30 Grad +

19 Kommentare

Was anziehen?

mangoleinenhoseteaserFür die nächsten Tage hat der Wetterdienst Temperaturen über 30 Grad prophezeit. Das ist eher unproblematisch, wenn man frei hat. Wenn man allerdings bei solchen Temperaturen arbeiten muss, dann ist es manchmal schwierig, die richtige Bekleidung dafür zu finden. D.h. Kleidung, die zwar einerseits luftig ist, aber andererseits all das bedeckt, was man vielleicht bedecken möchte (oder sollte – je nach Arbeitsplatz). Und die bitteschön nicht allzusehr nach Strandkleidung aussieht.

Selbst wenn man – wie ich – das Glück hat in klimatisierten Räumen arbeiten zu dürfen, so ist da immer noch der Weg zur Arbeit. Man möchte ja nicht gleich morgens völlig verschwitzt dort ankommen (eine Lösung wäre natürlich früher aufstehen und damit der ärgsten Hitze aus dem Weg gehen, aber…hach ja. das schaff ich meist nur in der Theorie..;-)).

mangoleinenhose5erIch setze also auf „weit und luftig“. Leinenstoffe kann ich z.B. normalerweise überhaupt nicht leiden, denn die muss ich gewöhnlich nur anschauen und sie verknittern… Aber wie Ihr seht, habe ich eine Ausnahme gemacht. Auf diese Culotte (man könnte auch sagen „Hosenrock“) von Mango hatte ich schon länger ein Auge geworfen, zugeschlagen habe ich dann aber erst während der 30-%-Rabattaktion neulich. Dazu eine weiße Bluse (ebenfalls von Mango) und das unvermeidbare Unterziehtop. Bei starker Sonneneinstrahlung ist von dunklen Farben übrigens abzuraten – nicht etwa wegen der Optik, sondern weil dunkle Stoffe angeblich „die Sonne anziehen“ sollen (genaugenommen speichern sie die Hitze).

Mein größtes Problem bei dieser Wetterlage sind allerdings meine Füße. Sie scheinen nämlich anzuschwellen (sehen tut man es nicht, aber ich fühle es), d.h. selbst Schuhe, die normalerweise gut passen (und eingelaufen sind), werden mir bei ü30-Grad zu eng. Blasenalarm!!! Blasenpflaster auf Vorrat in der Handtasche und im Büro sind für mich also ein „muss“.

Gestern habe ich es gewagt, unter meine weißen „Stormtrooper“-Sandalen (von River Island) schwarze Socken zu tragen. Was man ja derzeit „darf“ – habe ich zumindest auf irgendwelchen Profimodeblogs gelesen. Bzw. genaugenommen „frau“ darf das, „mann“ eher nicht😉 Was ist das schön, dass ich ein „Määäädchen“ bin, trallala😉 Nee, Männer, die bei dem Wetter gezwungen sind, im Anzug zu arbeiten, sind wahrlich nicht zu beneiden. Ich frage mich immer, wie die das nur aushalten… Wir Frauen haben es da schon etwas leichter. Aber ich schweife ab. Wie auch immer: Im Büro habe ich ein Paar schlichte schwarze Pumps auf Vorrat deponiert – eine Nummer größer als regulär – damit ich im Notfall wechseln kann.

So – und jetzt überlege ich mir schon einmal, was ich nächste Woche anziehen werde, denn mindestens bis Mittwoch soll es so heiß bleiben. Ich tendiere zu Maxiröcken, habe aber auch noch 2 weitere weite Hosen zur Auswahl. Was tragt Ihr an heißen Tagen im Büro?

Ich wünsche Euch ein paar schöne entspannte Tage an diesem verlängerten Wochenende, genießt die Sonne!

Und hier etwas Strandfeeling mit Huey Lews & the News:
„If this is it“ (1984)

19 Gedanken zu „30 Grad +

  1. Genau so einen Hosenrock suche ich gerade, aus Angst vorm UBahn Wind hätte ich gern die Sicherheit einer Hose mit dem chic eines Rocks.
    Du machst mal wieder mit den Bildern jedem Model Konkurrenz. Ich hatte große Freude beim angucken.

    Heute hab ich eine kurze Hose im Büro getragen, weil Gott sei Dank weit und breit kein Kunde in Sicht war. Puh und Schlappen dazu, weil das Fußproblem kenne ich leider auch.

    Liebe Grüße und kühle Outfits
    Ela

  2. Liebe Annemarie, wenn ich ein Label wäre, würde ich dich sofort als mein Testimonial engagieren. Toll siehst du aus mit den offenen Haaren! Ich hab ja kein Büro und hoffe immer, dass die Hitze bald vorbei ist;-) Meistens aber Kleider und luftig. Doch dezent, weil die Leute sonst komisch gucken, wie du sagst, wir sind ja nicht am Strand und das wirkt schnell unseriös. LG sendet dir Sabina @Oceanblue Style

  3. Bin ich froh die nächste Woche Urlaub zu haben . Da brauch ich mir fast gar keine Gedanken um´s Outfit zu machen . Ist nämlich in der Tat nicht immer einfach was passendes zu finden🙂 Deines steht Dir übrigens fabelhaft

    LG Heidi

  4. Was ich an heißen Tagen im Büro trage? Ein luftiges Nachthemd! Es lebe das Homeoffice … aber das wolltest Du jetzt nicht hören …
    Also, an heißen Tagen, wenn Kunden mich sehen, trage ich ein luftiges Sommerkleid oder eine weiße Bluse und kniebedeckende Shorts (oder kurzes Capris, wie auch immer Du das nennen magst).
    Das Problem mit den Füßen kenne ich auch … es gibt Schuhe, die ich nur mit warmen Barfußfüßen tragen kann, weil ich sonst herausschluppen würde.
    Halt die Wärme gut durch!

    Liebe Grüße
    Ines

  5. total schick, und die fotos sind so sommerlich geworden. der sommer steht dir gut, sagen wirs doch so herum!
    als sportler habe ich das privileg immer in luftigen, atmungsaktiven klamotten rumlaufen zu dürfen. das ist im sommer soooo schön! aber es versaut einen auch, denn wenn ich mal wieder in normaler kleidung rumlaufe, merke ich, wie unwohl ich mich mittlerweile in stoffhose und hemd fühle. von lederschuhen ganz zu schweigen. ich würde am liebsten nur noch turnschuhe tragen. und im sommer halt sportliche sandalen…ohne socken…mit gepflegten füßen!! grundvoraussetzung, ne?😉
    liebe grüße, joerg

    • Hi Jörg,

      apropos „atmungsaktiv“: Ich habe mich schon einmal gefragt, ob das nicht eine Marktlücke wäre: Atmungsaktive Alltags- bzw. Bürokleidung. Ich mein, für den Sport werden doch schon lange intelligente Kunstfasern entwickelt, wieso nicht auch (z.B.) Anzüge, Hemden, Blusen aus solchen Materialien? Oder gibts das bereits?

      Lg, Annemarie

    • Ne, keine Ahnung. Glaub nicht, denn die mir bekannten Stoffe fallen ja so ganz anders und glänzen oft auch so ein bisschen. Aber die Idee finde ich toll. Atmungsaktive Bürokleidung wäre sicher ein Schlager!! Die Chemiefirmen müssten da mal intensiver forschen damit stabilere Gewebe dabei rauskommen. Hat man nicht so eine perfekte Figur, malt sich unter den sportfasern nämlich jedes kleine rollchen ab.🙂
      Schöne Pfingsten!! Joerg

    • Was blöd, dass ich keine Chemikerin bin, ein bisschen forschen und anschließend könnte man sich dumm und dusselig verdienen😉 Hach ja…

  6. Liebe Annemarie,
    bei uns gibt es auch keine Klimaamlagen – ich habe Glück mit meinem Büro, ab 12:00 Uhr ist die Sonne weg, die anderen dürfen nachmittags braten. Ich gehe auch gerne in Flatterrock und kurzärmeliger Bluse. JA, zur Not auch mal Leinen, obwohl ich es nicht wirklich leiden kann, diesen Faltenwurf.Auf jeden Fall gerne helle Sachen und neuerdinge (danke Birkenstock) auch sehr leich bekleidete Füße, bei mir neigen im Sommer die Knöchel zu Verdickungen – die ersten kalten Güsse dagegen mache ich gleich morgens unter der Dusche.
    Liebe Grüße aus dem Norden
    Bärbel

    • HI Bärbel,

      vor JAHREN – ist ewig her, arbeitete ich in einem Softwarehouse. Dort war es im Sommer auch so unerträglich heiß. Da habe ich mir einen Plastikmülleimer saubergemacht, mit Wasser gefüllt, unter den Schreibtisch gestellt und Füße rein. Vermutlich kein schöner Anblick, aber eine Erleichterung.
      Irgendwann kam ein Mädel aus der Verwaltung rein, guckte und meinte „was machst DU denn da?“. Als ich ein paar Stunden später in die Verwaltung musste (wegen irgendwas beruflichem, weiß nicht mehr) da hockten sie da ALLESAMT – die Mädels – mit Wassereimern unterm Tisch😉

      Lg, Annemarie

  7. Aber hallo. Was für eine Schöne Frau. Super Frisur, cooles Outfit. Im Büro haben wir leider keine Klimaanlage. Da hilft nur früh anfangen und frühl heim gehen. Rollos runter. Viel Wasser. Trotzdem ist mir der Sommer lieber, als der Winter. Sei lieb gegrüßt Sunny (die jetzt ne gute Woche Urlaub hat).

    • Hey, noch eine Urlauberin!
      Da hast Du Dir aber den perfekten Zeitpunkt ausgesucht!
      Ich wünsche Dir eine schöne Urlaubswoche!
      Lg, Annemarie

  8. Auch bei mir im Büro gibt es , genau wie bei Conny keinen Dresscode. Zum Glück dürfen wir tragen was wir wollen. Trotzdem achte ich darauf, nicht alles „raushängen zu lassen“😉
    Klimaanlage haben wir keine, und auch hier bin ich froh. Ich bin sehr anfällig und bekomme von Klimaanlagen sofort Stirnhöhlenentzündung. Also lieber schwitze ich etwas, trinke viel Wasser und Abend mache ich kalte Güsse für meine Beine. Die schwellen nämlich auch an. Nicht dass du jetzt denkst, ich wäre etwas kompliziert.😉
    Toll schaust du aus mit deinen offenen Haaren, ein Traum. LG Cla Frohe Pfingsten

    • Hi,

      das mit der Stirnhöhlenentzündung ist ja unschön. Da kannst Du froh sein, dass es bei Euch keine Klimaanlage gibt. Also, ich bin schon recht happy darüber, verglichen mit den Vorjahren ist das für mich ein Traum.

      Früher hatte ich mal so ein Spritzdings, welches man mit Wasser füllen konnte, damit habe ich mich manchmal zwischendurch eingenebelt, wenn die Hitze im Büro kaum mehr auszuhalten war. Da kam dann so ein feiner Nebel raus. Aber das Teil ist leider irgendwann kaputtgegangen (wurde undicht in der Handtasche…). Ich müsste mal gucken, ob man so etwas nicht irgendwo nachkaufen kann. Mir fällt nur kein passender Suchbegriff ein, „Spritzdings“ wirds vermutlich nicht geheißen haben😉

      Lg, Annemarie

  9. Liebe Annemarie, das ist in der Tat ein verflixtes Thema. Ich bin vor drei Jahren, aus meinem klimatisierten Büro geflogen und in den Backofen mit Zusatzheizung versetzt worden. Da fühlt man sich manchmal wie in der Pyrolyse😦 Gott sei Dank gibt es bei uns keinen Dresscode, trotzdem möchte ich dort nicht im Pareo und Bikini sitzen. So greife ich meist, wie Du zu Leinensachen, obwohl die bei mir auch sofort übelst zerknittert sind. Aber so what, einen Tod muss man wohl sterben… Dann lieber faltig🙂 Maxikleid oder -rock trage ich dann ebenfalls gerne. Und das Problem mit den Füßen kenne ich auch sehr gut – zur Not habe ich meistens Espadrille in der Tasche, auch wenn die nicht immer zum Outfit passen. Besser als schmerzende Blasen😉
    Deine Culotte ist sensationell und passt super zu Dir – gefällt mir wirklich total gut auch die Schuhe wirklich ein perfektes Team…. Daumen ganz weit oben…🙂 So und nun freu ich mich auf Deine „Gelbsucht“ – super, dieser Wort – ich bin ein wenig neidisch, dass ich da nicht drauf gekommen bin, weil auf mich trifft das nämlich auch zu…🙂
    Ich wünsche Dir ein wundervolles, freies Wochenende – genieße den Sommer!!! Ganz liebe Grüße, Conny, die sich jetzt dann in den Urlaub verabschiedet….🙂

    • Hi Conny,

      zuallererst wünsche ich Dir einen wundervollen Urlaub!!

      Was die Schuhe betrifft: Espandrilles sind auch keine schlechte Idee! Zur Zeit besitze ich gar keine, ich sollte mir mal wieder welche anschaffen, danke für den Tipp!

      Bzgl. Deines Büros hast Du mein absolutes Mitgefühl! Bei meinem letzten Job saß ich auch in so einem Backofen (unterm Dach, keine Klimanalage) und das war an solchen Tagen eine einzige Quälerei.

      Aber jetzt hast Du ja erstmal Urlaub! Genieße Deine freien Tage!

      Glg, Annemarie

  10. oje,das mit den Füßen kenne ich. Wenn ich morgen bei mein Sohn bin, muss ich Schuhe ausziehen ( Schwiegertochter will es so:) und ich kann Dir sagen, danach quetsche ich mich wieder in die Schuhe rein. Das habe ich seit 2 Jahren, alt werden ist nicht so leicht🙂 vielleicht ziehe ich auch Clogs an da geht das schon. Dein Outfit sieht schön aus. Zum Glück haben wir auf Arbeit ganz lockere Kleiderordnung, halt nur nicht zu sexy. Ich tendiere zu Rock und nettem Shirt, aber halt die Schuhe, würgs… Frohe Pfingsten wünsche ich Dir ! LG Andrea

    • Hi Andrea,

      Du sagst es – wenn man die Schuhe auszieht und danach wieder an, dann ist es meist noch arger als zuvor. Als wenn sich die Füße in der Zwischenzeit noch weiter ausgedehnt hätten😉

      Ich wünsche Dir und Deiner Familie auch frohe Pfingsten!

      Lg, Annemarie

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s