Schuhdehner für Pumps & spitze Schuhe

19 Kommentare

Zu enge Schuhe gezielt weiten

schuhdehnerteaserMeine Mum hat mir voriges Wochenende ein sensationell praktisches Tool mitgebracht, welches ich Euch auf keinen Fall vorenthalten möchte: den „Mini Shoe Stretcher“!

Wie ich wahrscheinlich schon einmal erwähnt habe, nenne ich zwei unterschiedlich große Füße mein eigen, was den Schuhkauf oft problematisch macht. Vor allem vom Kauf von Pumps (oder eben allem, was sich nicht durch Schnürsenkel oder Schnallen justieren lässt!) hält mich dieses Tatsache oft zurück. Im Extremfall benötige ich rechts 40 und links 38. Meist kaufe ich Schuhe daher in 39, behelfe mir links mit Einlagen (nicht nur eine, sondern das volle Programm!) und nehme rechts halt notgedrungen Druckstellen in Kauf. Wobei – so optimal finde ich diese Lösung nicht. Deshalb habe ich meine Taktik in letzter Zeit geändert:

schuhdehnergrossIch kaufe die Schuhe in der kleineren Größe (so dass es links passt) und der rechte Schuh wird mithilfe eines Schuhdehners und Lederdehnerflüssigkeit „gestretcht“. Leider ist es nur so, dass die klassischen Schuhdehner – siehe Bild rechts – nicht unbedingt für Pumps geeignet sind, überhaupt eher nicht für Damenschuhe mit Absatz. D.h. sie dehnen auch dort, wo sie nicht sollen. Im Endeffekt wird dadurch der Schuh an den falschen Stellen zu weit. Ich hatte die Hoffnung beinahe aufgegeben, bis mir meine Mum die kleinen roten Plastikteile vorbeibrachte.

lederdehnerfluessigUnd siehe da, die funktionieren ganz wunderbar! Die kleinen roten Teile werden per Schraubgewinde in die erforderliche Breite gebracht und im Schuh positioniert. Genau dort, wo man es haben will. Zuvor feuchte ich die Schuhe selbstverständlich innen mit Flüssigkeit an, damit das Leder keinen Schaden nimmt.

schuhdehnerpumps

Und so konnte ich heute erstmalig meine (noch relativ neuen) schwarzen Pumps zur Arbeit tragen.

schwarzepumpsSie sitzen jetzt genauso wie sie sollen, d.h. sie „schlappen nicht“ (ich hasse das, wenn Schuhe „schlappen“), aber ich habe trotzdem nicht eine Blase oder Druckstelle am Fuß, perfekt! Dieser Tage werde ich mein Glück dann auch mal mit den roten Pumps versuchen. Und ein paar Stiefel, die mir (rechts natürlich) ein wenig zu eng sind, kommen auch noch dran. Blöd nur, dass das Wetter (bzgl. Pumps) gerade nicht mehr so wirklich mitspielt…

Wenn es Euch interessieren sollte, wo es die genialen kleinen Teile gibt, dann müsste ich meine Mum fragen. Beim Googlen habe ich jedenfalls folgendes gefunden: Kleeneze

schuhdehnerklein

Mein Song des Tages: Vorhin in der Tanke gehört (und dabei gedacht „ooooh wie schön, ist das eigentlich sehr peinlich wenn ich mitsinge?“ ;-)):
„Sweet child o‘ mine“ von Guns N‘ Roses (1988)

19 Gedanken zu „Schuhdehner für Pumps & spitze Schuhe

  1. Pingback: Die moderne Hausfrau | Meine Kleider

  2. Super, ich freu mich für Dich!!! Wenn das die Lösung Deines Problems wäre, das wär doch klasse – Du hast ja schon einige Male von Schuhen geschwärmt die Du dann nicht kaufen konntest🙂. Ich bräuchte das Teil „andersherum“ ich habe ein zwei Paar richtig schöne Schuhe die mir nen Tacken zu weit sind… grummel – und Einlagen, Einkleber etc. bringen mir irgendwie auch kein Lösung…..

    Ich drücke Dir die Daumen, dass sich Dein positiver Eindruck dieses Tools auch auf lange Sicht hält🙂

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

  3. Ich würde zu gern wissen wo man das in Deutschland kaufen kann :)))
    Ich habe das selber Problem wie du. Bei einem Fuß habe ich den mittleren Zeh genau so groß wie der zweite und dadurch muss ich eine Schuhgröße größer dort haben. Das ist ziemlich ärgerlich. Und manchmal habe ich das so, dass im Laden Schuhe super sitzen und später es sich ergibt, dass sie zu klein sind! Ich habe schon zumindest zwei Paar Schuhe die eine halbe Größe größer sein sollten. Meinst du dieses Ding könnte helfen? Es sieht eher danach aus, dass es die Schuhe weiter macht aber nicht.. länger. Was glaubst du?🙂

    • Hi Joanna,

      nein, länger glaube ich eher nicht. Das dürfte schwierig werden. Bei mir sind es zwar auch die Zehen, die rechts ein wenig zu lang geraten sind, aber ich dehne die Schuhe im Prinzip nicht vorn mittig, sondern es geht mir um vorne rechts.

      Lg, Annemarie

      P.S.: Ich werde meine Mum anfang nächster Woche wenn ich sie sehe, definitiv mal fragen.

  4. ne ne liebe Annemarie – an der Tanke hätte ich auch nicht mitgesungen. Ich höre mich auch nicht an wie Axel Rose… obwohl nach ner Flasche Whiskey kann ich vielleicht mithalten – aber nur, wenn er die Flasche trinkt🙂

    • 🙂 Siehst Du, sag ich doch!
      Obwohl… ich höre mich schon an wie Axel Rose…nur findet das leider sonst niemand außer mir😉

  5. Das klingt gut, als ob die Schuhe nach der Behandlung wirklich bequem sind. Sollte ich vielleicht meine Pumps in Größe 38 kaufen und sie aufdehnen. In Gr. 39 verlier ich sie nämlich. Berichte bitte bei Gelegenheit mal, ob die Passform hält oder sich verliert.
    Lieben Gruß
    Sabine

    • Hi Sabine,

      das muss ich mal länger beobachten. Gestern wars jedenfalls super, hielt perfekt und trotzdem keine Schmerzen! Ich teile Euch gerne mit, wie sich die Schuhe mit der Zeit so entwickeln! Die schwarzen Pumps sind übrigens auch in 38, in 39 schlappte mir schon beim Anprobieren der Linke ständig runter!

      Lg, Annemarie

  6. Liebe Annemarie,
    ich habe ähnliche Probleme wie du, auch einer meiner Füße ist kleiner, bzw. größer. Bei Stiefeln oder Stiefeletten ist das nicht so schlimm. aber wie du sagst bei Pumps. Der Shoe-Stretcher von deiner Mum scheint genial zu sein. Ich werde ihn mal im Hinterkopf behalten.
    LG Cla

    • Hi Cla,

      und ICH dachte, ich sei die EINZIGE mit dem Problem! Bin ja schon lange für „Mix & Match“ bei Schuhen, so wie es das schon lange für Bikinis gibt! Wenn Du auch dafür stimmst, vielleicht kommt ja mal ein Schuhhändler auf die Idee?😉

      Lg, Annemarie

  7. Hört sich interessant an. Ich habe ja auch ein Schuhproblem. Bei der weite würde mir idR 41 reichen, ich der Länge kann es auch mal 43 sein. Das schlappt und schluppt dann fröhlich vor sich hin…. wovon ich natürlich auch schon viele Blasen bekommen habe.
    LG Sunny von Sunny’s side of liefe

    • Sweet child of mine habe ich auch geliebt… allerdings gehört es definitiv zu den Stücken, die ich schon viel zu oft in meinem Leben hörte, hören musste.😉

    • Sunny, das kenn ich auch. Das Problem mit den Songs, die man einfach nicht mehr hören kann. Eine Freundin von mir stand z.B. mal auf „Wind of change“, bei ihr zuhause musste ich mir das damals in der Dauerschleife anhören. Ich kriege heute noch die Krätze, wenn ich das höre (nichts gegen die Freundin, aber ihr Musikgeschmack war – größtenteils – nicht so wirklich meiner). Lg, Annemarie

  8. Bei Guns N‘ Roses mitzusingen ist nicht peinlich, sondern Pflicht, liebe Annemarie🙂 Für mich zumindest. Ich liebe diesen Song auch.
    Aber was viel wichtiger ist: Diese Schuhspanner klingen ja genial und es freut mich sehr für dich, dass Du endlich das Richtige für die unterschiedlichen Größen gefunden hast. Ich habe mir mal im Eifer des Gefechts ein paar Stiefel gekauft, weil sie mir einfach so gut gefallen habe, obwohl ich schon ahnte, dass das keine gute Idee sein würde. Es ist einfach was anderes, Schuhe im Laden kurz zu probieren oder mal einen halben Tag damit rumzulaufen. Jedenfalls käme mir das Teil da gerade recht… vielleicht verrät Dir Deine Mum ja, woher sie die Wunderdinger hat …🙂
    Die schwarzen Pumps gefallen mir übrigens sehr gut und sie würden sich auch gut in meinem Schuhschrank machen. So jetzt ist der Song aus und ich habe fertig😉
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend, ganz lieber Gruß Conny

    • Hi Conny!

      Der Drang lauthals mitzusingen überfiel mich allerdings nicht zuhause, sondern bereits in der Tanke. Ist das dort auch Pflicht? Ich befürchte, der Tankwart (oder sowas) und seine Assistentin hätten zumindest überrascht geguckt😉
      Ich frag meine Mum nächste Woche mal, wo sie die Teile herhat.

      Lg, Annemarie

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s