I feel good!

16 Kommentare

jeansanzugteaserManchmal geben einem die kleinsten Dinge den größten Auftrieb, kennt Ihr das? Heute abend habe ich den Laptop meiner Nachbarin erfolgreich von einem Virus befreit und fühle mich deshalb gerade wie die „Heldin des Tages“. Ich glaube ja, dieses „Helfersyndrom“ ist so eine Art „Programmiererkrankheit“, alle guten IT’ler werden das verstehen (@Sunny: Du kennst das bestimmt!). Es macht einfach glücklich, wenn man ein Problem, von dem man im ersten Moment annahm „oh je, das schaffst Du nie!!!“ dann doch noch irgendwie in den Griff bekommt. Und wenn man dann die Freude der anderen sieht, weil ihre Probleme endlich gelöst sind – ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber ich finde, es gibt kaum etwas besseres! In solchen Momenten: „Annemarie gegen den Virus – Annemarie gewinnt!“ fühle ich mich so richtig GUT! STRIKE!

Aber Ihr seid sicherlich nicht hier, um Euch irgendwelche IT-Geschichten anzuhören. Deshalb kommen wir jetzt zu meinem heutigen Outfit…

jeansanzug3Um den Jeansanzug (ich nenne ihn jetzt mal so, es ist eigentlich ein 2-Teiler) von Monki schlich ich einige Monate lang virtuell herum (ich wartete auf eine Reduzierung). Bis ich die gestreifte Jacke plus passender Hose dann im Sale erwarb. Eine schön lässige Kombination, in der ich mich einfach gut angezogen fühle. Auch wenn das Ganze in Kombination ein bisschen nach „Knast“ aussieht, oder?

Mir fehlen jedoch ehrlich gesagt noch Ideen, wie ich die beiden Teile noch interessant(er) kombinieren könnte. Weißes T-Shirt, schwarzes T-Shirt drunter… Und nun? Habt Ihr irgendwelche Vorschläge, was sonst noch dazu passen könnte? (auch nur zur Hose oder zur Jacke, man kann die Teile ja auch einzeln tragen) Immer her damit, ich bin neugierig! Auch gerne Stilbrüche, ich bin für alles offen!

Apropos Knast: Kennt Ihr eigentlich die Serie „Orange is the new black“? Falls noch nicht, unbedingt mal reinschauen! Ich für meinen Teil finde sie jedenfalls sensationell und warte schon sehnsüchtig auf die nächste Staffel.

Das Musikvideo des Tages:
„I Got You (I Feel Good)“ von James Brown (1965) und als Bonus ein kleines Filmchen aus der Serie „The IT Crowd“ mit dem schönen Titel „The Laptop from the Exorcist“

16 Gedanken zu „I feel good!

  1. Ich finde es auch super, und im Übrigen höre ich mir auch die ein oder andere IT-Geschichte gerne an. Weisses T-Shirt geht immer, dann vielleicht aufbrechen mit einer knalligen Tasche. Was ja im Moment auch ganz groß ist, sind kontrastierende Muster. Also vielleicht nur die Hose mit einem gemusterten oder textured Oberteil? Mir gefällt aber auch der Knastlook gut!🙂
    Liebe Grüße
    Vanessa
    http://www.vanboy.net/

  2. SEHR coole Outfit! Ich finde gerade diese außergewöhnlichen Teile und Schnitte so genial und du kannst wirklich alles tragen und immer sieht es aus als hätte der Designer gesagt: Das MUSS so! Wenn ich das anziehen würde, würde ich wie ein Zwerg-Knasti aussehen!🙂
    Ich bin schon „Held des Tages“ wenn ich irgendein Blog-Design geschrottet habe und es dann halbwegs wieder so hinbekomme wie es war!!😉

    Liebe Grüße
    Dana

  3. Ich liebe Nadelstreifen – sehr cooles Outfit! Übrigens wenn Du meine nicht vorhandenen Laptop erfolgreich von einem Virus befreit hättest, würde ich Dich definitif behandeln wie den Held des Tages, denn IT ist für mich meist ein riesiges Fragezeichen!!!

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

  4. Liebe Annemarie, das ist ja mal ein extravaganter Auf äh Anzug… und ich würde mich nicht trauen, ihn in der Kombi zu tragen. Aber zu Dir passt es. Die Ideen der anderen finde ich durchwegs sehr gelungen und ich würde mir wohl die Rüschenbluse rauspicken… Sehr cool ist der Ziggy-Gürtel dazu … und Üffi meinte wohl Gaultier mit JPG… oder????
    Was den IT-Erfolg kann ich gut nachvollziehen, was Du meinst. Mein Mann gehört ja auch dieser Zunft an und ich weiß, wie er sich freut, wenn er wieder so ein fieses Problem gelöst hat….
    Liebe Grüße
    Conny

  5. Hey Heldin, gut, dass es Retterinnen wie dich gibt.
    Spontan sagt mein Modeherz ich wünsche mir was Orange dazu. Vielleicht auch eine lässige, halbtransparente Bluse nur mit der Hose kombiniert.

    Ich bewundere immer wieder deinen Modemut Annemarie. Daran nehm ich mir echt immer ein Beispiel.

  6. huch, sehr außergewöhnlich, aber genau deswegen toll! das ganze ding getrennt zu stylen ist ja dann echt mehr als langweilig, dann hättest du das als zweiteiler nicht kaufen brauchen. nee, nee, so nicht😉
    ich denke auch an knallfarben, wie rot z.b. drunter. ich würde sogar was mit punkten versuchen…. weiß und schwarz finde ich persönlich schon langweilig dafür. oder ein schwarzes printshirt?

    lg sonja

  7. Liebe Annemarie,
    ich finde, mit dem weißen Shirt und dem dicken Gürtel hast du den Anzug schon sehr cool kombiniert! Ansonsten würde ich es auch wie Cla halten und ihn getrennt kombinieren. Aber ich gehöre auch nicht zu den wirklich Modemutigen dieser Welt. Einerseits beneide ich euch IT’ler darum, dass ihr die Probleme lösen könnt, bei denen ich wie Ochs vorm Berg stehe. Andererseits werden diese seltenen Exemplare auch wirklich immer von allen Seiten zur Hilfe gerufen. Und die, die ich kenne, sind teilweise so gutmütig, dass sie alle Hilferufe erhören, obwohl es ihnen eigentlich zu viel wird. Aber wenn man sich hinterher so gut fühlt, ist es ja okay!
    Viele Grüße von Bianca

  8. So jetzt habe ich erstmal den ganzen Tag einen Ohrwurm im Kopf „I feel good…“

    Ein interessanter Anzug. Ich bin ja eher die zurückhaltende in Mode und experimentier nicht so sehr. Deshalb bin ich vielleicht nicht die richtige Ansprechperson. Ich würde den Anzug getrennt tragen, zusammen erinnert er mich wirklich an Knast. Ich hoffe du nimmst mir das nicht übel.
    Du hast schon öfters schöne extravagante Kombination (du bist da mutiger als ich), die auch wunderbar zu dir passen und deshalb passt auch der Anzug super zu dir.
    LG Cla

  9. Ich würde , den Jeans-Anzug getrennt tragen . Entweder die Jacke oder die Hose . Und kombiniert mit Shirts in Uni und in Knallfarben ist das sicherlich ein echter Hingucker .

    Und dieses Helfer-Syndrom oder anders gesagt anderen eine Freude zu machen , ist genau meins . Einfach mal was verschenken … oder das was ich kann … damit Jemanden hilfsbereit zur Seite stehen , mache ich total gerne :))
    Die letzte Aktion dieser Art , ich hab mit einer Freundin über 100 Herzkissen gegen Brustkrebs genäht . Auch wenn ich die Patientinnen nicht kenne ..aber schon das Gefühl wie viel Linderung das bringt , lässt mich unweigerlich bis an die Ohren grinsen .

    LG Heidi

  10. Huhu du „Panzerknacker-Queen“ ♥♥♥

    das ist ein ganz typisches Essemble für dich. Mag ich total gern. Rüschenbluse kommt mir da auch in den Sinn, vielleicht einfach nur ein „einfaches Top“…

    Ich kenne das Gefühl, wenn man Lösungen für ein Problem gefunden hat. Da arbeite ich mich gerade ein…..

    LG Sabine

    http://www.blingblingover50.de

  11. Sunny nimmt mir die Idee von der Zunge: RÜSCHENBLUSE oder SCHLUPPENBLUSE war auch mein erster Gedanke, um die knastige Strenge zu entschärfen. Andererseits ist dieser Pyjama-Look ja so puristisch auch total angesagt – dann halt nur einen Ringelpulli drunter, á la JPG.
    Ansonsten großes Lob zur Lösung des IT Problems, solchen Köpfen zolle ich ehrfürchtig Respekt.
    Gute Nacht und liebe Grüße
    Bärbel

  12. Hi Sunny,

    ich wusste, wenn das jemand verstehen (bzw. nachfühlen) kann, dann Du! Das mit der rosa Bluse hört sich spannend an. Ich glaub, das versuch ich mal! Danke für den Tipp! Lg, Annemarie

  13. Ich gratuliere. Und ja. Ich weiß genau, was für ein Glücksgefühl einen wie warmes Wasser durchströmt, wenn man das „Ding“ geknackt hat. Wäre ja gelacht, wenn ein menschliches Hirn nicht gegen 0 und 1 gewinnen könnte.
    Klasse Outfit. Ja. Hat was von „Panzerknacker“. Ich werde mal drüber nachdenken. Wäre aber schon mal für einen kastigkurzen knallroten Patentstrickpulli mit weißer Bluse drunter (in der Hose) oder weißer Rolli.
    Hast Du nicht auch einen weißen Rolli gekauft, letztes Jahr?
    Der passt vielleicht auch….
    Weites Shirt, vorn reingesteckt…. Mit soner Art Birkis?
    Eine Melone und eine Rüschenbluse…. in rosa?
    LG Sunny

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s