70s-Revival: Das Maxikleid

16 Kommentare

Papageienohrringe

Papageienohrringe

In letzter Zeit habe ich eher selten fotografiert, aber hier kommen mal wieder 2 aktuelle Outfits von mir: Ein Spontankauf sowie einer, der einen ziemlich langen Atem erforderte…

Maxikleid von Topshop

Der Spontankauf: Das zimtfarbene Maxikleid mit Schnürung

„Zimt“ gehört ganz sicher nicht zu meinen idealen Farben. Trotzdem habe ich kürzlich spontan bei Topshop zugeschlagen, als ich dieses Maxikleid entdeckte. Ich finde es wunderschön, allerdings hat es zwei Nachteile: 1. ist es ziemlich transparent (der integrierte Unterrock ist leider sehr „Mini“) und 2. könnte es auch obenrum ein bisschen mehr Stoff gebrauchen. Behalten werde ich es trotzdem (Umtausch in eine Nummer größer brächte nichts, da es dann in der Taille zu weit wäre).
Outfit mit Schnürballerinas

Outfit mit Schnürballerinas

Hinter den Schnürballerinas aus Schlangenlederimitat (von Asos) war ich dagegen wochenlang hinterher. Von ihrem Erscheinen im Onlineshop an waren sie nämlich permanent ausverkauft. Als ich sie dann endlich in meiner üblichen Größe (39) ergattern konnte, musste ich feststellen, dass sie zu klein waren. Und zwar deutlich. Also Umtausch! – was darauf hinauslief, dass ich weiterhin täglich in deren Shop nachsah, ob sie in Größe 40 erhältlich sind. Aber meine Geduld zahlte sich aus, denn nun kann ich mich endlich an ihnen erfreuen!
Übrigens – ja, es war kühl genug, um letzte Woche noch mit Strumpfhose herumzulaufen. Zu den Schnürballerinas trug ich ein beige-farbenes T-Shirt mit integriertem kleinen Capé von Zara (ich liebe es!), einen schwarzen Blazer (2nd-Hand) von Strenesse, Rockshorts von H&M (aus dem Vorjahr) sowie eine Statementkette aus dem Lagerverkauf von Heine. Die Papageienohrringe (von Topvintage – siehe oberes Foto) habe ich abends nur mal fürs Foto drangesteckt, sind sie nicht zuckersüß?🙂

Ich wünsche Euch eine angenehme Woche! (trotz angesagter Hitze). Ist es nicht ätzend, dass die Wetterschwankungen immer gleich so extrem sein müssen? So – und nun werde ich erstmal Sommersachen für die nächste Woche bügeln…

Und auch heute wieder ein bisschen Musik:
„Radioactive“ von den Imagine Dragons (2012)
Dieser Beitrag ist nicht gesponsert.

16 Gedanken zu „70s-Revival: Das Maxikleid

  1. Wieder so ein Moment an dem ich schmunzeln muss – ich habe mir letzte Woche auch ein Zimtmaxikleid gekauft – allerdings aus festerem Stoff, ähnlich eines Hemdblusenkleides. Im Moment ein bisschen warm dafür🙂 aber vielleicht führe ich es heute Abend mal aus😀.

    Deine Variante sieht so schön leicht und fließend aus. Ich würde es übrigens auch an die Arbeit anziehen🙂. Die Schuhe sind ja mal total abgefahren – auf sowas stehe ich auch total! habe ich so auch tatsächlich noch nie gesehen! Sehr geil😀

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

  2. Ich denke du bist super kreativ und stilsicher – beide looks sehen total klasse aus und passen hervorragend zu dir! Die Schnürballerinas sowie die Statementkette – ein echter Hingucker!🙂
    LG Claudia

  3. Boah ich bin so froh, dass du die Wetterschwankungen auch so ätzend findest. Mir geht das total auf die Nerven😉 Und deine Ballerinas finde ich genial, passen perfekt zu dir und deinem Outfit!!! Siehst wieder top aus. LG Sabina | Oceanblue Style

  4. Mir gefallen vor allem die SCHUHE!!! Die sind genial. Ich bin auch erstaunt, dass dir das Kleid in der Farbe steht. Der Schnitt ist sehr schön. Du kannst eh Maxikleider tragen. Persönlich mag ich das zweite Outfit lieber.

    LG Sabine – Bling Bling Over 50

  5. Hallo Annemarie!
    Schön dass du wieder da bist…habe dich schon vermisst und natürlich deine exzellenten Outfits!
    Liebe Grüβe flower_w

  6. Das Kleid gefällt mir super gut. Zumindest was den Schnitt betrifft. Dieser Zimtton schreckt mich ab, ich sehe damit totkrank aus. Interessant, dass das bei Dir (zumindest auf den Bildern) nicht der Fall ist.
    Das Outfit mit der Short gefällt mir besonders wegen dem lässigen Top. Die Hose würde ich wohl weiter lieber mögen, aber es ist ja noch nicht aller Culottes Abend. LG Sunny

  7. Hallo Annemarie, beide Outfii gefallen mir total gut. Ich finds nicht schlimm das das zimtrote Kleid ein wenig transparent ist.Ich glsub da musst Du Dir keine Gedanken machen. Das hartnäckige Warten auf die Schuhe hat sich echt gelohnt, die stehen Dir super und schauen zu dem Outfit mit der Hose echt klasse aus.
    Liebe Grüße Tina

  8. Lustigerweise fängt mein Kreislauf schon an Tango zu tanzen, wenn er so einen Wetterumschwung nur erahnt. BÄH! Ich mag den Sommer ist jetzt mein Matra, dass ich mir immer wieder vorsagen muss. Weil so richtig sind wir dieses Jahr noch keine Freunde geworden.

    Das Kleid ist wirklich toll. Ich finde es macht auch einen großartigen Gesamteindruck. Da muss man über das Mini drunter einfach hinwegsehen.
    Die Schuhe sind sehr speziell, ich würde es nicht wagen, obwohl ich sie total schön finde.

    Liebe Grüße und einen schönen Wochenstart, hoffentlich noch ohne 40 Grad.
    Ela

  9. Das Kleid macht eine schöne Silhouette ,der Schnitt steht dir sehr gut! Das zweite Outfit finde ich ebenfalls toll! Du verstehst es dich hübsch anzuziehen❤

    Liebe Grüße!

  10. Mir gefällt das rote Kleid extrem gut an dir . Liegt aber sicher eher an meinem Fable für rot . Schaust richtig klasse darin aus . LG heidi

    • Hi Bärbel,

      ich trug es bereits – einfach so zur Arbeit. Zu relativ derben Schuhen und mit einem schwarzen Top drunter (wie auf den Fotos). Allerdings war ich an dem Tag nicht wie sonst mit dem Rad unterwegs🙂

      So viele besondere (festliche) Anlässe gibt es leider nicht in meinem Leben, da mag ich nicht auf einen solchen warten (während das Kleid vielleicht monatelang oder sogar jahrelang ungetragen im Schrank hängt).

      Allerdings befindet sich in meinem Kleiderschrank noch ein anderes langes Kleid, welches tatsächlich noch auf einen Anlass wartet. Letzteres wäre sogar mir zu festlich für einen normalen Arbeitstag. Und es lässt sich glaube ich auch nicht mithilfe von Schuhen und Accessoires „downgraden“. Sollte sich doch mal ein Anlass ergeben, zeige ich es Euch gerne mal!

      Lg, Annemarie

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s