70s Revival: Der „Statementmantel“

8 Kommentare

jeansmantelteaserKürzlich habe ich in der Spring-Campaign von Zara ein langes Lederkleid im Patchworkstil entdeckt. Ein Traum! Es steht noch nicht zum Verkauf, aber ich schätze jetzt schon, dass es mir zu teuer sein wird. Ich tippe mal auf über 200 Euro… Soviel Geld kann man meiner Meinung nach für hochwertige Basics ausgeben, die man jahrelang trägt, nicht jedoch für so ein „Trendteil“. Eher zufällig bin ich dann bei Ebay auf diesen Jeansmantel gestoßen:

jeansjmantel4Ist er nicht ein absoluter Hingucker? Genauso schön wie das Kleid, vielleicht sogar noch schöner – finde ich – und er kostete mich ungefähr 40 Euro, was ein akzeptabler Preis ist. Die Verkäuferin erzählte, sie habe ihn seit ca. 30 Jahren, also handelt es sich vermutlich um ein Kleidungsstück aus den 1980ern. Für mich passt er jedoch sehr gut zum gerade angesagten 70s-Style. Ich bin jedenfalls ganz verliebt in das fast bodenlange Teil und plane es im Frühjahr/Sommer 2015 so oft wie möglich zu tragen. Also – sobald die Temperaturen es zulassen. Ich weiß nur immer noch nicht so recht wie ich das mit dem Fahrrad machen soll😉

P.S.: Bitte entschuldigt, dass der Mantel so zerknittert ist. Ich war bisher zu faul, ihn zu bügeln. War aber gerade in „Fotografierlaune“.

Und weil mein Outfit bis auf den Gürtel ausschließlich aus blauen Kleidungsstücken besteht, bin ich so frei und nehme damit an Ines Aktion „Modejahr 2015“ teil, welche im März unter dem Motto „Uni“ steht.

» Das Lederkleid von Zara

» 70s Revival: Die „Preppy-Variante“

noteLicht aus, Spot an!
Boney M Megamix

8 Gedanken zu „70s Revival: Der „Statementmantel“

  1. Pingback: GSW 2015: Meine Ausbeute | Meine Kleider

  2. Ich finde den auch toll – und zerknittert passt dem Mantel gut. Der sieht so aus, als wärest du gerade einem Abenteuer entstiegen. Oder noch mittendrin.
    Ganz liebe Grüße von der Traude

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s