Ein Blumenkleid

15 Kommentare

…und ein Strickkleid

blumenkleid-teaserIn diesem Blumenkleid spiele ich zwar unfreiwillig die „Lady Di“ (wie ich heute bemerkt habe), aber ich liebe es trotzdem! Es handelt sich um eines meiner absoluten Lieblingsstücke, gekauft Ende letzten Jahres bei Topshop. Bei seinem Anblick in deren Onlineshop brach bei mir seinerzeit eine spontane „Schockverliebtheit“ aus – Ihr kennt das vielleicht? – da spielte es auch keine Rolle, dass die darauf abgedruckten Blumen garantiert nicht über „meine“ Farben verfügen…

blumenkleid-6erdenn ich vermute, es handelt sich dabei um „Herbstfarben“. Blau- oder Grüntöne wären zu meinem Typ vermutlich stimmiger gewesen. Aber es gab das Kleid eben nur in dieser einen Farbvariante. Bei Zalando konnte man das gute Stück noch bis vor kurzem erwerben, vermutlich wollte es kaum jemand, weil es eine einzige miese Bewertung erhalten hat, von wegen, es würde nicht gut sitzen… Tja, so unterschiedlich können die Geschmäcker sein!

ldow-6erAnfang dieser Woche trug ich – vermutlich zum letzten Mal in diesem Frühling – mein schwarzes Strickkleid mit Netzeinsätzen von Asos. Vielleicht erinnert sich die eine oder andere, dass ich vor einigen Monaten noch getönt habe, dass ich Netzeinsätze für absolut überflüssig und doof halte. Und doch finde ich das Kleid ziemlich cool. Tja, was interessiert mich mein Geschwätz von gestern…;-) Meine Toleranz gegenüber den transparenten Einsätzen mag auch daran liegen, dass letztere an diesem Kleid strategisch relativ gut platziert sind. Was meint Ihr?

Tja, was ist sonst noch passiert? Ich versuche derzeit mein Glück beim „Kleiderkreisel“, weil ich gerne einiges verkaufen würde. Ich brauche einfach mehr Platz. Es läuft bisher aber nicht besonders, also werde ich mein Zeug vermutlich mittel- bis langfristig doch bei Ebay anbieten, schätze ich. Von Oxfam – früher mein Abnehmer Nr. 1 – bin ich mittlerweile ziemlich abgekommen. Der hiesige Oxfam ist relativ weit weg und ich habe keine Lust, mein ganzes Zeugs durch die halbe Stadt zu schleppen, um dann vor Ort ggf. zu hören zu kriegen „nö, nehmen wir nicht. Ist nicht die richtige Jahreszeit.“ Oder „nicht (gut genug) gebügelt“ oder was weiß ich… Die sollten sich vielleicht mal einen Altkleidercontainer direkt vor die Tür stellen, dann wäre das Problem gelöst (weil man dann die Sachen, die sie nicht annehmen wollen, dort direkt entsorgen könnte).

Dieses Wochenende habe ich einiges vor, kann also gut sein, dass ich längere Zeit mal offline bin (und es deshalb etwas länger dauert, bis ich Kommentare freischalte). Ich wünsche Euch allen ein sonniges und entspanntes Wochenende! Liebe Grüße! A.

noteLust auf ein bisschen Reggae?
Impossible love von UB40
Dieser Beitrag wurde nicht gesponsert.

15 Gedanken zu „Ein Blumenkleid

  1. Oh ja, diese Schockverliebtheit kenne ich! Ist mir gerade letzte Woche wieder passiert beim Anblick der 50 Farben der neuen adidas pharell superstar supercolor Sneakers! ❤❤❤
    Dein Blumenkleid steht Dir aber auch ganz hervorragend! Meiner bescheidenen Meinung nach sind die Farben perfekt für Dich! Wohingegen das schwarze Kleid – möglicherweise auch wegen der flachen Schuhe oder der Länge – ich weiß es nicht – stark abfällt, wenngleich es auch nicht schlecht ist, aber das bunte …. *schwärm*! ❤
    LG
    Gunda

  2. Ich finde beide Kleider sehr schön, obwohl das Blumenkleid mein Favorit bei dir ist. Es ist eine Augenweide ♥
    Vielleicht liegt es auch an den flachen Schuhen zu dem Strickkleid.
    LG Sabine

    • Hi Sabine,

      geht mir im Prinzip genauso. Das schwarze ist bequem, neutral, geht irgendwie immer (wie viele schwarze Teile). Aber das bunte ist definitiv eines meiner Lieblingsstücke!

      Lg, Annemarie

    • HI Sunny,

      die flachen Schuhe habe ich extra angezogen, weil ich sie für den Kleiderkreisel fotografieren wollte. Weil ich sie verkaufen möchte. Sie gefallen mir zwar durchaus, aber sie sind mir leider zu groß.

      Nicht, dass es was genützt hätte… (also die Tragefotos zu machen)

      Lg, Annemarie

  3. Ja, das Kleid ist fantastisch Annemarie! Das läßt meine Augen auch leuchten. Der schwingende Rock und die großen Blüten, das ist ein wunderschönes Frühlingskleid.
    Ich will nächste Woche auch einen Schwung Kleidung zum Second-Hand-Laden bringen, wobei ich mir auch nicht sicher bin, ob sie sie annehmen. Größe 40 bis 42 geht dort angeblich nicht gut. Der Laden ist aber in meinem Stadtteil und hier tragen 60 % der Frauen wohl diese Größen.
    Lieben Gruß und viel Spaß bei dem, was Du vorhast
    Sabine

    • Hi Sabine,

      40 bis 42 geht nicht gut? Ich dachte, das sei (in etwa) die deutsche Durchschnittsgröße…. Offenbar entsprechen die Damen in Eurem Stadtteil nicht so ganz dem Standard. Nee, das überrascht mich jetzt echt. Glücklicherweise haben die bei Oxfam über meine (Kleider-)größe noch nie gemeckert. Allerdings brachte ich denen auch recht häufig Sachen vorbei, die mir selbst zu klein geworden sind…(also tendenziell eher 38)

      Lg, Annemarie

  4. Manchmal gibt es sie die Kleider mit dem will ich haben Eindruck . Da spielt es wirklich keine Geige ob es 100% zum Typ passt oder nicht . Das haben ist wichtig *gg . Frag mal die Mädels mit den ,mehr als 50 paar Schuhen , ob denen jedes Paar passt😉 Ich Wette mal … eher nicht

    LG heidi

    • Hi Heidi,

      ich besitze tatsächlich auch wesentlich mehr Schuhe, als ich trage (ich müsste eigentlich mal zählen…). Wunderschöne Schuhe, die Ihr hier noch am ehesten zu sehen kriegt, aber meine Umgebung IRL eher selten. Denn oft sind mir diese schönen Schuhe leider zu unbequem…

      Lg, Annemarie

  5. Liebe Annemarie, schööööne Kleider. Hach das mit den Blumen ist aber wirklich schön.
    Toll für den Frühling. Ich lese auch meist die Bewertungen der Käufer bevor ich zu schlage und habe auch schon festgestellt das da oft Welten dazwischen liegen. Gut das Du es trotz mieser Bewertung versucht hast.
    Ich habe bisher immer nur bei Ebay verkauft … na und manchmal hab ich mich auch ziemlich über Käufer geärgert.
    Schönes Wochenende, liebe Grüße Tina

    • Hi Tina,

      die Bewertung las ich erst, nachdem ich das Kleid bereits gekauft hatte. Mich hat sie also nicht mehr beeinflusst. Das hätte sie aber vielleicht, wenn ich die Bewertung vorher gelesen hätte. Da schrieb nämlich eine andere Kundin, sie hätte ein A-Figur mit breiten Hüften und an ihrer Figur sähe das Kleid „unmöglich“ aus. Nun, ich habe ja AUCH eine A-Figur mit breiten Hüften….also ja, wenn ich das gelesen hätte, hätte mich das möglicherweise vom Kauf abgehalten.

      Lg, Annemarie

  6. Beide Kleider stehen dir hervorragend! Wobei ich deine große Liebe zu Kleid Nr.1 nachvollziehen und unbedingt teilen kann🙂

    Liebe Grüße❤

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s