Der Unsagbare (mal wieder)

10 Kommentare

unsagbarkleidteaserBei Etsy – das ist so eine Art internationales Dawanda – habe ich bereits vor mehreren Monaten dieses Kleid erspäht. Obwohl ich öfter mal bei Etsy stöbere, hatte ich bisher noch nie dort eingekauft, da mich die hohen Versandkosten aus UK (und insbesondere!) aus den USA abschreckten.

Das Kleid gehört zur kleinen, aber feinen Kollektion einer Designerin namens „Paczula“ mit Sitz in Großbritannien. Was mir daran besonders gefiel – Ihr könnt es Euch denken – ist natürlich der „unsagbare“ Halsausschnitt im 60er-Jahre-Stil. Mittlerweile war das Kleid allerdings großzügig reduziert und somit konnte ich nicht mehr widerstehen.

unsagbareskleid3Die Qualität und Verarbeitung ist wunderbar. Von mir aus hätte es insgesamt einen Tacken länger sein können, aber ansonsten bin ich sehr zufrieden. Gekostet hat es mich ca. 53 Euro (inklusive Versand aus England).

Was es mit dem Staubwedel auf sich hat, verrate ich Euch demnächst🙂

» zum Etsy-Shop von Paczula
» Weitere von mir favorisierte Artikel bei Etsy

Das heutige Musikstück:
„Indigo Eyes“ von Peter Murphy (1988)

10 Gedanken zu „Der Unsagbare (mal wieder)

  1. Pingback: Wintershorts | Meine Kleider

  2. Ich sag Dir lieber nicht, was ich zuerst dachte, dass Du da in der Hand hast. Annemarie goes plumber….😉
    So. Jetzt bin ich endlich wieder auf dem Laufenden. Meine Leseliste, bzw. die Darstellung auf dem Handy hatte probleme mit dem „Wasserlayout“. Ich hoffe, jetzt „funzt“ wieder alles.
    LG Sunny

    • 🙂 Nee, wobei so einen Plömpel für den Abfluss (den meinst Du doch?) nenne ich ebenfalls mein eigen. Damit könnte ich eigentlich auch mal posieren, das nächste Mal😉
      Lg, Annemarie

  3. Pingback: TONIGHT’s Fashionista | Meine Kleider

  4. Ich gucke mir seit gefühlten 10 Minuten die Bilder an und würde gern mal was schreiben, was die anderen noch nicht geschrieben haben, aber mir fällt nix ein…. es ist einfach schön! Der Kragen…das Muster… und was auch immer Du mit dem Staubwedel vor hast – ich bin neugierig !!

    Über den Preis bin ich gerade etwas überrascht muss ich sagen – ich hätte es wesentlich teurer erwartet!

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

  5. Wow, Annemarie das ist es! Nicht nur,weil es den unsagbaren Kragen hat. Das ganze Kleid hat auf Dich gewartet. So ein schönes Muster und die Tulpenform ist sehr so figurschmeichelnd. Ich bin begeistert.
    Die favorisierten Artikel hab ich mir auch mal angeschaut, das mexikanische Art-Deco-Kleid, mit dem Schmetterling auf dem Rücken, das würde Dir auch gut stehen. Leider ist es schon weg.
    Wenn meine „Fastenzeit“ vorbei ist, werde ich auch mal bei Dawanda und Etsy schauen. Gut die Preise sind hoch, aber dafür sind die Sachen ungewöhnlich und fair hergestellt (nehme ich zumindest an) oder es sind schöne second hand Teile.
    Lieben Gruss von Sabine

    • Oh ja, das mexikanische Art-Deco-Kleid, das hätte ich sofort bestellt (trotz Versandkosten aus den USA) wenn es noch zu haben gewesen wäre, ein Jammer!
      Lg, Annemarie

  6. Staubwedel…..hm…warum muss ich jetzt an Downtown Abbey denken…🙂 Ein tolles Kleid. Und mal wieder wie für dich gemacht. Ganz ehrlich, wenn mir das untergekommen wäre, hätte ich auch zugeschlagen. Von Schnitt, Länge, Aermellaenge und Ausschnitt her perfekt. Und mit Gautoenen liebaeugele ich eh gerade.😉

    LG Anna

  7. Oh ich kann verstehen warum du es auf dieses Kleid abgesehen hast. Es ist ein wahres Schmuckstück und keinen cm zu kurz. Davon abgesehen, kann du es mit deinen tollen Beinen so tragen. Der Halsausschnitt ich wie für dich gemacht. Über den super Preis brauchen wir gar nicht zu reden.😉
    Gruß Cla

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s