Mit der Schlaghose auf dem Fahrrad

15 Kommentare

fahrstulpenteaserIhr versteht das Problem? Schlaghosen und Fahrradspeichen – keine gute Kombination. Das wussten schon die Leute in den 1970ern und fixierten deshalb ihre wehenden Hosenbeine mit metallenen Fahrradklemmen. Natürlich ergab das keinen besonders stylischen Anblick, aber im Zweifel geht Sicherheit nunmal vor. Da ich nichtsdestotrotz auch im Sommer nicht auf das Tragen meiner ausgestellten Hosen verzichten möchte, habe ich genau solche Hosenklemmen im Web gesucht. Leider jedoch nicht ganz das gefunden, was ich mir vorstellte. Dafür allerdings ein paar Alternativen.

Die klassischen Fahrradklemmen der 1970er, welche komplett das Hosenbein umschließen, konnte ich nicht finden. Ein Jammer, denn die Teile haben wenigstens funktioniert! Dafür gibt es metallene Spangen, mit denen man nur den „überschüssigen“ Stoff an den Außenseiten fixiert. Ich hab sie also bestellt und ausprobiert. Leider funktionierte es bei mir nicht: Der Stoff rutschte umgehend wieder aus der Spange heraus. Sicher fühle ich mich damit jedenfalls nicht. Es benötigt wohl eine bestimmte Stoffqualität plus genau die richtige Menge an Stoff, damit es hält.

Stulpen

Fanshirt: Amazon, ausgestellte Hose: Zara, Stulpen: Amazon

Auch mit Reflektorbändern komme ich nicht gut zurecht. Sie sind nicht weit genug, schaffen es also nicht, mein Bein plus die Stoffmenge komplett zu umschließen. Vermutlich sind die einfach nicht für solch weite Hosenbeine gemacht. Womit ich also jetzt herumfahre, sind wasserfeste Stulpen (Gamaschen) für Angler (o.ä.)! Das sieht zwar auch ein wenig bescheiden aus, hält aber (bisher) einigermaßen. Mal schauen, wie es mir bei 30 Grad Plus damit geht!
Frage: Wie fixiert Ihr Eure Kleidung beim Fahrradfahren? Oder zieht Ihr Euch am Zielort angekommen einfach um? (auch der Gedanke ist mir schon gekommen)
Roter Rock und pinker Blazer

Ein anderes Outfit aus der letzten Woche:
Roter Rock (H&M) plus pinker Blazer (Heine) plus schwarze Jabotbluse (von Zara, schon mehrere Jahre alt), Ohrringe: 2nd-Hand, Glitzerstiefeletten (weiß ich leider nicht mehr)

Tja, und was macht meine Lowcarb-Diät? Es ist irgendwie schräg. Meine Waage sagt, ich hätte wieder 2 Kilo drauf (von den vieren, die ich abgenommen hatte) mannnnnoo!😦. Was mich eigentlich demotivieren müsste. Das Merkwürdige daran ist aber, dass es mir überhaupt nicht so vorkommt, als hätte ich wieder zugenommen, im Gegenteil. Ich habe zwar noch keine Kleidergröße weniger, aber meine 42er-Hosen sitzen zumindest nicht mehr ganz so „spack“. Letzte Woche bin ich sogar von 2 Kolleginnen angesprochen worden, die mich fragten, ob ich abgenommen habe. Auch meine ich, Gesicht und Oberkörper seien etwas schmaler geworden (und wegen der Kolleginnen denke ich nicht, dass es sich um Einbildung oder Wunschdenken meinerseits handelt). Tja, aber die Waage behauptet etwas anderes! Jetzt könnte man natürlich meinen, das sei (neue) Muskelmasse, denn die wiegt nun einmal mehr als Fett. Das halte ich jedoch für unwahrscheinlich, da ich nur wenig Sport mache… sehr merkwürdig das.


farbtypen2Ankündigung

Am Sonntag, den 07.06. startet eine neue ü30Blogger-Aktion, auf die ich hiermit hinweisen möchte. Diesmal geht es um Farbtypologie in Mode und Beauty. Ihr wisst schon: Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Es erwarten Euch Beiträge von 12 sehr unterschiedlichen Bloggerinnen, welche Euch ihren Farbtyp präsentieren oder/und ihre Meinung zur Einordnung in diese Kategorisierung verraten.
Schaut unbedingt mal rein!


noteUnd hier kommt wie immer ein bisschen gute alte Musik:
Sound and vision von David Bowie (1977)
Dieser Beitrag wurde nicht gesponsert.

15 Gedanken zu „Mit der Schlaghose auf dem Fahrrad

  1. Die ganze Zeit wollte ich noch diesen Beitrag kommentieren. Hin und wieder fahre ich ja auch mit dem Rad zum Bahnhof.
    Und überlege grade, wie ich das mache.
    Krempeln. Oder mit einem Haargummi habe ich das Hosenbein auch schon fixiert.
    Auf meinem S-Bahn-Rad gibt es außer bei Schlaghosen eh kein Problem.
    Aber warum verwendest Du keine normalen Strickstulpen. Die sind sicher nicht so schwitzig, wie die aus Regenzeug?
    Bei weiten, langen Röcken ziehe ziehe ich die hintere Mitte des Saums nach vorne durch und stecke ihn vorne mittig in den Bund.
    LG Sunny

    • Hi Sunny,

      der Trick mit dem Haargummi hört sich auch nicht schlecht an. Kürzlich habe ich eine sehr weite Hose (Palazzoform würde ich sagen) umgeschlagen und mit Wäscheklammern unterwegs festgesteckt. Das hat ganz gut gehalten. Sah sicherlich auch ein bisschen merkwürdig aus, aber ich fahre hauptsächlich durch eine Gegend „wo nix los“ ist, da ist es mir egal, ob irgendwer über meine Wäscheklammern lästert.

      Die Strickstulpen fürchte ich, habe ich mit den Wintersachen weggepackt.

      Lg, Annemarie

  2. Oh, da ist mir wohl ein Post durch die Lappen gegangen🙂
    Die Gamaschen würde ich auch tragen. Ist mir egal wie das aussieht. Bei mir reicht allerdings das Reflektorenband. Lass dich von deiner Waage nicht beeindrucken. Am besten gar nicht wiegen. Wenn die Büxen nicht mehr kneifen, hast du definitiv an Gewicht verloren. Rot und Schwarz stehen dir super. Der Rock ist cool ♥

    LG Sabine

  3. Ich habe früher auf dem Weg zur Uni meine Hosenbeine dann immer irgendwie in die Socken gestopft bzw. die Socken drüber gezogen. Oder mit ner Wäscheklammer von unten sauber abgetrennt. Also die Seite weg von den Speichen. Sah auch nicht viel besser aus aber die Wäscheklammer kann man immerhin gut ans Fahrrad klemmen und hat sie dann immer dabei. Allerdings finde ich die Stulpen auch ganz gut! LG!

    • Hi Judith,

      für Socken wärs mir derzeit zu warm, aber was die Wäscheklammern betrifft, Du wirst lachen: GENAU DAS habe ich Freitag versucht. Also Üffis Tipp mit dem Umklappen beherzigt und dann – weils nicht hielt – das ganze mit Wäscheklammern fixiert. Bei 30 Grad plus war das vermutlich angenehmer als mit den Stulpen.

      Lg, Annemarie

  4. Haha, Anglerstulpen!🙂 Vielleicht solltest Du Dir gleich ein neues Hobby zulegen, dann kannste 2 Fliegen mit einer Klappe … – und so. Finde ich übrigens gar nicht hässlich, die Dinger. Auf keinen Fall schlimmer als Fahrradklammern.😉

    Ich fahre kein Rad – insofern habe ich keine Ahnung von diesen Accessoires. Früher, als ich noch Rad fuhr, hab‘ ich immer gehofft, dass nix passiert. Klappte auch meistens.😉

    Tut mir Leid, dass Deine Waage nicht nett zu Dir ist, aber wenn Du Dich wohler fühlst, ist doch schon mal alles gut?!? Geht mir übrigens gerade ähnlich. Frage mich auch, warum nicht endlich ein Kilo runtergeht, wo ich doch für meine Verhältnisse so brav bin beim Essen …

    LG
    Gunda

  5. Die Stiefeletten finde ich klasse und den roten Rock eh. Das Fahrradproblem löse ich mit Reflektorbändern. Bei mir sind die lang genug. Die Metallspangen halten meine Hosen auch nicht im Zaume. Im Winter stecke ich einfach die Hose schnell in die Socken/Strümpfe/Boots, wenn sie nicht knitterempfindlich ist. Muss man nur dran denken, sie wieder zu befreien🙂

  6. Das mit dem Gewicht ist sicher eine Art Fehler. Vielleicht gerade mal mehr Wasser eingespeichert oder ähnliches. Lass dich da nicht entmutigen. Einzig und allein ein Hosenbund ist ein guter Massstab für deinen Erfolg und der scheint ja da zu sein.
    Fürs Radeln hatte ich Bänder die man flexibel in der Größe verstellt mit Klettverschluss, weil ich aber dumm bin wurden die mir aus dem Fahrradkorb geklaut. Da hab ich sie nach dem absperren vergessen. Jetzt brauch ich wohl neue. Bis dahin schlag ich auch um wie Bärbel.
    Deine Outfits sind wieder total gelungen. Magst du gerade knallige Farben wieder besonders gerne?
    Hab einen schönen Abend, Ela

  7. Hi Annemarie, mein Mann hat grad gesagt er findet das total stylisch, Deine Anglerstulpen🙂 Also Männern wirst Du gefallen, lol. Du hattest da aber echt ne coole Idee. Wär ich nie drauf gekommen. Ich hab bei meinem Rad irgendwie so nen Kettenschutz und nen Rockschutz dran. Das war schon so, als ich es geschenkt bekam. Dadurch hab ich keine Probleme.
    Dein Outfit mit dem Bandshirt ist super. Gefällt mir und bist ganz Du.
    Sowas geht nicht?
    http://www.beachcruiser.de/product_info.php/products_id/8215/language/der=„nofollow“

    Liebe Grüße Tina

    • :-))) Hurra! Endlich hab ich ein Outfit gefunden, das bei den Herren gut ankommt! Ich glaub, ich lass die Stulpen im Büro in Zukunft einfach an😉 (und zum Ausgehen erst recht) Danke für den Link, ich schau mir die mal an!

      Lg, Annemarie

  8. Ich fahre Auto . Von daher brauch ich keine Gamaschen . Für die nasse Jahreszeit ist das sicher klasse . Aber ansonsten , ich weis nicht . Hauptsache es funzt . Weil Stoff in den Speichen ist ganz schön gefährlich . Hab ich schon erlebt .
    Hab meine Buchse sonst immer umgekrempelt .
    Dein Outfit , ist wieder ganz Deins . Gefällt mir richtig gut an Dir
    LG heidi

  9. ich grübel gerade, ob ich mich mit anglergamaschen auf rad und strasse trauen würde. ich denke eher nicht. also zeige ich bein. ich schlage die hosenbeine so weit um, dass der knick in der kniekehle ist. dann kommen die stelzen gleich noch an die sonne und es sieht mindestens genau so schräg aus, wie deine variante. macht nur weniger kosten und mühe. danke für deine musik zum tage, david bowie geht immer!
    sonnige hauptstadtgrüße, bärbel ☼

    • Du wohnst ja auch im hippen Berlin! Ich fahre mit dem Rad nicht durch die Stadt, sondern – wie sagt man? Na jedenfalls sieht mich da kaum jemand UND die wenigen, die hier so rumlungern, na ja, da ist es mir auch egal, was die denken (die sind echt kein Maßstab). Was das Umschlagen betrifft: Hmmm.. das funktioniert auch bei Schlaghosen? Versuchen könnt ich es ja auch mal… zumal es hier die nächsten paar Tage über 30 Grad werden soll…und meine Käsestangerl auch ruhig ein wenig Sonne vertragen könnten😉

      Lg, Annemarie

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s