Gelbsüchtig!

21 Kommentare

gelbsuchtteaserWenn es eine Farbe gibt, von der ich derzeit nicht genug kriegen kann, dann ist es definitiv GELB! Für mich ganz klar DIE Farbe der Saison (egal, was Pantone dazu sagen mag).

Die Farbe Gelb habe ich relativ spät für mich entdeckt. In meiner Jugend ging ich davon aus, sie würde mir nicht stehen (genau wie grün übrigens) und mich deshalb nicht getraut, diese Farben zu tragen. Was habe ich mir damals nur alles entgehen lassen… Denn es kommt wie zumeist, natürlich auf den genauen Farbton an. Als (angeblicher) Sommertyp steht mir z. B. zitronengelb sehr gut, sonnengelb schon weniger, allein ocker, curry usw. gehen gar nicht.

Im Frühling und Frühsommer 2014 trug ich so häufig Gelb wie noch nie zuvor. Im folgenden seht Ihr zwei Beispieloutfits aus den vergangenen Wochen:

gelbsuchtmantelDer zitronengelbe, dünne Sommerpulli stammt von Zara, die 3/4-Latzhose von Asos, den gelben Trenchcoat habe ich vor ein paar Jahren mal im 2nd-Hand ergattert (ich glaube bei Oxfam, weiß es aber nicht mehr so genau).

gelbsuchtheinebluseEin etwas schwierigerer Kandidat ist diese gelb-weiße Bluse von Heine. Schöne Farbe – ja – aber leider (wie so oft bei solchen Blusen) entsetzlich transparent. Plus (zu) tiefer Ausschnitt. OK, zumindest war sie günstig, hat Arme – und ist halt Gelb. Die schwarze 3/4-Hose (oder auch „Culotte“) stammt von Dorothy Perkins. Wie Ihr seht, habe ich derzeit neben meiner „Gelbsucht“ eine Vorliebe für verkürzte Hosen. Die sind nicht nur sommerlich, sondern richten das Augenmerk auf raffiniertes Schuhwerk (von Asos aus dem Sale übrigens). In letzterem habe ich mir auch noch diesen weißen Rucksack zugelegt, der unbedingt sein musste, weil ich ja neuerdings wieder unter die Fahrradfahrer gegangen bin.

Genau das – also Fahrradfahren – plane ich morgen auch wieder zu tun, allerdings ist für dieses Wochenende Regen angesagt und deshalb weiß ich gerade nicht, ob ich mir das wirklich antun will. Ich wünsche Euch allen jedenfalls ein schönes und nicht allzu verregnetes Wochenende!

P.S.: Seid Ihr auch so gelbsüchtig wie ich oder habt Ihr derzeit eine andere Lieblingsfarbe?

Natürlich auch musikalisch etwas Gelbes:
„Mellow, Yellow“ von Donovan (1967)

21 Gedanken zu „Gelbsüchtig!

  1. Gelb ist sooo eine tolle Farbe! Ich bin auch so von gelb begeistert – wobei jetzt wo ich’s bedenke habe ich gerade mal ein Sommerkleid und einen Pulli in einem schönen, intensiven gelb. Da sollte ich mal aufstocken.
    Diesen Frühling hab ich ja schon stark mit einem gelben Retromantel geliebäugelt, leider hab ich dann aber nicht zugeschlagen.

    Gelb steht dir wirklich gut!

    Lg, Christina

    http://www.christinakapl.at

  2. Das Gelb ist mir irgendwie durchgerutscht beim Blogslesen. Kannte den Artikel noch gar nicht. Umso besser, dass Du damit bei der Aktion #Buntes dabei bist. Besonders gern mag ich den gelben Trench leiden. Steht Dir klasse!
    LG Ines

  3. Liebe Annemarie,
    jaaa, du kannst diese Gelbtöne sehr gut tragen mit deinem dunklen Haar! Ich glaube, ich bin genau der umgekehrte Gelbtyp – bei mir gehen gerade ocker, curry & Co., aber nicht unbedingt die zitronigen und sonnigen Töne (und wenn, dann am ehesten noch im Mustermix und in Kombi mit dunkleren Tönen. Nachdem Gelb bei Ines‘ Aktion Buntes die Augustfarbe ist, wird da ein bisserl was von mir kommen – derzeit allerdings hat sie eine meiner seit vielen Jahren liebsten Farben im Programm: türkis. Die kommt zwar auch nicht unbedingt in der Herbsttypen-Farbpallette vor (oder nur in einigen wenigen Palletten – es herrscht ja da auch keine Einigkeit ;o)), aber ich mag sie an mir sehr gern und hab daher auch einiges im Kleiderschrank :o)
    Ganz herzliche Rostrosen-Sommergrüße von der Traude
    ♥♥♥♥ ☼☼☼ ♥♥✿✿✿✿✿♥♥ ☼☼☼ ♥♥♥♥

    • Hi Traude,

      ja, Du bist ein klassischer Herbst, oder? Türkis finde ich (an mir) recht schwierig, ich besitze nicht viel in der Farbe. Na ja, schauen wir mal. Wenn ich es zeitlich schaffe, werde ich wohl eine Bluse fotografieren, die farblich zumindest irgendwo zwischen Türkis und Smaragd schwankt.

      Glg zurück! Annemarie

  4. Mensch liebe Annemarie, das sieht einfach toll aus und ich kann Deine Gelbsucht total gut nachvollziehen. Das ist wahrscheinlich die einzige Art Gelbsucht, die nur durch so wundervolle Outfits geheilt werden kann. Und ob Winter oder Sonne, zum Anschauen bist Du echt ne Wonne… Da siehste mal, ich fang schon zum Reimen an und das kann ich leider gar nicht…😉
    Meine Highlights sind der Trench und der weiße Rucksack, ganz lieber Gruß, Conny

  5. Ich habe mir unlängst ein gelbes Kleid gekauft und warte sehnsüchtig darauf es endlich tragen zu können – so langsam wird es aber auch hier wärmer und ich hoffe auf morgen ;)!

    Gelb ist toll zu Deinen Haaren…. wäre Orange übrigens auch😀😀😀 … ja, ich weiß Du und Orange….😉

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    • Nee nee, kein Orange. Obwohl ich sollte vielleicht mal wieder meine „Bonbonbluse“ ausführen. Ich glaub, das mach ich nächste Woche mal, danke für die Inspiration. Mal schauen, was die Kollegen dazu sagen.

      Lg, Annemarie

  6. Hallo Annemarie
    also ich hätte jetzt aber auch gedacht, das Du ein Wintertyp, aber gut, wenn die Haare eher heller,dann kommt das schon hin. Ich bin auch ein Sommertyp und Farben wie Ocker sind definitiv für Wintertypen. Da macht ja viel der Hauttyp aus und wenn Dir zitronige Farben besser gefallen, dann bis Du ein Sommertyp .) Gelb ist nicht so meine Farbe. Blass und käsig wie ich bin, fühle ich mich noch käsiger, obwohl die Leute sagen, das es mir steht und frisch wirkt, aber ich kann mich nicht damit anfreunden. Du kannst das super tragen und ich hätte nicht gedacht, dass Du soooo flache Schuhe anziehst🙂 Ich liebe Fahrrad fahren, aber hier im Bergischen, ne, wenn ich wieder in Emden wohne, wo schön alles flach ist, dann ja. Mein Sohn konnte erst Fahrrad fahren und dann laufen… LG Andrea

    • Hi Andrea,

      wieso keine flachen Schuhe? Doch doch, ich trage sogar meistens flach (bin doch so groß und kann auf Highheels gar nicht laufen). Mein persönliches „Limit“ liegt so bei ca. 7 cm, höhere Schuhe trage ich eigentlich nie.

      Lg, Annemarie

  7. hallo annemarie,
    meine lieblings“farbe“ ist schwarz – da kommt mir kein gelb in die tüte. dir steht das gelb ausgezeichnet, aber ich an mir, neeeeee. außerdem zieht es im sommer das viehzeug an😀

    der rucksack ist der auch von asos? ich suche auch noch einen, hab zwar erst einen mir gekauft, aber so richtig bin ich noch nicht zufrieden, bzw löst er sich jetzt schon langsam in wohlgefallen auf *gnarf*.

    ich fahr auch im regen rad, muss ich ja, hab ja kein auto. hab so ein durchsichtiges regencape von rossmann für 3,99. das ist völlig ausreichend. und im regen ist mir wurscht wie ich aussehe, hauptsache so gut wie geht trocken😉. also ausreden gibts nicht!

    lg sonja

    • Hi Sonja,

      ja, der Rucksack ist von Asos. Ich habe versucht, ihn im Beitrag (ganz klein in rot) zu verlinken. Vielleicht mach ich das nun öfter (Verlinken mein ich) – zumindest bei Stücken, die noch erhältlich sind. Ein gescheites Regencapé benötige ich glaube ich auch noch. Ich besitze eines, was ich mal (sehr! günstig) bei H&M erstanden habe, aber das ist schon zufuß nichts (absolut nicht wasserdicht!), wie soll das da auf dem Rad funktionieren?

      Lg, Annemarie

  8. Die Farbe steht dir auf jeden Fall! Vor allem den gelben Trenchcoat finde ich super! Für mich selbst mag ich gelb aber nicht.

  9. Papperlapap. Wer hat eigentlich gesagt, Du wärst ein SOMMER? Der Typ hat KEI-NE-AH-NUNG. Du bist ein waschechter Winter und siehst in kühlen Gelbtönen mit Deinem dunklen Haaren sensationell aus.
    Ich las heute auf dem Crosstrainer über die Farbe Gelb.
    http://www.fuersie.de/search?fulltext=gelb
    Konnte den aktuellen Beitrag aktuell online nicht finden, aber die hier gezeigten Teile sind auch klasse.
    LG Sunny

    • Na ja, der Typ von der VHS hat das halt gesagt. Meine Haare sind in Wirklichkeit ja auch ein wenig heller als ich sie (schon länger) trage. Meine Originalhaarfarbe ist etwa so wie Deine würd ich schätzen. Meine Haare waren ja auch mal richtig schwarz gefärbt (vor ein paar Jahren) und wenn ich Fotos aus dieser Zeit sehe, dann denke ich, dass mir schwarze Haare nicht stehen (braun ist wesentlich besser). Wenn ich ein richtiger Winter wäre, dann müssten mir schwarze Haare eigentlich sehr gut stehen, oder? Also hatte er vielleicht doch recht.

      Lg, Annemarie

  10. Gelb habe ich auch ziemlich spät für mich entdeckt. Ich dachte immer, gelb steht Blondinen nicht so gut. Aber doch, geht. An dunkelhaarigen Frauen, wie du, sieht es natürlich noch einen Tick besser aus. Es steht dir hervorragend.
    Bärbel hat recht, der weiße Rucksack ist genial.
    LG Cla

  11. Liebe Annemarie,
    deine Vorliebe zu gelb kann ich gut nachvollziehen, denn du siehst toll aus in dieser Farbe, vor allem in Verbindung mit dem knalligen Lippenstift. Ich selber habe zur Farbe gelb eher ein gespaltenes Verhältnis. Früher habe ich ganz gerne gelb getragen, aber in den letzten Jahren hat sich meine Begeisterung für diese Farbe eher verringert. Genau wie bei dir gibt es für mich nur ein zitronengelb. Und das sieht an mir nur gut aus, wenn ich sehr braun bin. Aber Sonnenbäder sind aus oft diskutierten Gründen in der letzten Zeit einfach nicht mehr ratsam… Insofern: ich schaue lieber dir beim Gelbtragen zu!
    Deine Schuhe sind auch klasse dazu!
    Viele liebe Grüße von Bianca

  12. Hallo Annemarie,
    dieses leuchtende Gelb steht Dir wirklich fantastisch. Ich mag auch die 3\4 Hosen, einen klasse Look gibt das. Leider kann ich weder gelb – ich hab meinen Farbton noch nicht gefunden – noch solche Hosen – ich bin zu klein – tragen, schade!
    Lieben Gruß und schönes Wochenende
    Sabine

  13. Gelb mit schwarz steht Dir super , Raffinierte Schuhe gehen immer🙂 Gelb an mir geht gar nicht . Dafür bin ich einfach zu blond und zu hell .
    Morgen muss ich leider arbeiten . Wünsche Dir auf jeden Fall viel Spaß beim radeln
    LG heidi

  14. gelb und schwarz steht dir sooooo gut! und dein weisser rucksack ist eine show für sich, der gefällt mir super gut. ich habe meinen nämlich langsam satt – 1,5 jahre immer derselbe radelrucksack – puh, ich brauche abwechslung! hab‘ einen schönen sonntag, liebe grüße, bärbel

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s