Asymmetrie

13 Kommentare

volanttunikatsund Frisurenpläne

Dieses Oberteil sollte eigentlich ein Minikleid sein. Allerdings finde ich die Länge für mich etwas zu knapp bemessen, deshalb trage ich es vorzugsweise als Tunika über einer Hose. Das Kleid mit dem asymmetrischen Volantsaum stammt aus dem Kaufhof, die schwarze Hose habe ich im Sale bei Mango erstanden und die altrosafarbene Bluse ist von Zara. Frisurenmäßig habe ich das Tutorial von kürzlich wieder aufgegriffen und mich mithilfe des Duttkissens an einer seitlich platzierten Variante versucht.

Nächste Woche plane ich übrigens einen Friseurbesuch. Falls ich denn Anfang der Woche einen Termin beim Friseur meines Vertrauens kriege – darum hätte ich mich vielleicht mal etwas früher kümmern sollen. Hoffentlich schneiden die nicht zuviel ab! Eigentlich finde ich die aktuelle Länge nämlich wunderbar, aber ich hätte gern eine Farbauffrischung. Und evtl. Ponyfransen oder ein paar Stufen. Vielleicht.

volanttunikahose3Meine Idealvorstellung wäre etwas in der Art wie das hier.

Ich lasse meine Haare nur sehr selten schneiden – 1 bis maximal 2 x im Jahr – da sie unnatürlich langsam wachsen (etwa halb so schnell wie normal – das bestätigte sogar mein Friseur). Sie mögen dick und strapazierfähig sein, aber wachsen tun sie kaum. Würde ich sie regelmäßig schneiden lassen, so wie es viele andere Frauen tun (sagen wir mal alle 2-3 Monate?), ich hätte sie niemals(!) so lang züchten können. Das ist auch der Hauptgrund, warum ich kaum Experimente an meinen Haaren zulasse, ich würde mich auf Dauer festlegen. Ergo töne ich sie alle paar Monate selber (ohne dass jemand hinter mir mit der Schere lauert!!!). Jetzt ist es allerdings soweit, dass ich denke „da sollte doch mal wieder ein Profi ran“.

Vom Friseurbesuch abgesehen werde ich die nächste Woche aller Voraussicht nach häufig unterwegs sein – es steht u.a. ein (geschäftlicher) Ausflug an. Deshalb werde ich wahrscheinlich nicht zum Bloggen kommen. Wundert Euch also nicht, wenn Ihr nichts von mir hört/seht. Heute ist nicht alle Tage – ich komm wieder, keine Frage🙂 Ich wünsche Euch eine schöne Woche!

Das heutige Musikvideo stammt von einer Dame, die im Gegensatz zu mir stets gern mit ihrem Haar experimentiert hat:
„Beautiful stranger“ von Madonna aus dem Film „Austin Powers“ (1999)

13 Gedanken zu „Asymmetrie

  1. Das Kleid über Hose ist ja eh total meins – entsprechend gut gefällt es mir natürlich🙂 – auch die Emily-Frisur kann ich mir an Dir gut vorstellen – ich bin gespannt, was bei Deinem Friseurbesuch rauskommen wird🙂

    Auch Dir eine schöne Woche🙂
    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

  2. Outfit & Frisur gefallen mir gut! Das Haardrama kenn ich nur zu gut *lach* Muss jetzt aber häufiger hin, weil ich wieder einen Pony trage. Gnarr.. !

    Finde deine Duttkissenvariante übrigens interessant. Hab das noch nie tief angesetzt probiert, das muss ich mal testen. Gefällt mir nämlich sehr!

  3. @Sabine: Ich habe den Verdacht, Du ahnst, worum es bei diesem „Auswärtstermin“ geht. Spitzfindig!!!🙂 Und ja, Du hast selbstverständlich recht. Ich bin jedenfalls sehr gespannt! (allerdings wäre es schon ein Wunder, wenn gleich der erste Versuch ein Treffer ist, oder?) Dank Dir fürs Daumendrücken!

    @Sunny: Vorsicht! Sonst nehm ich Dich beim Wort und komm wirklich bei Euch in München vorbei!🙂 Wobei Dein Friseur definitiv sein Handwerk versteht, Du hast die Haare – wie ich finde – immer absolut klasse.

    @Paetzi: Wenn(!) ich denn einen Friseurtermin kriege, werde ich darüber berichten und Euch selbstverständlich das Ergebnis zeigen (das kann allerdings ne Woche – oder so – dauern). Mit Henna muss man glaube ich vorsichtig sein, wenn man damit einmal gefärbt hat, soll man nicht mehr mit chemischer Farbe färben – oder wars umgekehrt? Das ist der Grund, warum ich die Finger von Henna lasse. Obwohl… im Urlaub vor einigen Jahren habe ich mir damit an einer Strandpromenade mal die Hände anmalen lassen, das fand ich ziemlich cool! (und natürlich war’s nur temporär).

    @Sabine G.: Ja, mach das mal. Ich wäre gespannt, wie das bei Dir aussieht! Die Douglaspreise finde ich absolut fair. Darüber kann man nicht meckern.

    @Cla: Meine Haare wachsen tatsächlich extrem langsam. Das fing schon in sehr jungen Jahren an. Die ersten 2 Jahre meines Lebens trug ich (unfreiwillig) Glatze und meine Mum setzte mir immer ein rosa Mützchen auf, damit man mich nicht ständig für einen Jungen hielt (kein Witz). Meiner kleinen Nichte und meinem Neffen gehts gerade genauso, da wächst (erstmal) nix! Tja, die Gene… Bzgl. der Bluse: Die ist leider so halbtransparent, deshalb trage ich sie selten – ich hab’s ja nicht so mit Transparenz. Dazu braucht man immer gleich ein Top in möglichst identischer Farbe und so…aber vielleicht überleg ich mir mal was🙂

    @Andrea: 4 Uhr morgens aufstehen? Das wäre für mich das absolute Grauen! Kann ich verstehen, dass Du dazu keinen Bock hast, hätte ich definitiv auch nicht. Die Camouflage von Art Deco ist nicht dünn, sondern eher „Spachtelmasse“. Hast Du die schonmal ausprobiert? Was das Outfit betrifft: kein Problem, ich finde Kritik absolut in Ordnung, wenn sie konstruktiv und nett formuliert ist – und das ist sie von Dir. Sag ruhig ehrlich Deine Meinung. Find ich gut!

    Lg, Annemarie

  4. Hauptsache Du schneidest Deine schönen Haare nicht ab !! Das wäre eine Sünde. Meine Haare wachsen zwar schnell, aber leider kriege ich sie nicht mehr lang, sie sind einfach zu fein und sehen länger usselig aus. Viele sagen länger steht mir besser, aber ich glaub das schafffe ich in diesem Leben nicht mehr. Ich müsste sie jeden Morgen waschen,damit sie gut aussehen, plus Hund, kann ich dann morgens um vier aufstehen, ach nee muss nicht sein. Zu Dein Kommi auf meinen Blog, Camouflage hatte ich auch mal,, aber das war so dünn und schlecht aufzutragen.
    Dein Outfit ist nicht ganz soo mein Ding. Ich trage auch öfters T-Shirt Kleider über Hose, mit Gürtel . Bin ganz stolz,das kann ich auch erst seit der Reha, wo ich abgenommen habe. Vorher hatte ich keine Taille. Das mit den Outfit ist ja Geschmacksache, sonst finde ich Deine Klamotten und Dich immer super hübsch.!!

    LG Andrea

  5. So wie ich Fan von deinem Stil bin, mag ich auch deine Haare total. Ich kann verstehen, dass du da nicht so gerne einen dran lässt. Ich dachte immer, nur meine Haare würden in Zeitlupe wachsen.Den seitlichen Dutt finde ich klasse.

    Dein Outfit natürlich auch. Ich kann mich nicht mit Kleider oder Röcke über Hosen anfreunden. Doch dein Kleidchen ist doch so kurz wie eine Tunika, so mag ich es. Länger
    sollte es für diese Kombination nicht sein. Die Bluse sieht zart aus, die würde ich gerne mal einzeln sehen.
    Trotz vieler Termine wünsche ich dir eine entspannte Woche, Cla

    http://glamupyourlifestyle.blogspot.de/

  6. PS:
    Der Preis für das Fotoshooting bei Douglas hängt davon ab, wie viele Bilder zu anschließend kaufst. Pro Bild 10 €, wenn du mehrere nimmst, wird es etwas günstiger + DVD mit den Bilddateien. So kannst du jederzeit selbst Fotos nachbestellen.
    LG

  7. Ich finde dein Tunikakleind total schön. Überhaupt bin ich Fan von Kleid über Hose oder Rock zu Leggings. Zum Frisör gehe ich alle 6 Wochen. Mein Haar wächst nämlich besonders schnell. Vielleicht sollte ich es mal wachsen lassen.
    Wünsche dir eine stressfreie Woche.
    LG Sabine

  8. Hallo Annemarie,
    ich muss sagen, ich bin ein echter Fan von dir geworden: Du siehst jedes Mal einfach klasse aus!! Ich mag deinen klassischen Look unheimlich gerne!
    Ich gehe auch nicht gerne zum Friseur und habe jetzt das erste Mal in meinem Leben einen gefunden, bei dem ich mich wohl fühle. Also gehe ich jedes halbe Jahr mal vorbei. Seit ein paar Tagen spiele ich aber mit dem Gedanken, diesmal (ganz verrückt) schon nach 2 Monaten wieder hinzugehen und mir die Haare färben zu lassen (ich färbe eigentlich mit Henna selbst, habe den Farbton aber satt). Ich bin ganz überrascht von mir und gespannt, ob ich das durchziehe. Und auf deinen Bericht vom Frisörbesuch bin ich auch gespannt!
    Eine schöne Woche wünsche ich dir,
    Paetzi

  9. Hallo Annemarie,
    mir gefällt der seitliche Dutt sehr! Meine Wunschfrisur wäre ein seitlicher Zopf, davon ist meine Haarlänge aber noch weit entfernt.
    Deine Idealvorstellung gefällt mir ebenfalls, auch wenn die Haare leicht gestuft sind, kannst Du bei der Länge noch gut hochstecken. Den Pony würde ich noch mal überdenken, so ein schräger fällt immer ins Auge und ihn mit einem „Spängelchen“ wegstecken, ist nicht jederfrau’s Sache.
    Tolles Outfit, das Altrosa und die schrägen Volants find ich klasse!
    Lieben Gruss von Sabine
    + ich drück die Daumen!

    • Fällt immer ins Auge. Nicht nur in diesem Sinne.
      Ich kann so ganz ohne Pony nicht, den leicht schrägen mag ich aber gern.

      Annemarie. Komm nach München und wir gehen zu meinem Friseur. Dem vertraue ich Blind und er liebt lange Haare.

      Das Outfit ist wirklich sehr schön. Steht Dir ganz wunderbar.
      LG Sunny

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s