1x schwach geworden, weil ich so mit Werbung zugeknallt wurde. Normalerweise bestelle ich ungern im Internet Kleidung und die Geschichte mit China war der Reinfall schlechthin, ich bin geheilt. Habe mir im Sommer eine Bluse bestellt, Größe war nicht wie angegeben, dann noch kaputt. Das Geld war echt raus geschmissen. Also niiiiiiie wieder.
    LG Petra
    http://www.zeitlos-bezaubernd.de

  2. Toller Pulli, ich hatte vor einiger Zeit eine Rock bestellt, aber leider nicht bemerkt, dass es aus China kommt, da eine Adresse aus London angegeben war. Der Rock ist zwar sehr schön, aber aus einem schrecklichen Material, ich werde ihn nicht tragen, Zoll musste ich keinen zahlen!
    Liebe Grüße an dich
    Alnis
    http://alnisfescherblog.com

  3. Der Pullover sieht toll aus und passt auf jeden Fall ganz hervorragend zu Dir. Mit einer Bestellung in China hätte ich Probleme, weil ich Kleidung am liebsten anfasse, bevor ich sie kaufe. Daher bin ich auch nicht der große Online-Shopper. Gerade bei Pullovern bin ich da extrem empfindlich, warum auch immer.
    Liebe Grüße
    Fran

  4. Das ist auf jeden Fall ein sehr ungewöhnlicher Pullover und voll Annemarie-like. Ich selbst habe bisher keine Kleidung aus China bestellt. Habe auch oft das Problem, dass die Sachen nicht passen und dann kein Bock auf Retoure.

    LG Sabine

    • Hi Sabine,

      ich bin auch bei vielen Sachen vorsichtig. Z.B. gabs da mal ein (enges) Kleid, was ich ziemlich toll fand. Es waren aber nur Taillenmaße vorhanden, keine für die Hüfte. Ich hab mich nicht getraut! (zu riskant).
      Meine Kollegin, mit der ich zusammen bestellt habe, meinte, was ihr nicht passt, verkauft sie halt bei Kleiderkreisel. Aber ich will Dich nicht überreden, wie gesagt, ich bin da auch eher vorsichtig (offensichtlich weite Teile: ok, figurbetont geschnitten: lieber nicht!)

      Lg, Annemarie

  5. huhu annamarie, also ich mag deine fransen und ehrlich gesagt, ist es mir piepsegal, auf welchem weg sie zu dir gekommen sind. du hast echt immer die ausgefallendsten sachen.
    liebe grüße
    bärbel ☼

    • Hey, da bin ich jetzt beruhigt, dass Ihr das ok findet. Hatte die Befürchtung, das würde nicht so gut aufgenommen. Von wegen „Nachhaltigkeit“.

      Lg, Annemarie

  6. Toll und wie du sagst interessant sieht das ding auf alle fälle aus. Da ich häufig retourniere, bei Größen mwist unsicher bin und auch nur auf rechnung kaufe kommt das für mich auxh nicht in frage.
    Lg

    • Ja, da wäre ich Deiner Stelle auch zurückhaltend. Wer weiß, was da an Retourenkosten auf einen zukommt! Im Endeffekt zahlst Du da vermutlich einiges drauf.

      Lg, Annemarie

  7. Hallo Annemarie, der Pulli echt cool. Kann ich schon verstehen daß Du ihn Versuchung kamst. Der passt super zu Dir. Sarah bestellt ab und an mal was in Asien. Das hat bisher immer geklappt, dank Maßen auch gepasst und bisher nie Zoll gekostet.
    Lieben Grüße Tina

    • Da habt Ihr Glück gehabt! Ich hoffe, mir bleibt das Glück auch hold! Sollte es mir aber gehen wie der Bloggerin, bei der ich von immensen Zollgebühren gelesen habe, dann wars das für mich mit Chinashopping. Sie hatte einen Warenwert von unter 30 Euro und hat dafür über 50 Euro Zoll zahlen müssen!

      Lg, Annemarie

  8. Liebe Annemarie, ich denke ich habe schon mal etwas aus China bestellt🙂 Das ist ja nicht immer gleich auf einer Onlineseite zu durchschauen….aber das war soweit problemloser als mancher Einkauf aus den USA! Und die Fransen sind megacool meine Liebe!!! Hab einen schönen Tag und noch viele Grüße sendet dir Sabina | Oceanblue Style

    • Yip, ist auch meine Erfahrung. Aus den USA werde ich definitiv nichts mehr ordern. Die Zollgebühren, die ich bei meinem ersten und einzigen Versuch bei Neimanmarcus zahlen musste, haben mir das Shopping in Übersee ziemlich verleidet…

      Lg, Annemarie

  9. Aus China bestellen hab ich noch nie gewagt. Aber ein bisschen geguckt hab ich schon mehrfach, weil es da teilweise schon Besonderheiten gibt🙂
    Beim erste Blick auf den Pulli dachte ich das sind Federn. Aber auch als Fransen sehr schön.
    Liebe Grüße und noch eine tolle Woche, ela

    • Hi Ela,

      eine Kollegin vermutete Wildleder oder Wildlederimitat. Aber nein, es ist Stoff, so ne Art „Schnürsenkelstoff“ nur dünner.

      Dir auch eine schöne Woche!

      Lg, Annemarie

    • Ja bei dem günstigen Preis macht das mit den „Schnürsenkeln“ Sinn. Aber schön, dass es auch soviel hochwertiger aussieht.

    • Hi Claudia,

      tatsächlich ist er um einiges kürzer als erwartet. Ich dachte, er ginge bis über die Hüften. Macht aber nichts, so wie er ist, reicht es gerade so eben.

      Lg, Annemarie

  10. Wow! Der Pulli ist der Knaller, du schaust super damit aus, bin begeistert❤
    Du hast ein Auge für coole Designs. Dein Outfit inspiriert, habe glatt Lust auch einmal etwas außerhalb meiner Schiene auszuprobieren🙂

    Schönen Montag, lg

  11. Das geht mir wie Dir , wenn ich was bestelle will ich es behalten . Ich bestelle nicht weil mir langweilig ist . Nur habe ich dazu lernen müssen . Wenn der Warenwert unter 40 ist das ich die Rücksendekosten selber tragen muss . Von daher überlege ich seid dem . Ob ich überhaupt noch bestelle . oder wenn dann einfach mehr😉 Dein Pulli gefällt mir extrem gut
    LG Heidi

    • Ich weiß gar nicht, ob das mit den 40 Euro überhaupt noch gilt. Das Gesetz hat sich ja etwas geändert. Ich glaube, viele Unternehmen (zumindest die in Deutschland) sind da oft kulanter als sie theoretisch gesetzlich sein müssten. Allerdings: In ausländischen Onlineshops habe ich diese Kulanz noch nie so erlaubt (nicht nur was China betrifft, auch andere Länder).

      Lg, Annemarie

  12. Huhu Annemarie, das ist ja echt ein ziemlich verschärftes Pulloverteil – und gekonnt mit purem schwarz in Szene gesetzt. In meinem Kopf rattert direkt die nächste Upcycling-Idee los, wie man mit den ganzen T-Shirt-Resten so etwas nachbauen könnte….mal sehen!
    Im Übrigen habe ich mal in Vietnam Schmuck bestellt und habe mich beim Einkaufswert peinlich an die Zollgrenze gehalten, also unter 100 Euro bestellt, das hat gut geklappt.
    Dir einen guten Start in die Woche und lass die Fransen fliegen!
    Es grüßt Edna Mo

    • Hi Edna,

      die Bloggerin, von der ich erzählte, sagte die Grenze läge sogar bei 20 Euro. Da werde ich mit meinen Bestellungen definitiv drüber liegen…oh je…
      Drückt mir die Daumen!

      Lg, Annemarie

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s