Dark Skies

19 Kommentare

darkskiesAlso – ich brauch ne neue Kamera, definitiv! Da will ich einmalnur ausnahmsweise mal – bei so einer Fotobloggeraktion mitmachen. Und habe zufällig auch noch ein thematisch passendes Bild zum vorgegebenen Thema „My Sky“ zur Hand. Und dann wird es so pixelig! Schaut Euch das an: Es ist ein Jammer. Höhere Auflösung einstellen bringt auch nichts. Das ist schon das Maximum!

Übrigens: Genauso sah es gestern abend hier tatsächlich aus, als ich aus dem Fenster blickte. So richtig schön gruslig „Weltuntergangmäßig“😉 (aber natürlich nicht so pixelig, manno…). Nach wenigen Minuten sah es dann wieder relativ „normal“ aus, es war nur der Mond, der die Wolken anleuchtete – und doch keine außerirdische Invasion😉

» Zur Bloggeraktion der „Die Krümelmonster AG“


Hinweis: Wer die Seite noch nicht kennt – weitere Ü40-Blogs sowie ein Lifestyleforum von und für Frauen und Männer in meiner Altersklasse findet Ihr hier:

Diese Seite ist Mitglied im
über 30 Blogs Forum Community

19 Gedanken zu „Dark Skies

  1. Ich werf mal als Tipp die Pentax Q mit Festbrennweite 47mm und Anfangsblende 1.9 mit ins Rennen.
    Das Ding ist toll und mit etwas Glück mit dem o.g. Objektiv für rund 250 Euro zu haben.
    Nicht die Q7 oder die Q10, sondern einfach Pentax Q.
    Mit etwas Spieltrieb kann man der Kamera absolut dramatische Ergebnisse entlocken.
    Und nicht von dem Geschwafel des Verkäufers blenden lassen, der was über einen zu kleinen Sensor erzählt. Ja, er ist klein, aber egal, weil die Resultate zählen.
    Alle Bilder auf meinem Blog sind damit fotografiert und es ist eine Freude, damit zu spielen.
    LG
    Oliver

    • Hi Oliver,

      danke für den Tipp. 250 Euro hört sich nach einem fairen Preis an. Das ist jetzt aber blöd, war ich doch schon ziemlich in Richtung Panasonic „geeicht“, was mach ich denn nun?😉

      Lg, Annemarie

    • Ich würd‘ einfach mal schauen, ob die Q noch in irgendeinem Saturn oder MMarkt zu haben ist. Definitiv mit der 01Linse, besagter 47 mm Festbrennweite.
      Wichtig ist, zu verstehen, dass man mit dem Ding NICHT zoomen kann. Man muss sich mit dem Motiv auseinandersetzen.
      Die Kamera ist gerade, wenn man den Hochkontrast Schwarz Weiss Modus benutzt, sensationell, wenn es um Motive in der Dämmerung geht.
      Man muss sehr viel damit herumexperimentieren, kann 5 verschiedene Voreinstellungen auf das frontale Einstellrad geben und dann nach belieben zwischen denen hin und her schalten.
      Man fotografiert mit der Q gänzlich anders, als zb. mit einer Panasonic FZ irgendwas.
      Ich kann, so wie gestern Abend, noch um 22.30 Bilder aus der Hand schießen und das ist irre schön.
      Aber es ist eben wichtig zu verstehen, dass die Kamera keine flexible Kamera, wie eine Multizoom Kamera ist, sieht macht, wenn man sich bemüht, tolle Bilder.#
      Siehe eben dazu http://www.foodandwineporn.de , mein Blog🙂
      Liebe Grüße
      Oliver

  2. Hallo Annemarie,
    die Stimmung hast Du auf jeden Fall fantastisch getroffen. Fast wie im Edgar Wallis Film.
    Eine Panasonic Kamera hab ich auch und bin sehr zufrieden mit der Handhabung und dem Ergebnis – obwohl ich noch lange nicht alle ihre Möglichkeiten ausgeschöpft habe.
    Lieben Gruss vom Ostseestrand!
    Sabine

  3. Kamera hin oder her – ich habe damit ja auch so meinen Schmerz… das Bild ist ein Traum bzw, der Himmel an diesem Abend – manchmal sitze ich am späten Abend mit einem Glas Wein auf dem Balkon und schaue gaaannz lange ich den Himmel – aber sowas schönes sieht man selten!

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    • Yip, ich war auch richtig überrascht. Ein paar Sekunden früher sah es übrigens noch besser aus. Da war noch mehr von dem Hellen zu sehen (ohne dass der Mond dabei als solcher zu erkennen war). Es wirkte so, als sei da etwas Riesiges, Leuchtendes hinter den Wolken. Aber da war ich mal wieder nicht schlecht genug… (mit Kamera holen).
      Lg, Annemarie

  4. Dir wurde Panasonic empfohlen? Dann setze ich Nikon drauf, die mir wärmstens empfohlen wurde.😛

    *seufz* Die Wahl der „richtigen“ Kamera… so schwer. Ich hätte auch gerne mal eine bessere. Aber so eine Anschaffung steht derzeit nicht zur Diskussion und für eine gescheite Kamera muss mal wohl doch recht tief in die Tasche greifen – egal, welchem Hersteller/Modell man nun den Zuschlag gibt.😦

    • Ja, ich schätze mal so unter 350 Euro wird da nichts gehen. Und das wäre schon niedrig angesetzt…. Lg, Annemarie

  5. Hihi, ist das noch so eine Kamera, wo man unter einem Stückchen Stoff steht und jemand an der Kurbel drehen muss??
    Ne Quatsch, hier wird alles mit Canon fotografiert – würden wir immer wieder nehmen.

    • 🙂 Meine Gedanken gingen im ersten Moment ja eher in Richtung „außerirdische Invasion“. Und ich war schon soooo gespannt. Aber nö, nix da, nur Mond plus Wolken😉

      Lg Annemarie

  6. Wie jetzt? Ü30 oder Ü40? Ich finde, das ist durchaus ein Unterschied. Ein gravierender.
    Hmmmm… das mit Deiner Kamera sieht wirklich nicht gut aus. Meine hat schon…. grübel 8 Jahre auf dem Buckel, aber sowas ginge wohl gar nicht. Mein Mann hat diese Olympus Pen und lobt sie über den Schellnkönig (Spielkarte) Mir selber ist das zu aufwändig, aber aufnahmen die längere Belichtung benötigen und ohne Blitz auskommen sollen gelingen damit ganz toll.
    LG Sunny

    • Hi Sunny,

      ich will damit nur ausdrücken, dass nicht nur Blogger (und Leser) in ihren 30ern willkommen sind, sondern auch in ihren 40ern, 50ern… – nach oben ist alles offen. Aber vielleicht habe ich das ungeschickt formuliert. Hast Du ne bessere Idee?

      Was die Kamera betrifft: Mir ist jetzt schon zweimal (von zwei einander unbekannten Fotografen) ausdrücklich Panasonic empfohlen worden. Ich glaube, ich werde das Geld doch mal investieren.

      Bei meinen Outfitfotos ist das Verpixelte nicht ganz so schlimm, aber bei dieser „Landschaftsaufnahme“ fällt das jetzt richtig auf und war auch nicht mit Photoshop zu retten.

      Lg, Annemarie

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s