Was lange währt…

19 Kommentare

asosshoesteaserNachdem ich die letzten Tage hauptsächlich rumcodiert habe (programmieren kann man das nicht nennen – jeder anständige Programmierer wäre darüber beleidigt!), habe ich beschlossen, eine kleine Pause zu machen und zur Abwechslung mal wieder ein aktuelles Outfit zu bloggen.

Vielleicht erinnert Ihr Euch an die Kork-Schuhe, die ich kürzlich im Sale bei Asos erstanden habe? Jawohl: Die mit den merkwürdigen Größenangaben. Nun, ich hab sie endlich in der richtigen Größe!

Bis dahin war es aber eine weiter Weg. Nachdem ich die Schuhe in 39 bestellt hatte und diese viel zu klein waren, hatte ich sie anschließend in dieser ominösen Größe 30 nachbestellt. In der Annahme, man habe sich im Onlineshop bei den Größenangaben vertippt und meine stattdessen 40. Und was kam?

38! (bzw. „5“)
Häh?

dunkelblau-schlaghose3
Nun war ich doch soweit den Kundensupport zu kontaktieren. Die bedauerten den Fehler – die Schuhe waren (und sind nach wie vor!) im Shop falsch ausgezeichnet. Und schickten mir sofort anstandslos(!) – also ohne dass ich erneut bestellen – bzw. vor allem nochmals in finanzielle Vorleistung treten – musste, ein weiteres Paar, diesesmal in Größe 40 (laut Sohle Größe „6“). Mit einer so schnellen und unbürokratischen Lösung hatte ich gar nicht gerechnet – man ist ja normalerweise anderes gewohnt. Nun sind sie also da: Sie sitzen knapp, aber immerhin: sie passen. Jetzt wollen wir nur hoffen, dass man mir die Kosten für das erste bestellte Paar anstandslos zurückerstattet.

Auf dem Foto trage ich eine dunkelblaue Bluse der Marke Amisu in Kombination mit einer Schlagjeans (ebenfalls von Asos). Das restliche Outfit habe ich bewusst schlicht gehalten, um den auffälligen Schuhen den großen Auftritt zu lassen.

Ich weiß nicht, wie es Euch damit geht. Aber immer, wenn ich Musik der „Neuen Deutschen Welle“ höre, krieg ich sofort gute Laune:
„Einmal nur mit Erika“ von Hubert Kah (und – Zitat! – „Kapelle“) aus der Sendung „ZDF Hitparade“ – inklusive Ansage von Dieter Thomas Heck – (1983)

19 Gedanken zu „Was lange währt…

  1. Pingback: 70s-Revival: Die “Preppy-Variante” | Meine Kleider

  2. Liebe Annemarie,

    diese Hose gefällt mir total gut und ich hab mir heute mal auch deine Lieblingsjeansmarke genauer angeguckt und ich finde etwas gutes gefunden:
    http://www.neimanmarcus.com/search.jsp?N=0&Ntt=liverpool+jeans&_requestid=26884#endecaDrivenSiloRefinements=0&refinements=&page=1&pageSize=30&sort=&definitionPath=/nm/commerce/pagedef/etemplate/Search&allStoresInput=false

    Alles reduziert und die Due&Taxes, sowie Shipping kann man gleich beim Checkout mitbezahlen. Und da gerade alles reduziert ist bekommt man schöne Hosen zum günstigen Preis🙂 Vielleicht was für dich!

    • Hi Ela,

      die Hose von „Liverpool Jeans“ ist tatsächlich total super. Ich trage sie sehr gerne.
      Leider sind mit die Taxes bei Neiman Marcus (USA) zu hoch. Ich habe da beim letzten Mal Ware im Wert von etwas über 120 Euro gekauft und zusätzlich sage und schreibe 50 Euro an Taxes bezahlt!

      Lg, Annemarie

    • Ich habe jetzt zwei Hosen im Warenkorb und komme durch den Sale auf 74€ mit allem. Hach ich bin sehr verführt „Kaufen“ zu klicken, allerdings gehts ja bald nach USA und da wird eh vor Ort nochmal geshoppt🙂

    • Hi Ela,

      die Taxes habe ich tatsächlich erst nach dem Abschluss des Kaufvorgangs erfahren. Im Warenkorb wurden die mir noch nicht angezeigt.

      Lg, Annemarie

  3. Cool deine Schlaghose. Wie gut, dass es manchmal noch unbürokratisch zugeht.
    Das Logo für Ü30 Blogger habe ich bei mir eingebunden. Ich hinke ein bisschen hinterher. Habe meine Leseliste auf Bloglovin umgestellt.
    LG Sabine

  4. Hallo

    die Schuhe gefallen mir auch, aber Schlaghosen, neee, nicht so mein Ding. Und natürlich möchte ich auf Deiner neuen Seite bleiben. Ich war nur überrascht, als ich festgestellt hatte, das es Deine ist. Oh weia war ich wiededr zu ruppig ? Meine Freundin sagt immer, “ Andrea Dein norddeutscher Charme lässt manchmal zu wünschen übrig “ grins…Frage mich was Du fragen möchtest. LG Andrea

    • Hi Anna, lange nix von Dir gesehen. Wann legst Du denn wieder los? Wenn Du wieder bloggst, werde ich noch auf Dich zukommen, wegen unserem kleinen Projekt. Von dem Du vielleicht schong gehört hast.
      Lg, Annemarie

  5. YESSSSSSSS! Sektkorken Knall!!!! Hütchen ausgepackt und gefeiert!!! Schön, dass es mit diesen irren Teilen noch geklappt hat – die sind aber auch echt was für Dich🙂 TOLL – der Rest des Outfits übrigens auch🙂 aber wie Du beabsichtigt hast – die Schuhe sind DER hingucker!

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

  6. Na das nenne ich mal Kundenservice. Hast dich aber auch lange geduldet und es hat sich gelohnt. Sie Schuhe sind schon was besonderes. Schuhe aus Kork habe ich jetzt noch nicht gesehen, aber neulich habe ich Taschen erblickt, die teilweise aus Holz waren.

    Dein Outfit ist edel. Die Schlaghose steht dir gut, sie macht noch längere Beine. Und die Bluse dazu ist perfekt. Schicke Annemarie.
    Lieben Gruß, Cla

  7. Glückwunsch Annemarie! Deine Geduld hat sich gelohnt. Die Schuhe sehen klasse aus. Bequem sind sie wahrscheinlich auch und mit der hohen Lasche am Rist hat man auch Halt drin. Das Outfit passt perfekt dazu. Das Blau hebt das Kork-Orange noch hervor.
    Gibt es tatsächlich wieder Schlaghosen zu kaufen – juhu! Dann weiß ich, was ich mir diesen Herbst zulegen werde. Ich konnte mich bis jetzt mit diesen wadenengen Hosen nicht recht anfreunden. Und finde nach wie vor Hosen mit einem leichten Schlag „unschlagbar“.
    Eine blaue Bluse hab ich mir gerade eben auch gekauft (Kleiderdiät zu Ende!) und stelle zu meiner Freude fest, dass sie zu unheimlich vielen meiner Sachen passt.
    Lieben Gruss von Sabine

    • Hi Sabine,

      ich fürchte Du freust Dich zu früh. Schlaghosen gibt es nach wie vor nur ganz vereinzelt, von einem Moderevival dieser Hosenform kann leider keine Rede sein. Mein Eindruck: 99 % der Hosen, die in den Shops angeboten werden, sind immer noch diese Wadenwürger! Man muss schon sehr suchen, um Schlaghosen – oder überhaupt alternative Schnitte (ok, „Boyfriend“ findet sich noch ab und zu!) zu entdecken.

      Aber ich hab vielleicht einen Tipp – im Onlineshop von Madeleine scheint es zumindest einige ausgestellte Hosen (ggf. nicht unbedingt richtige Schlaghosen) zu geben. Auch noch reduziert. Schau mal hier:

      ausgestellte Hose

      Lg, Annemarie

  8. Das hätte ich von asos jetzt so auch nicht erwartet, aber ist doch prima, wenn man mal positiv von Serice überrascht wird!🙂

    Die Schuhe sind ein kleiner Hingucker, weil einfach mal was anderes! sowas mag ich!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s