Put on your red shoes

12 Kommentare

roteschuheteaserSchuhe mit möglichst breitem Knöchelriemchen finde ich derzeit gerade so richtig „hot“, auch wenn dieser Trend eigentlich schon mindestens eine Saison lang läuft. Meist sind solche Schuhe in Kombination mit Highheels zu haben, oder zumindest mit Pfennigabsätzen, deren aussichtslose Konfrontation mit ihrem natürlichen Feind: dem Kopfsteinpflaster! (gerade hier in Düsseldorf) – mich mittlerweile häufig vom Kauf solcher Absätze abhält – frau ist ja lernfähig 😉 – zum Leidwesen der hiesigen Schuster, die ich vor ein paar Jahren noch beinahe wöchentlich aufsuchte.

Aufgefallen sind mir solche Schuhe schon vor ein paar Monaten bei Asos. Endgültig „angefixxt“ hat mich jedoch diese bekannte Bloggerin namens Karla, die in ihren Highheels mit den breiten Knöchelriemen – welche sie beinahe ständig trägt – einfach phantastisch aussieht (zugegeben, ihre perfekte Figur tut dazu ein übriges).

roteschuhe3Nun stellte sich also die Frage: Welche Farbe soll es sein? Ebenfalls Weiß? – ich weiß nicht – ist dieser Trend nicht zu kurzlebig? Oder Nude? – ich besitze 2 Paar Pumps in Nude, das reicht. Schwarz? – davon hab ich noch viel mehr – außerdem ist der Kontrast der hellen Sommerkleidung zu schwarzen Schuhen immer so hart…

Wie es der Zufall so will, habe ich beim Bummel durch die City bei „Tamaris“ im Sale diese rote Variante aus Wildleder entdeckt. Gemäßigt hohe, dafür aber breite Absätze (das Kopfsteinpflaster hat keine Chance!), dazu die gewünschten breiten Knöchelriemen, perfekt, so soll es sein.

Farblich passen sie sehr gut zu meiner roten Fransentasche, die ich bereits seit ein paar Jahren besitze. Mit dem roten Kleid setzte ich heute noch einen drauf, auch wenn mir klar ist: Soviel Rot auf einmal, das ist schon ein wenig experimentell 😉

Wie der Titel des heutigen Beitrages schon andeutet, gibts passend zu den Schuhen
meinen Lieblingssänger David Bowie mit „Let’s dance“ von 1983

12 Gedanken zu „Put on your red shoes

  1. Ich glaube mit roten Schuhen kann man nur wenig falsch machen 😀
    Auch wenn sie schon länger trendig sind, sind sie ein Klassiker, die man immer tragen kann 😀

  2. Steht Dir einfach! Das gesamte Outfit in einem Ton macht was her! Auch ich habe rote Schuhe für mich entdeckt. Auch zus Jeans mit weißer Bluse einfach top!
    Und die Bequemlichkeit von Schuhe mit breitem Fesselriemen kann ich nur bestätigen!

  3. Hi,

    ich danke Euch für soviel positive Resonanz! Freut mich, dass Euch die roten Schuhe auch gefallen (sogar in Kombination mit dem roten Kleid, ich hatte schon befürchtet: das sei 2much…).

    @Sunny: Leider lassen sich die Riemchen nicht skalieren. M.E. sind sie einen Tacken zu weit. Es ist also doch mehr oder weniger „Deko“. Andererseits: Zu eng wärs vermutlich auch nix…

    @Ines: Bzgl. der Kommentarfunktion. Habs gerade mal ausprobiert. Das ging durchaus nur mit E-Mail-Adresse, allerdings mit Freigabe durch Moderation. Als ich es jedoch mit einer E-Mail-Adresse versuchen wollte, die Google kennt, wollte er mit seinem Google-Konto verbunden werden und verlangte dazu ein Password…was ich jetzt auch unnötig fand…

    @Cla: Nee, „Lady in Reeeeeeeed“, den Song fand auch ich schon damals in den 80ern extrem nervig.

    @Conny: Bzgl. der Lernfähigkeit: Auch ich besitze noch das eine oder andere Paar, mit dem ich regelmäßig überall steckenbleibe 😉

    Lg, Annemarie

  4. Toll. Die Schuhe sind toll. Zunächst wegen der Farbe. Und dann natürlich weil sie
    a) nicht sooo hoch sind und man sie
    b) auch noch befestigen kann.
    Das Kleid dazu ist das Erdbeersahnehäubchen…. Hallo, hallo schönste Frau.
    LG Sunny

  5. Oh, ich liebe rote Schuhe und Kleider. Deine Schuhe gefallen mir besonders gut, weil die einen tragbaren Absatz und eine gemäßigte Form vorne haben. Ich schaue öfter mal bei Tamaris herein, aber die habe ich nie gesehen. Denen hätte ich auch erlegen können.

    Ich wünsche DIr viel Freude an den Schuhen und dem Komplett-Outfit!

    P.S.: Schade, dass ich nur mit Profilen kommentieren kann und nicht mit Name/URL. Magst Du mir den Grund dafür sagen? Das Anlicken der Felder zu Infos über neue Kommentare funktioniert mit der Anmeldung via Twitter leider nicht.

  6. Stimmt, Conny hat Recht! Ich habe auch schon immer überlegt, aber Angelina Jolie kommt genau hin! Nur nicht mit so viel unsympathischer Ausstrahlung, wie Frau Jolie! Ganz im Gegenteil! Liebe Grüsse, KK!

  7. Ich gestehe, Schuhe mit breiten Fesselriemchen sind mir jetzt noch gar nicht aufgefallen. Sieht aber super aus und gerade in rot sind diese Schuhe mega geil. Rote Schuhe sind immer toll.
    Von deinem Hemdblusenkleid bin ich auch ganz angetan. Generell mag ich Hemdblusenkleider und wenn sie dann noch rot sind… Lady in red fällt mir ein, wenn ich dich sehe. (Das Lied mag ich aber gar nicht 😉 )
    Bei mir gibt es Morgen auch ein rotes Kleidchen.

  8. WOW liebe Annemarie – das sieht mega aus – alles. Ich mag rote Schuhe und Deine sind wirklich ein wunderschönes Exemplar. Knöchelriemchen finde ich sehr toll und im Traum besitze ich schon in jeder Farbe ein Paar :-), Dein Hemdblusenkleid? ist grandios. Und mich erinnerst Du an Angelina Jolie – aber das hast Du sicher schon oft gehört. Einen tollen Abend wünsche ich Dir, ganz lieber Gruß Conny
    ps: Gerade heute habe ich mir wieder ein Paar Heels mit Kopfsteinpflaster ruiniert. Meine Lernfähigkeit scheint wirklich eingeschränkt zu sein… 😦

  9. Deine Knöchelriemenvariante gefällt mir sehr viel besser als das verlinkte Modell. Die weißen Heels hätten bei mir nie ein Habenwollen ausgelöst… aber deine schon. 🙂

  10. Wow Annemarie, die Schuhe sind klasse! Nicht nur wegen der moderaten Höhe auch wegen der Farbe. Ich finde rote Schuhe passen zu unglaublich vielen Sachen. Zu Jeans und zu schwarzen Kleidern, z.B.
    Außerdem mag ich Schuhe die halten, aus denen man nicht rausrutschen kann. Was mir häufig passiert.
    Das Hemdblusenkleid gefällt mir auch sehr gut! Es hat die perfekte Länge für Dich. Die Tasche, die ja an und für sich ein Hingucker ist, kommt leider nicht so richtig zur Geltung.
    Ich denke, ich würde als Ergänzung zur schwarzen Sonnenbrille eine kleinere schwarze Tasche dazu tragen.
    Irgendwie erinnerst Du mich heute an „Drei Engel für Charly“, erklären kann ich das aber nicht. Auf jeden Fall siehst Du super aus!
    Lieben Gruss von Sabine

    • Hi Sabine!

      Hi Sabine! Ich fühle mich geschmeichelt über den Vergleich, denn ich mochte die Serie (das Original aus den späten 70ern, frühen 80ern natürlich) sehr gerne!

      Lg, Annemarie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s