Dove: Original und Fälschung

7 Kommentare
neue Dove-Werbung

Mir sind neulich gleich zwei großartige Videos aufgefallen, die ich Euch nicht vorenthalten möchte.

Im Zuge ihrer „Real Beauty Kampagne“ hat die Firma Dove ein neues Werbevideo herausgebracht, welches den Unterschied zwischen Selbst- und Fremdwahrnehmung darstellen soll. Diverse Frauen wurden anhand ihrer Eigenbeschreibung von einem Künstler gezeichnet, ohne dass dieser sie dabei sehen konnte. Anschließend wurden dieselben Frauen von zufällig ausgewählten (ihnen fremden) Personen beschrieben und nochmals portraitiert. Die daraus entstandenen Zeichnungen wurden abschließend gegenübergestellt. Wie fast schon zu erwarten war, waren die Damen mit sich selbst deutlich kritischer, als sie von den Fremden gesehen wurden. Wenn das Ergebnis auch vorhersehbar ist, so ist das Video deshalb nicht minder beeindruckend. Allein schon die Idee finde ich klasse.

Dies gilt allerdings nicht minder für die Parodie, die (natürlich) auf dem Fuße folgte:

die Parodie

Das gleiche Spiel. Diesmal jedoch mit männlichen Probanden.

Natürlich ziemlich übertrieben, aber sehr witzig! Unbedingt anschauen (falls Ihr es noch nicht kennt).

7 Gedanken zu „Dove: Original und Fälschung

  1. Das mit der Selbst- und Fremdwahrnehmung finde ich sehr interessant. Es kam schon oft vor, dass ich mich optisch richtig scheisse gefühlt habe oder ich einen Bad Hair Day hatte und gerade da bekam ich dann Kompliment. Bzw. sagte man mir, meine Haare würden gut liegen. Ganz komisch…. Obwohl man doch behauptet, so wie man sich fühlt, so würde man auch ausstrahlen.
    Lieben Gruss, Cla

    • Hi Cla, kenn ich! Kürzlich habe ich eine Nacht lang kaum geschlafen und bekam auf der Arbeit zu hören, ich sähe so frisch aus (nicht ironisch gemeint). Ja, das mit der Ausstrahlung ist eine komische Sache. Irgendwie scheint die tatsächlich nicht unbedingt immer mit dem eigenen Empfinden übereinzustimmen. Lg, Annemarie

  2. Hey Mädels, i didn’t want to make you cry! Aber schön, dass Euch die Spots auch gefallen.😉

    @Sabine: Ich glaube ja, weil man sich täglich selbst im Spiegel sieht (teilweise sogar vergrößert), fallen einem kleine Unregelmäßigkeiten am eigenen Gesicht viel mehr auf als irgendwelchen anderen Menschen. Wenn ich mich z.B. selbst auf diese detaillierte Weise beschreiben müsste, würde ich u.a. bestimmt erwähnen, dass meine Nase leicht krumm / asymetrisch ist und ich unglaublich voluminöse Tränensäcke besitze (nur mal so als ein Beispiel). Die daraus entstehende Zeichnung sähe vermutlich aus wie Horst Tappert mit langen Haaren. Aber ich gehe jede Wette ein, dass Dritten diese Details vermutlich gar nicht so sehr auffallen. Die würden vermutlich eher meine – unvorteilhafte und dazu sehr dominante – Brille sowie meine Lippen erwähnen. Also nur die Teile, die deutlich hervorstechen bzw. das Gesicht dominieren – weniger detalliert, sondern grob wie auf einem Comicbild. Natürlich ist das jetzt nur geraten. So ein Experiment hätte ich durchaus auch mal ganz gerne mitgemacht.

    Lg, Annemarie

  3. Wow, Nr. 1 war wirklich beeindruckend! Woher kommt das? Warum sehen wir uns nicht als das was wir sind? Bei jedem Bild das ich von mir poste, taucht im Hinterkopf der Gedanke auf, es könnte besser sein, bzw. ich könnte darauf besser aussehen. Zum Glück kann ich diese Stimme abstellen, auch morgens vor dem Spiegel – aber sie kommt bei nächsten Mal gewiss wieder.
    Toller Post, Annemarie – auch die Parodie. Obwohl das Ergebnis nicht überrascht hat.
    Lieben Gruss und jetzt muss ich mal schauen, was ich alles so die letzten Tage verpasst habe.

  4. Gott sei Dank. Ich dachte schon, dass nur ICH heute so nah am Wasser gebaut bin.😛 Vor allem bei der kurzhaarigen Kandidatin hatte ich ein Tränchen im Knopfloch. Tolle Idee. Und das mit der Eigen- und der Fremdwahrnehmung… *seufz* gar nicht so einfach. Wobei das ja sicher auch andersrum funktioniert… aber das gehört nicht zu diesem tollen Clip.😉

  5. Geht mir auch so – ich glaub meine Kollegen denken grad es ist was schlimmes passiert…. den Sketsch gucke ich jetzt besser auch noch an, dann hör ich wenigesten auf hier rumzutropfen…..

    LG Chrissie

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s