Rock around the blogs

18 Kommentare

Bloggeraktion

wanderrockteaserDie Mädels aus der ü30-Bloggercommunity haben sich mal wieder eine ganz besondere Aktion einfallen lassen: Unsere begnadete Hobbyschneiderin Heidi hat einen Rock entworfen und genäht, welcher durch ganz Deutschland auf die Reise geschickt wurde, um von mehreren, unterschiedlichen Bloggerinnen verschönert – und dann getragen zu werden. So nach dem Motto „one fits all“. Neugierig, was daraus entstanden ist?

Bevor der Rock zu mir nach Karlsruhe reiste, war er zu Besuch bei Ela. Danke, liebe Ela für die Schokolade! Ich habe mich sehr darüber gefreut. Und hier kommt der Rock an mir:
wanderrock4Uiuiui, ganz schön viel Stoff. In der Breite wie auch in der Länge. Das muss man erstmal irgendwie unterbringen. Und dabei gehöre ich eigentlich zu den eher großgewachsenen Mitgliedern unserer Gruppe. Ich würde den Rock wohl am ehesten als Hängerkleidchen tragen. Die Bluse stammt von & Other Stories, die Kette habe ich kürzlich bei Topshop gekauft (mittlerweile haben die dort sogar einen Kundensupport, whow), die Jeansjacke ist von Gap und die weißen Schuhe stammen von Asos.

Ganz phantastisch finde ich die tollen Applikationen, mit denen meine Vorbloggerinnen den Rock verschönert haben. Das macht ihn absolut einzigartig.

wanderrock590 Mein Werk (das japanische Schriftzeichen) war allerdings etwas mit Stress verbunden. Schablone und Farbe bei Amazon bestellt – erstere war auch ruckzuck hier. Die Farbe sollte angeblich am 02.10. an mich versandt worden sein, leider ist sie bis gestern nicht eingetroffen. So dass ich mich doch noch in Karlsruhe auf die Suche machte – und tatsächlich fündig wurde. OK, das hätte ich wohl mal 2 Wochen früher machen sollen… Was lehrt uns das? Onlineshopping ist nicht immer der bessere Weg. Und das ist der Grund, warum ich es nicht mehr geschafft habe, den Rock vor dem heutigen Sonntag an Heidi zurückzusenden – so sorry, liebe Heidi! Nächste Woche schick ich ihn zurück zu Dir!

Hier kommen die Beiträge der anderen Bloggerinnen: (in der Reihenfolge seiner Reiseroute)

» Heidi 
» Sunny
» Ines
» Üffi
» Gunda
» Sonja
» Ela

Hinweis: Wer unsere Blogger-Community noch nicht kennt – eine Sammlung empfehlenswerter Blogs sowie ein Lifestyleforum von und für Frauen und Männer in meiner Altersklasse findet Ihr hier:

Diese Seite ist Mitglied im
über 30 Blogs Forum Community

Willkommen sind Blogger und Bloggerinnen über 30, aber auch Blogleser und Interessierte ohne eigenen Blog können in unserem Forum gerne mitdiskutieren.


18 Gedanken zu „Rock around the blogs

  1. Jeans passt zu diesem Rock einfach genial!! Wie ein Model siehst du aus.. einfach nur WOW! Gefällt mir bis jetzt am besten! 🙂

    LG Dana

  2. Interessant, soviele Kleider-Varianten. Ich wäre gar niemals auf die Idee gekommen ihn „umzufunktionieren“. Aber Not macht erfinderisch. Was bedeuten denn die Schriftzeichen?
    Annemarie. Dein Outfit gefällt mir ebenfalls sehr gut. Die Kleid/Jeansjacken- Kombi ist sicher die alltagstauglichste Variante.

    Ines hatte Recht, das mit den Links hat mal wieder – mit den Blogger-Blogs – nicht gefunzt. Schade. Habe jetzt zwar alles berichtigt. Aber es ist trotzdem ärgerlich. Blogger schluckt das „the“ in Rock around the Blogs. Na prima.
    Es tut mir leid, wenn Du viel Arbeit hattest. Ich hab es zwar heute morgen mit kaltem Schweiß schon entdeckt, bin aber erst gerade heimgekommen.

    LG Sunny

    • Hi Sunny,

      ach, ist doch kein Problem. Ich war mir ja auch nicht sicher, ob WordPress das so korrekt machen würde mit der URL (hat es aber erstaunlicherweise).
      Und die meisten Besucher kommen vermutlich eh erst Anfang nächster Woche auf die Blogs, also mach Dir keinen Kopf darum. Ich finde, Du hast die Aktion super organisiert, Hut ab!

      Lg, Annemarie

      P.S.: Freundschaft (soll es eigentlich heißen)

  3. Hallo Annemarie,
    und wieder ein Kleid mit Jeansjacke. 😉 Gut, dass ich (noch) keine gut sitzende Jeansjacke besitze, sonst hätt‘ ich mich bei Euch vielleicht noch eingereiht. 🙂
    Ich liebe Dein „Model“-Foto ganz rechts mit der Sonne und den weißen Schuhen und dem Gürtel und Deinem wunderbaren Profil und überhaupt!
    LG
    Gunda

  4. Lieber Rock,
    langsam glaube ich, Deine Trägerinnen sind großteils seelenverwandt. Und man hätte Dich eigentlich auch gleich Kleid nennen können und für alle eine Jeansjacke mit auf die Reise geben können :))))))
    Schön, dass es mit der Stofffarbe doch noch geklappt hat. Was bedeuten denn diese Zeichen auf Dir? Interessiert mich schon!
    Eine gute Heimreise zu Heide wünscht Dir mit lieben Grüße an Annemarie
    Ines

    • Hi Ines,

      das ist gar nicht chinesisch, sondern japanisch. Sorry, ich hatte es falsch aufgeschrieben – und außerdem auch noch spiegelverkehrt draufgemalt…ups. Also es soll „Freundschaft“ bedeuten.

      Lg, Annemarie

  5. ui, schön mit gürtel auf der jacke, das gefällt mir gut!
    und auch ein kleidchen, lach – jaja, was der rock alles so durchmachen musste 😉
    was bedeuten die chinesischen zeichen?
    lg sonja

  6. Guten Morgen, ich dachte die Schokolade ist gut für die Nerven beim verschönern. Bei dir dann leider eher beim Warten auf die Verschönerungssachen 😉
    Weiße Schuhe und Perlenohrringe zum Rock finde ich mal wieder ne stylische Idee von dir. Das macht es lässig und man merkt nicht mal, dass du mit dem vielen Stoff gekämpft hast.

    Liebe Grüße, Ela

  7. Hallo Annemarie,
    neugierig, wie ich bin habe ich heute schon geschaut.
    Das denke ich mir, dass das schon richtig schwierig war. Die anderen Links funktionieren teilweise nicht.
    Der Rock ist ja ganz schön weit. Aber wunderbar, du hast das prima gelöst.
    Man sieht schon ein wenig aus wie schwanger. Das ist aber bei dir nicht so.
    Aber so richtig gefallen, der Rock, könnte ich nicht sagen. Aber vom Umsetzen her,
    richtig gut hast du das gemacht.
    Mit lieben Grüßen Eva

    • Hi Eva,

      dank Dir für den Hinweis. Ich habe die Links alle mal überprüft und (hoffentlich) korrigiert. Nur Üffis will leider noch nicht klappen.

      Ja, der Rock ist schon etwas schwierig anzuziehen. Ich hätte mir tatsächlich ein bisschen weniger Stoff gewünscht (in der Länge vor allem, aber auch in der Breite). Er ist schon sehr voluminös.

      Lg, Annemarie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s