Shopping in Karlsruhe I.

26 Kommentare

TK Maxx, Primark und andere

TK Maxx Filiale Karlsruhe

TK Maxx Filiale Karlsruhe

In den letzten Wochen habe ich begonnen, mich ein wenig in meiner neuen Umgebung umzuschauen. So nach dem Motto „mal gucken, was es hier so gibt“.

Zum Beispiel war ich auf der Kaiserstraße unterwegs, einer beliebten Einkaufsstraße in der Innenstadt von Karlsruhe. In der Postgallerie habe ich eine TK Maxx-Filiale besucht, die gerade eröffnet hat. Bei TK Maxx handelt es sich um eine Kette, die damit wirbt, Designer- und Markenware reduziert zu verkaufen. Mannomann, da war was los!

Die Menschenmassen dort konnten es beinahe mit der Düsseldorfer Innenstadt an einem Samstag aufnehmen. Mir persönlich ist das zu ungemütlich, ich halte das nicht lange aus.

Das war übrigens erst das zweite Mal, dass ich ein Geschäft dieser Kette betreten habe. Der Firmenschriftzug war mir schon zuvor auf irgendwelchen Werbeanzeigen ins Auge gefallen. Und ganz ehrlich – ich hätte bei dem Namen des Unternehmens nicht auf Mode getippt, sondern vielmehr auf „TiefKühlware“ oder so etwas… Wie auch immer – mein erster Besuch fand jedenfalls in Köln statt – und das eher zufällig. Damals war ich von deren Warenangebot nicht allzu begeistert: Zwar gab es die (in der Werbung) versprochenen Designermarken, allerdings in eher geringer Zahl (und auch nicht wirklich günstig – trotz Reduzierungen) und daneben massenhaft Ramsch. Ganz so kam es mir in der Karlsruher Filiale nicht vor. Es war durchaus der eine oder andere Markenartikel im Angebot. Allerdings nehmen mir solche Menschenmessen – wie gesagt – die Muße zum Stöbern.

Dasselbe gilt für Primark. Hier in Karlsruhe gibt es nämlich eine Primark-Filiale! Wer hätte das gedacht? Schon lange hatte ich andere Bloggerinnen beneidet, die auf ihren Blogs die günstigen (und auch hübschen!) Primark-Schnäppchen präsentierten. Als ich dieses Geschäft betrat, fand ich jedoch nur Billigramsch in niedrigster Qualität vor. Auch die Designs fand ich wenig innovativ. Jetzt könnte man natürlich zurecht sagen: Welche Qualität erwartest Du denn bei den Preisen? Richtig, Qualität kann man dafür wohl nicht erwarten. Aber die Sachen müssen ja nicht gleich billig AUSSEHEN oder? Oder sie könnten zumindest originell sein. Und jetzt frag ich mich, wie andere Bloggerinnen es schaffen, bei Primark so tolle Schätze zu finden (denen man ihre üble Qualität eben nicht ansieht) – fehlt mir einfach die richtige Spürnase dafür?

Neben der Kaiserstraße war ich außerdem noch in der Ettlinger Einkaufspassage unterwegs, wo sich die üblichen Modeketten wie Zara, Mango usw. befinden. Diese Passage gefällt mir. übrigens habe ich in Karlsruhe auch eine Oxfam-Filiale entdeckt! Ich bin also bestens versorgt. Nur eine Filiale von COS scheint es bedauerlicherweise nicht zu geben.

Schallplattenladen Karlsruhe

Schallplattenladen Karlsruhe


Hinter der Ettlinger Passage (auf der Erbprinzenstraße) fand ich zufällig noch etwas ganz Exotisches: Ein Schallplattengeschäft! Gedacht für nostalgische Musikliebhaber mit einem Faible für Vinyl. Außerdem werden dort Bücher (hauptsächlich Biografien von Musikern etc.), Poster, T-Shirts und alte Zeitschriften angeboten. Z.B. Bravo-Zeitschriften ab dem Jahr 1958. Was ich ganz spannend fand (ggf. mal ein ganz nettes Geburtstagsgeschenk). Solch ein Geschäft gibt es – zumindest meines Wissens nach – in Düsseldorf nicht.

Der Inhaber gab mir übrigens einen Flyer mit – und den Hinweis, man fände ihn auch im Internet: Tom’s Oldie Schallplatten + Poster Laden

Aber natürlich befinde ich mich noch am Anfang meiner Entdeckungstour durch meine neue Wohnstadt. Als nächstes werde ich mich mal auf die Suche nach einem Schuster machen.

P.S.: Falls Ihr in Karlsruhe auf der Kaiserstraße shoppen möchtet, ein Tipp: Zieht dazu auf keinen Fall Schuhe mit Pfennigabsätzen an! Nur ein Wort: Kopfsteinpflaster! Und jetzt wisst Ihr auch, wieso ich unbedingt zum Schuster muss…

Inspiriert von der TV-Serie „Ashes to Ashes“ präsentiere ich Euch heute Musik aus den frühen 1980ern:
„I melt with you“ von Modern English (1982)
pb-0,5

26 Gedanken zu „Shopping in Karlsruhe I.

  1. Schön, dass durch Dich schon etwas ein leben konntest.
    In Hamburg gibt es inzwischen mindestens 3 TK Max und einer ist schlimmer als der andere aus meiner Sicht. Das meiste ist Billigramsch und das Haushaltszeug ist großteils in Tchibomüllqualität. Aber wie es bei solchen Läden ist: Man kann auch Perlen finden, z.B. meine kleinen Edelstahlpfeffer- und Salzmühlen, die ich jahrelang gesucht habe und die etwas taugen (waren aber auch nicht billig). Eine Freundin geht das gerne nach Kindersachen gucken, deshalb betrete ich die Läden überhaupt nur, wenn ich mit ihr unterwegs bin.
    Viel Erfolg beim Perlen finden wünscht Dir
    Ines

  2. Auch ich bin großer TK MAXX Fan! Hab früher immer gedacht, das wär irgend ein Ramsch-Laden bis ich meinen Bruder in Schottland besuchen war. Dort sind die Filialen viel aufgeräumter und irgendwie schöner als bei uns. Nacvhdem ich dort also für Maaaaaassen an Geld Klamotten eingekauft habe, hab ichs auch nochmal in DE getestet und wurde eigentlich nicht enttäuscht. Besonders gut sortiert sind die Filialen in Hamburg. Hab bisher noch nie den Laden verlassen Ohne ein mega Schnâppchen gemacht zu haben. Es lohnt sich also😉

    LG
    Kathy

    • Hi Kathy,

      ich werde TK MAXX auf jeden Fall noch eine zweite Chance geben. Mal schauen, ob es an einem normalen Tag dort etwas relaxter zugeht.

      Lg, Annemarie

  3. Ich liebe Tk Maxx und hasse Primark. Die Klamotten von Primark sehen wirklich billig aus, hergestellt, um sie gleich wegzuschmeissen. Bei Tk Maxx habe ich schon so manch tolles Teil ergattert, bin dann aber auch gefühlte 6 Stunden in dem Laden.
    LG

    • Oh je, 6 Stunden in dem Gedränge? Das würde ich nicht aushalten. Aber vielleicht war es ja auch nur zur Neueröffnung so voll… ich muss bei nächster Gelegenheit mal wieder schauen gehen.

      Lg, Annemarie

  4. Hallo Annemarie, es wird nicht einfach sein Düsseldorf gegen eine andere Stadt einzutauschen und sie auch gleich toll zu finden. Sowie Du schreibst, stellst Du Dich schnell auf eine neue Umgebung ein. In Düsseldorf gibt es kein Primark ? Ich sehehier in Solingen die jungen Mädels vom Bahnhof immer freudestrahlend mit Ihren Primarktüten ankommen, dann ist bestimmt in Köln einer. Mein Sohn ist 26 und hat sich einen Plattenspieler gekauft. Er liebt Musik über alles und hat wahnsinnig viele CDs und nun ist er auf die Platte gekommen, weil er die Covers so toll findet. Ja, da kannst Du mal sehen, alles Alte kommt wieder. nun muss ich meine alten Platten an meinen Sohn abtreten. Er steht auf Usher und ich habe früher ACDC gehört ( nicht nur, aber schon..) Der Arme wird kein Spaß dran haben. Ich wünsche Dir noch eine gute Eingewöhnungszeit ! In Deiner alten Heimat ist das Wetter bescheiden. LG Andrea

    • Hi Sabine,

      ja, man hat mir schon mitgeteilt, dass ich in eine günstigere Wetterzone umgezogen bin. Es wird hier zwar auch schon langsam frisch, ist aber meistens sonnig. Und das find ich schon ganz angenehm.
      In Düsseldorf gab es m.W.n. kein Primark, vielleicht kamen die Kids wirklich aus Köln – oder Dortmund oder Essen… irgendwo dort in der Nähe soll tatsächlich einer sein.
      Was die Schallplatten betrifft: Vielleicht kommt der Junge ja jetzt auf den Geschmack, sich für Rockmusik zu erwärmen? Manchmal passiert so etwas ja, wenn man sich auf eine (für einen bisher) neue Musikrichtung einlässt!

      Lg nach NRW! Annemarie

  5. …und ich dachte, Du trägst gar keine Schuhe mit Pfennigabsätzen🙂

    Diese Art Schuhe konnte man übrigens früher auch in der Mata Hari Passage bei Buzios bekommen…

    • Hi Uwe,

      long time no see😉

      Pfennigabsätze müssen nicht zwingend auch hoch sein. Da gibt es z.B. solche „Princess-Absätze“, manche nennen sie auch „Dackelschuhe“, d.h. relativ flache Schuhe mit kleinen, spitzen Absätzen. Und mit denen bleibt frau fast genausogerne im Kopfsteinpflaster hängen wie mit den richtig hohen Absätzen.

      Meine Absätze kürzlich in der Innenstadt waren zwar keine „Princess-Absätze“,nichtsdestotrotz aber maximal 6 cm hoch.

      Lg, Annemarie

  6. Einen TK-Maxx gibt es auch in Kiel. das meiste ist nur Ramsch. Ab und zu mal ein gutes Stück. Vermutlich waren in Karlsruhe Eröffnungsangebote zu finden. Da kann man sich keinen Ramsch leisten.

    So ein Gewusel bei einer Neueröffnung stört mich auch. Ich gehe meistens erst nach einigen Wochen mal gucken, wenn sich die Lage beruhigt hat.
    LG Sabine

    • Hi Sabine,

      dass es die guten Angebote nur wegen der Eröffnung gab, ist auch meine Befürchtung. Denn wie gesagt: In dem Kölner TK Maxx sah die Sache schon ganz anders aus! Da wars wirklich zu 90 % Ramschware.

      Lg, Annemarie

  7. Hallo Annemarie,
    es wird in Karlsruhe auch so sein, wie in anderen Städten, die wahren Kleinodien wirst Du abseits der Shopping-Autobahnen finden. Du bist ihnen ja schon auf der Spur. Es muss schön sein, eine neue Stadt zu entdecken. Ich freu mich, dass Du davon berichtest.
    Mit Oxfam bist Du ja schon mal gut versorgt, vielleicht findest Du auch das Sozialkaufhaus, in dem Birgit Ihre Schätze ersteht. Mode findest Du dort auf jeden Fall in besserer Qualität und kreativerer Auswahl als bei Primark und Konsorten.
    Schön, dass Du wieder da bist!
    Lieben Gruß von Sabine

    • Hey, habt Ihr alle meinen letzten Beitrag nicht gelesen?😉 Bin doch schon ne Woche lang wieder da! OK, zugegeben, so wie’s aussieht, werde ich in nächster Zeit wohl auch nur einen Beitrag pro Woche schreiben. Mehr schaff ich derzeit nicht, sorry. Ein Sozialkaufhaus habe ich noch nicht entdeckt, aber wer weiß… ich halt die Augen (und Ohren) offen.

      Lg, Annemarie

  8. nachtrag zu prímark: es stimmt, dass die sachen für einmaliges tragen gemacht sind. die jungen dinger kaufen sich etwas „fürs wochenende“ und dann fliegt es weg. wird nicht einmal gewaschen oder so. ex und hopp. nix nachhaltigkeit. wenn ich sehe, mit wievielen tüten die kids sich hier immer abschleppen, dann denke ich oft: „für die kohle hätte ihr sicher auch EiN anständiges stück bekommen…“ aber ich bin ja auch ein dino, der keine ahnung vom heute hat.

    • Nee, ich glaub das interpretierst Du falsch. Die mit den Riesentüten sind die „Profiumtauscher“. Und die sieht man nicht nur bei Primark, sondern eigentlich überall. Die kaufen nicht wirklich, deshalb investieren sie auch keine Kohle. Die „leihen“ sich am Freitag Klamotten und bringen sie Montag (getragen) wieder zurück in die Läden. Und dann kriegen sie ihr Geld zurück und sie leihen sich halt was fürs nächste Wochenende…usw. usf.. Ja, das gibts wirklich. Deutsches Rückgaberecht. Ich finds ja immer nervig, wenn so eine Profiumtauscherin vor mir an der Kasse steht… denn das dauert gewöhnlich. Lg, Annemarie

  9. da bist du ja wieder! wie schön! *freu*

    in plattenläden finde ich IMMER etwas – was du sonst erlebt hast deckt sich mit meinen eindrücken. ich schreib sie dir: wir haben 2x TK maxx in der stadt, einer ist in neukölln, da fand ich einmal eine 7fam jeans, an der kasse wollte man sie mir nicht verkaufen, weil sie nicht ausgepreist war, ich sollte einen anruf bekommen, wenn der preis gefunden wäre, der anruf kam nie, also sah man mich nie wieder. der andere riesenladen ist in charlottenburg. samstags immer im ausnahmezustand, da ich aber nur samstags kann, tue ich es mir nur an, wenn ich etwas 100% bestimmtes suche. wie z.b.: ICH BRAUCHE EiNE WIESSE JEANS oder ICH WILL EIN GELBES KLEID. das klappt prima, aber ich habe keine nerven, 1003 ständer nach chloé & co. abzusuchen. basta.

    zu primark musste ich einmal, weil am ende des ladens die cyberport filiale zu finden ist. die hat keinen anderen eingang, ich musste durch die hölle mit china-plaste-gestank und ganzen metroladungen voller kinder- und jugendgruppen laufen. vor den regalen hockten frauen meiner altersklasse, die nur dafür angestellt waren, die berge von auseinandergefledderten klamotten wieder zusammenzulegen und zu stapeln. es sah noch schlimmer aus als bei zara samstags um 19:59 uhr. unglaublich!!! cyperport geht bei mir also auch nur noch online.

    COS gibt es hier wohl ein paar mal, aber ich habe noch nie einen laden betreten. ich kann nicht sagen, was es dort gibt und ob es was taugt. ich habe keine abneigung oder so, ich kann mir nur einfach nicht vorstellen, dass es dort etwas gibt, was ich „brauche“.

    ABER: ich habe einen KA tipp für dich. schau mal nach sigrun wöhr in der herrenstrasse. ich habe dort online schon gekauft. im sale😉

    liebe grüße zu dir
    üffi

    • Hallo…
      Der KA Tipp ist erste Sahne. „finden“ ist dort nicht das Thema… Alles an Luxus-Designern ist dort vertreten und die Crème de la crème von KA kauft bei Sigrun Wöhr ein. Sie ist einfach top sortiert. Einfach mal reinschauen. Ich habe meine High Heels von Tod’s bei ihr gekauft (habe iauf meinem Blog „mynouvelles“ berichtet) Es gibt noch ein weiteres Geschäft in Pforzheim, was das eine nicht hat, hat das andere… einfach mal reingehen und schicke Schuhe anprobieren… Ich wusste gar nicht, dass es einen Online-shop gibt. Danke.
      Lg Gisela

  10. Aber hallo, das liest sich doch alles recht gut. Eine Freundin meiner Eltern lebt in Karlsruhe, die hat allerdings vor Jahren schon vom Sterben der individuellen Karlsruher Innenstadt berichtet. Schallplatten sind was tolles und bei vielen neuen Bands auch wieder auf dem Vormarsch. Dummerweise sind sie ziemlich teuer, was auf die (noch) geringen Stückzahlen zurückzuführen ist.
    LG Sunny

    • Hi Sunny,
      nach den Preisen der Schallplatten hab ich gar nicht geschaut. Nur bzgl. der Zeitschriften hab ich gefragt, ca. 20 Euro pro Sammlerstück. Die T-Shirts kosten ebenfalls um die 20 Euro. Übrigens hatten die dort auch eine Biografie von Bruce Springsteen, soweit ich mich erinnere.
      Lg, Annemarie

  11. Ah, Annemarie bloggt! Schön!! Und dann so ein interessanter Beitrag. Ich finds immer spannend zu erfahren wie es in anderen Städten shoppingtechnisch bestellt ist. Mit Primark kann man mich jagen! Und wenn ich auf einem Blog landen sollte, der so etwas vorstellt, dann verschwinde ich wie der Blitz! Am schlimmsten sind die kleinen Mädchen, die vor dem Laden auf dem Boden sitzend rumlungern, als würde dort gleich noch „One direction“ oder so auftauchen. Uaahh!
    In DDorf gibts übrigens einen ganzen Straßenzug nur mit Musikalienhandel und Plattengeschäften, hihi! Ich hab aber leider vergessen, welche Straße das ist. Zumindest erinnere ich mich daran, dass direkt daran ein großes Parkhaus war. Hmm???
    Kannst Du dich noch an die Mata Hari Passage früher erinnern? Die fand ich ne ganz große Nummer! Leider gibt es ja heute dann nur noch große Center mit den üblichen Verdächtigen.
    Viele Grüße und viel Glück bei der Schustersuche! Im Zweifelsfall gibts nen Mister Minute in einem großen Kaufhaus dort? Joerg

    • Hi Jörg,
      vielleicht meinst Du diesen „Voices-Store“ in der Mertensgasse? Den gabs mal, keine Ahnung, ob der noch existiert. War ohnehin nicht meine Welt, da gabs hauptsächlich House und Electro und so’n Zeugs. Vermutlich bin ich da einfach ignorant dran vorbei, weil mir die Musikrichtung nichts gibt. Ansonsten gab es vor ein paar Jahren noch mehrere solche Geschäfte, aber das meiste hat nach und nach aufgegeben. Dasselbe gilt für den klassischen Fotoladen, man muss mittlerweile richtig danach suchen, weil einer nach dem anderen geschlossen hat.
      Mata Hari-Passage sagt mir nichts. Aber vielleicht war das vor meiner Zeit. Ich wohnte erst seit 2000 in Düsseldorf und war zuvor nur selten dort.
      Lg, Annemarie

  12. Von TK Maxx habe ich auch schon gehört, wir haben sogar einen in Darmstadt. Aber leider habe ich es noch nicht geschafft, dort vorbeizuschauen. Diese kette kenne ich aus Amerika, allerdings nennen die sich dort TJ Maxx.. Das eine oder andere Schnäppchen konnte ich dort schon finden. Z.B. Unterwäsche von Calvin Klein oder DKNY. Aber wie gesagt, hier in Deutschland war ich in noch keiner Filiale.

    Primark ist absolut nicht mein Ding. Erstmal zu viele Menschen, das macht wirklich kein Spaß. Dann habe ich auch mit der Qualität Probleme. Meine Tochter oder unsere jungen Auszubildende gehen da gerne Shoppen. Warum auch nicht, wenn einem die Qualität egal ist. Ich habe mal gehört, dass die abends, alles was auf den Boden liegt, aufkehren und in den Müll werfen. Die Arbeitszeit das wieder ordentlich zu sortieren, kostet mehr als der Artikel?!
    Vielleicht wirkt die Kleidung von Primark auf den Blogs nur wegen einer guten Kamera?

    Wie hübsch dass es noch Schallplatten-Läden gibt. Ich hätte aber nicht mal einen Plattenspieler dafür.
    LG Cla

    • Hi Cla,
      ich besitze zur Zeit auch keinen Plattenspieler, dafür aber noch 2 Kisten mit Schallplatten, von denen ich mich trotzdem nicht trennen mag.
      Was Primark betrifft: Auf der Arbeit erzählte man mir letzte Woche so etwas in der Art, dass die Kleidungssstücke von Primark nur auf einmaliges Tragen ausgelegt wären. So nach dem Motto: Mehr wird nicht verlangt. Kann aber auch sein, dass das scherzhaft gemeint war. Und was das gute Aussehen der Kleidung auf den Blogs betrifft, möglicherweise hast Du recht und sie sähen live gar nicht so gut aus wie auf den Fotos.
      Lg, Annemarie

  13. Ein vielversprechender Auftakt liebe Annemarie – so hört sich das zumindest an🙂 Dass Du das mit den Menschenmassen nicht leiden kannst, kann ich nachvollziehen. Ich habe auch Probleme damit, wenn so viel Gewusel in einem Laden ist und man nirgends in Ruhe schauen kann. Zum Thema Primark kann ich leider gar nichts sagen, ich sehe die Sachen auch immer nur auf Blogs, war selbst aber noch nie in solch einer Filiale. Ich bin schon gespannt, was Du als Nächstes in Deiner neuen Heimatstadt entdecken wirst. Herzlicher Gruß Conny

    • Hi Conny,
      nachdem ich die „üblichen Verdächtigen“ ja nun gefunden habe, bin ich auch gespannt, was Karlsruhe darüber hinaus noch an „Specials“ zu bieten hat.
      Lg, Annemarie

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s