Head to toe

22 Kommentare

balkonfoto-teaserFotografieren innerhalb der neuen Wohnung ist, wie ich letzte Woche bereits erwähnte, gar nicht so einfach. Es gelingt mir nicht so recht, mich komplett aufs Foto zu kriegen – inklusive Schuhen. Deshalb versuchte ich mein Glück morgens auf dem Balkon.

Es heißt ja, dass Profifotografen besonders gerne frühmorgens fotografieren, weil dann das Licht angeblich am besten sei. Nun ja, diese Theorie kann ich nicht unbedingt bestätigen. Aber vielleicht gilt das auch nur für sonnige Sommertage.

balkon-fotos-4Aber so lange es nicht in Strömen regnet, sollte man sich vielleicht nicht beschweren. Und ja, ich bin ein „Friertpitter“ und deshalb letzte Woche bereits in Pullis herumgelaufen. Den optimalen Abstand zur Kamera (um z.B. auch die Schuhe draufzukriegen) habe ich, wie man sieht, auch auf dem Balkon noch nicht so richtig raus. Außerdem fühle ich mich beim „Draußen fotografieren“ etwas gehemmt. Meine Fransenstiefeletten stammen übrigens von Zara – nicht von Isabel Marant by H&M. Der grüne wie auch der graue Pullover sind beide von Esprit.

Ich wünsch Euch allen einen guten Start in die Woche!

Musik kommt heute von den
Dexy’s Midnight Runners:
„Geno“
(1980)

P.S.: Derzeit komme ich eher selten zum Bloggen, dafür twittere ich etwas mehr. Wer meinen Tweet noch nicht kennt: hier gehts lang

22 Gedanken zu „Head to toe

  1. Im Winter kann das wenige Licht wirklich ärgerlich sein. Ich habe meine Bilder immer Abends gemacht, jetzt geht das leider nicht mehr – nur die Wochenenden bleiben übrig. Das mit dem fotografieren am morgen habe ich auch gehört. Aber bei dir machen die Häuser ganz viel Schatten, vielleicht ist das das Problem?
    Trotzdem kann man gut erkennen was du da an hast – und ich finde es toll :))
    Liebe Grüße🙂

  2. Gerade was Fotografieren (Outfit-Fotos) angeht, bin ich totaler Neuling und immer noch am Lernen mit meiner Canon 60D. Ich finde aber, dass deine Posen trotz der Schwierigkeiten gut aussehen. Und: Nice Looks🙂 – mir gefallen die ersten beiden ganz besonders; casual und der Lederrock ist ja toll.

    Rathana xx
    FabFashionaire.com

  3. Liebe Annemarie, verstehe ich gut, dass Du nicht immerzu auf den Balkon willst. Ich mag das auch nicht, habe eine Schule gegenüber. Zwar das Gegenteil von FACK JU GÖTE, es sind kleine Katholiken, aber die muss ich auch nicht immerzu am Fenster kleben haben. Cla hat das optimal gelöst – ich gucke immer ganz verklärt ihre Fotos an und schmiede Umstellpläne😉 Ich drücke Dir die Daumen für Deine Location-Wahl!
    Liebe Grüße
    Bärbel

    PS: Dein Rock ist toll – und zwar rundum: Material, Form, Farbe, Länge – ein perfektes Annemarie-Teil! Gefällt mir!

  4. Ach doof – ich kann Dich verstehen – in der alten Wohnung habe ich auch immer mal versucht im Treppenhaus zu fotografieren – aber es war mir immer super unangenehm weil da ja eine Menge anderer Leute wohnten….. ich stehe zur Zeit ja immer vor meinem Fenster und habe eine lange weiße Gardine als Hintergrund – vielleicht auch eine Idee für Dich.

    Übrigens auf Deinen Lederrock stehe ich total – ich habe auch zwei kurze und zwei lange – allerdings sind das nur Fakes🙂 aber ich mag sie trotzdem total gern🙂

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    • Hi Chrissie,

      das mit dem Vorhang vor dem Fenster ist zwar keine schlechte Idee, der Abstand passt aber trotzdem nicht. Ich könnte höchstens versuchen, das Bücherregal irgendwie temporär „abzudecken“. Das wär vielleicht ne Idee, dank Dir für die Anregung! Lg, Annemarie

  5. Aber hallo, das klappt doch super auf dem Balkon. Wenn dann mal der Schnee da ist😉
    Die Outfits gefallen mir alle sehr gut. Der grüne Pulli schaut hübsch kuschlig aus und die großen „Wedelohrringe“ gefallen mir auch sehr gut.
    Ich hoffe Du hast Dich schon etwas eingelebt und die Arbeit macht Dir spaß?
    Einen guten Start in die Woche, wünsch ich Dir.

    • Hi Sunny,

      yip, wenn der Schnee erstmal da ist verwandelt sich mein „Hinterhof“ in ein hübsches Winterwonderland und dann dürfte es etwas chicer aussehen🙂

      Der Job macht mir Spaß, bisher läufts gut. Habe gerade noch eine neue spannende Aufgabe zugewiesen bekommen!

      Dir auch eine schöne Woche!

      Lg, Annemarie

  6. Die Balkonbilder finde ich gar nicht schlecht. Die Nachbarn werden sich schon daran gewöhnen. Versuche es mal mit einem indikrenten Blitz. Mir gefällt dein Lederrock.
    LG Sabine

    • Hi Sabine,

      das mit dem indikrenten Blitz sagt mir jetzt erstmal nix. Aber ich werde das googeln! Danke für den Tipp! Lg, Annemarie

  7. Ja das kenne ich auch , Irgendwie ist das ein Buch mit 7 Siegeln alles und komplett auf´s Bild zu bekommen . Aber ich finde das sieht doch schon sehr vielversprechend aus .
    Und das mit dem Frieren …. hach das kenne ich auch . Frost ist mein 2. Vorname *gg

    Wünsch Dir noch einen schönen Tag
    LG heidi

    • Hi Heidi,

      ich glaub, ich muss mich auch nochmal intensiv mit der Kamera beschäftigen. Vielleicht lässt sich da ja noch irgendwas „wegzoomen“ oder der Winkel verändern. Mehr von unten fotografieren z.B. (das macht aber wiederum Doppelkinn, bäh ;-)), ich muss mal schauen. Dir auch noch einen schönen Tag! Lg, Annemarie

  8. ach annemarie, du ärmste! hast ja denkbar schlechte möglichkeiten auf deinem balkon. dafür sind die fotos ja noch richtig schick geworden, naja, bist ja auch du drauf!😉
    aber irgendwie gefällt mir das umfeld da nicht so, zumindest für fashion fotos ein wenig zu viel hinterhof atmo. vielleicht findest du ja noch einen besseren platz!! ginge vielleicht vor deinem neuen kleiderschrank? ansonsten kann das treppenhaus auch klappen, aber besser mit hilfe, die nachbarn könnten bei selbstauslöserfotos denken, du inserierst in kontaktmagazinen, lach! oder du hast coole nachbarn, wäre natürlich besser. such dir am besten ne supergute neue freundin, mit ner großen, hellen, freien wand.🙂
    ich beneide ja cla für ihre schöne und praktische „fotoecke“.
    aber ich bin mir sicher, du wirst das kleine problemchen auch noch locker lösen.
    viele liebe grüße!! joerg

    • Hi Jörg,

      das mit dem Umfeld ist jetzt leider so gegeben. Auch wenn’s Hinterhofmäßig ausschaut. Hier in der Wohnung reicht der Platz nämlich nur für „Teilkörperfotos“, es sei denn ich stell mich vor die Küche oder den Bücherschrank…(d.h. „unruhiger“ Hintergrund).
      Meine Nachbarin würde mich vielleicht fotografieren, aber sicherlich auch nicht jeden Morgen🙂 Und was Freundinnen betrifft, die hocken halt alle in Düsseldorf… Ansonsten habe ich hier noch keine richtigen Freunde gefunden. Da gibts zwar einen Arbeitskollegen, mit dem „kann“ ich sehr gut, aber der mag sicherlich auch nicht jeden morgen vorbeikommen😉 Und dann gibts noch so einen Verehrer, der würde das (Fotografieren) sicherlich liebend gerne übernehmen, aber ich habe keine Lust, den ständig an der Backe zu haben…
      Lg, Annemarie

  9. Der grüne Rolli ist toll.
    Die Balkon Idee finde ich gut. Das mit dem Licht schaffst Du schon noch.
    Meine Nachbarn haben sich auch an die Fotos im Garten oder auf der Treppe gewöhnt und grinsen nur noch, wenn sie das sehen.
    Freundliche Nachbarn wünscht Dir
    Ines

    • Hach, ich weiß nicht… Mein Nachbarin hier oben auf meinem Flur – ok. Die fände das vermutlich ok, sie fotografiert ja selbst viel, wenn auch für Ebay (sie ist Ebay-Profiverkäuferin), aber alle anderen? Neee…. Lg, Annemarie

  10. Hallo Annemarie,
    auch ich bin ein Fan von deinem roten Lederrock. Ein besonderes Stück, dass sicher viele Styling-Möglichkeiten bietet. Der gemusterte Pullover passt super dazu. (super sagt man sicher auch nicht mehr😉 ) Der weinrote Pulli ist auch ein schönes Teil, für den Rock finde ich ihn etwas ungeeignet. Er verschluckt deine tolle Figur. Ich denke der Rock kommt mit schmalen Oberteilen besser zur Geltung.
    Deine Fotos sind gut geworden, aber was machst du, wenn es mehre Wochen regnet oder schneit? Ist vielleicht euer Treppenhaus für Fotos geeignet?
    Einen lieben Gruß, Cla

    • Hi Cla,

      nee, im Treppenhaus wäre es mir noch unangenehmer. Da kommen ja ständig Menschen durchgelaufen. Der Rock zu dem gestreiften Oberteil scheint farblich falsch rüberzukommen auf den Fotos, eigentlich ist er nämlich gar nicht rostrot, sondern so „cognacfarben“. Der Rock auf den Bildern rechts ist tatsächlich weinrot, es handelt sich dabei aber um ein anderes Exemplar (nicht aus Leder). Was meine Figur betrifft: Ich fühle mich momentan etwas unwohl, weil ich immer noch nicht abgenommen, sondern eher zugenommen habe. Da mag ich meine Figur nicht so gerne zeigen und präferiere weitere Schnitte.

      Lg, Annemarie

  11. Hallo Annemarie,
    also zunächst mal sind Dir die Aufnahmen gut gelungen. Ich kann alles sehr gut erkennen und sie sind nicht zu dunkel.
    Ganz wunderbar finde ich Deinen rostroten Lederrock. Vor allem in Kombination mit dem gestreiften Pulli sieht er sehr elegant und edel aus. Pullis trag ich übrigens auch schon, obwohl ich wirklich keine „Frostbeule“ bin. Der Übergang von fast 20 Grad runter auf nur 3 Grad ist einfach zu heftig. Da will ich kein Risiko eingehen und mich erkälten.
    Dein Balkon ist schön groß, die rote Wand wär auch ein guter Hintergrund. Hast Du schon mal versucht das Stativ in die Ecke zwischen weißer Trennwand und Balkonbrüstung zu stellen und vor der roten Wand zu posieren?
    Ich weiß, dass es ein komisches Gefühl ist, wenn man sich beobachtet glaubt. Ich fotografiere mich manchmal im Hof, da schaut sicher die/der eine oder andere zu. Wird aber bei jedem Mal besser – heißt ich vergess mehr und mehr meine Umgebung und konzentriere mich auf die Kamera.
    Hab noch einen schönen Sonntag!
    LG Sabine

    • Hi Sabine,

      ja, ich komme mir dort auf dem Balkon schon recht komisch vor. So richtig zu posieren trau ich mich gar nicht. Gegenüber sind ja auch Häuser und die Leute gucken aus dem Fenster oder von ihren Balkons… na ja, vielleicht gewöhne ich mich ja auch noch dran. Blöd ist es auch, wenn es regnet, denn ich mag meine Kamera nicht dem Regen aussetzen.

      Das mit der roten Wand wäre zwar toll (die hat wirklich eine wunderschöne Farbe), aber ich fürchte, der Abstand wird nicht reichen, der Balkon ist nämlich sehr lang, aber dafür nur wenig breit. Aber ich kann’s ja mal von einem anderen Winkel aus probieren.

      Lg, auch Dir noch einen schönen Sonntag!

      Annemarie

  12. Liebe Annemarie, eine gute Idee auf den Balkon auszuweichen. Das mit dem Licht ist wirklich ein Graus und Besserung ist ja leider auch nicht in Sicht😦 Dafür gibt es bei Dir Schönes zu sehen: Der Rock ist sooooooo toll und ich hätte ihn gerne gleich in meinem Schrank. Am besten gefällt er mir zusammen mit dem grauen Pullover – wirklich allererste Sahne (<- darf man das heute noch sagen? ;-))
    Ich wünsche Dir noch einen gemütlichen Sonntag – ganz lieber Gruß Conny

    • Hi Conny,

      keine Ahnung, ob man das noch sagen darf. Ich fürchte, meine eigene Ausdrucksweise ist auch nicht gerade „up to date“ – nach wie vor verwende ich Ausdrücke, die zu meiner Jugendzeit angesagt waren „cool“ etc…. und denke mir auch manchmal, ob das wohl sehr altmodisch rüberkommt?

      Lg und Dir auch einen gemütlichen Restsonntag! Lg, Annemarie

      P.S.: Der Lederrock ist übrigens von Oxfam, also 2nd-Hand gekauft.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s