Bauchfrei

14 Kommentare

(die „Light“-Variante)

bauchfreiestopteaserBauchfreie Kleidungsstücke zählen bekanntlich zu denjenigen, die für Frauen ab einem gewissen Alter als „Tabu“ gelten sollten – das liest man zumindest immer wieder. Wenn es um Nabelschau geht, würde ich dem sogar zustimmen. Den Look „bauchfrei + low-waist“ wie man ihn in den 2000ern häufig sah, finde ich persönlich übrigens noch nicht einmal an jungen Frauen attraktiv. Das „neue Bauchfrei“ jedoch, welches ein Stückchen vom Oberbauch zeigt, aber den Nabel bedeckt, gefällt mir – vor allem in Kombination mit hochtaillierten Unterteilen – im Gegensatz dazu sehr gut.

bauchfreiestop4erDie superweite Pluderhose der Marke „She“ habe ich Anfang des Jahres bei Oxfam entdeckt. Dazu kombinierte ich ein weißes bauchfreies Top mit weiten Armen von Zara, welches ich mithilfe eines Unterziehtops „entschärfte“. Die Highwaist-Hose wurde mit einem Flechtgürtel von Benetton in Position gehalten, dazu eine cognac-braune Lederjacke (die ich schon ewig besitze – und die ich abends auch unbedingt benötigte – man ist das plötzlich wieder kalt geworden!) und „Vintaaasch“-Stiefeletten, die ich bei Ebay ersteigert habe und deren Alter ich auf 80er Jahre datiere.

Fotografiert hat mich diesesmal übrigens ein netter Kollege aus dem Büro. Und ein weiterer schloss sich gleich freiwillig unserer kleinen Fotoaktion an😉

Kürzlich habe ich einen eher unappetitlichen Horrorfilm namens „Maniac“ gesehen. Wer zuviel Blut im Film nicht mag, sollte ihn sich ersparen. Davon abgesehen war er auch nicht gerade umwerfend. ABER – was mir daran sehr positiv auffiel, war der enthaltene Soundtrack (im Stil von „Drive“). Deshalb gibts daraus heute:
„Juno“ von Rob & Chloe Alper (2012?)

14 Gedanken zu „Bauchfrei

  1. Mir ist auch gleich aufgefallen, dass Du super entspannt lächelst, Du kommst hier richtig gut rüber! Bin total begeistert!! Dein Oufit gefällt mir an Dir sehr, sehr gut.

  2. Was ich noch nachreichen möchte: Das Outifit steht dir nicht nur wunderbar, du hast auf diesen Fotos auch eine bezaubernde Ausstrahlung. Toll aussehen tust du immer, das bin ich schon von dir gewohnt.😉 Aber die Fotos hier, die sind irgendwie… ach ich weiß auch nicht. Ich mag sie auf jeden Fall total gerne.😛

    (So, genug geschleimt. Sorry, aber das musste raus.)

    • Hi Anna,

      das ist aber lieb. Na ja, vermutlich wirke ich weniger genervt, weil ich ausnahmsweise mal nicht mit der Fernbedienung – von der Kamera – kämpfen muss (die reagiert nämlich nur auf jeden x-ten Klick und zwar immer dann, wenn ich nicht damit rechne, arrrgh...)😉 Lg, Annemarie

  3. Du kannst das sehr gut tragen meine Liebe. Ich würde in diesem Outfit wie ein Michelinmännchen aussehen. Ganz bauchfrei ist das Oberteil nicht. Wie ich sehe, war das dein Büro-Outfit ♥
    LG Sabine

    • Hi Sabine, ja, ich trug das tatsächlich so im Büro. Eigentlich mache ich zwischen Privat- und Joboutfit keinen großen Unterschied, außer natürlich: ich schlunze zuhause so rum. Also im Jogger würde ich nun doch nicht zur Arbeit kommen😉
      Lg, Annemarie

  4. Hi an alle,

    vielen Dank für Eure lieben Kommentare! Ohne „irgendwas drunter“ würde ich den Bauchfrei-Trend auch nicht tragen wollen.

    @Anna: Nun, dafür leide ich an „Hüftneid“. Will sagen – ich beneide all die Frauen mit schmalen Hüften😉

    @Sabine: Apropos Pluderhose + Lederhose: Manchmal liegt so eine Idee halt in der Luft. Ich bin gespannt auf Deine Variante!

    @Rana: Das Lob gebe ich Montag gern an meinen Kollegen weiter!🙂

    Lg, Annemarie

  5. Wow, das ist ein super Outfit. Gefällt mir richtig gut und vor allem steht es dir richtig gut. Eigentlich hasse ich bauchfrei und das ist gut so, wenn ich meinen Bauch sehe.:mrgreen: Aber es frustriert mich noch mehr, wenn ich alle Naselang perfekte Bäuche sehe… ja,ja… ich leide an Bauchneid. Nun isses raus.

    Aber so, wie du es traegst, ist das glatt nachahmenswert.😉

  6. Ein ganz toller Look, Annemarie! Gegen bauchfrei mit einem engen Top drunter hab ich überhaupt nix einzuwenden, das macht eine phatastische Silhoutte – wenn man so groß ist wie Du. Ein besseres Oberteil hättest Du für diese Hose gar nicht finden können. Super gefallen mir auch die Stiefel dazu.
    Lieben Gruss von Sabine
    PS.: Ich werde am Montag auch mit einem Pluderhosenpost aufwarten. Wenn es nicht regnet, ebenfalls kombiniert mit Lederjacke. Scheint wir haben unter demselben Stern geshoppt.

  7. Das ist eine tolle Kombination -„bauchfrei (ohne Bauch) und diese weite Hose – schön, dass du so gute Fotografen im Büro hast! LG von Rana

  8. Bauchfrei mochte ich noch nie, liegt vielleicht an meinem Bauch. Doch deine entschärfte Version mit Top drunter finde ich genial. So könnte ich mir ein kurzes Oberteil auch an mir vorstellen. Die Pluderhose ist auch ein besonderes Teil.
    Du siehst hübsch aus wie immer.
    Schönes Wochenende

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s