Plötzlich Prinzessin

27 Kommentare

hmconskleidteaserNun hatte auch ich endlich die Gelegenheit, die neue Exklusivkollektion von H&M Conscious live zu besichtigen. Wieder sind einige wunderschöne Stücke darunter. Spaßeshalber probierte ich ein paar Teile davon in der Umkleide an. Zum Beispiel dieses hellgrüne „Prinzessinnenkleid“ mit langem Tüllrock. Ist dieses Kleid nicht ein Kleinmädchentraum? Kaufen würde ich so etwas jedoch nicht; die Anlässe zu denen ich ein bodenlanges Partykleid tragen könnte, sind in meinem Leben einfach zu rar gesäht. Und dafür, dass es bei mir ohnehin nur im Schrank rumhängen und ewig auf den richtigen Anlass warten würde, sind mir die 199 Euro, die es kosten soll, definitiv zuviel. Jedoch einfach mal probeweise überziehen – und sich ein wenig „princesslike“ fühlen😉 – das konnte ich mir doch nicht verkneifen.
Aber das Kleid war natürlich noch nicht alles:

hmconshosenazugDer weiße Hosenanzug ist meiner Meinung nach schon eher „alltagsgeeignet“. Er besteht aus einem Blazer, einer Weste und einer Hose. Stil und Schnitt des Blazers gefallen mir sehr gut. Allerdings besitze ich bereits einen hellen Blazer, den ich viel zu selten trage. Mal sehen, vielleicht in ein paar Wochen im Sale für die Hälfte…(aktuell kostet er 69,95 Euro). Heute habe ich ihn jedenfalls erstmal zurückgehängt.

hmconsklmantZugeschlagen habe ich dagegen – wie bereits angekündigt – bei diesem cremefarbenen Kimonomantel (79,95). Leider sind die Bilder sehr unscharf geworden, vielleicht mache ich deshalb demnächst zuhause noch ein paar Fotos davon, auf denen man die hübschen Details besser sehen kann. Die dazu passende Hose im selben Farbton habe ich übrigens nicht gekauft. Zum einen besitze ich bereits eine ganz ähnliche Hose und außerdem frage ich mich, ob dieser Mantel mit etwas Kontrastfarbenem darunter nicht sogar noch besser aussieht als Ton-in-Ton (weil weniger nach „Bademantel„). Was meint Ihr?

hmconsweiterek
» Die Kollektion gibt’s natürlich auch online

Die passende Musik zum Kleid, das One-Hit-Wonder:
„Cinderella“ von Geoffrey Williams (1989)

27 Gedanken zu „Plötzlich Prinzessin

  1. Pingback: Never touch a running system! | Meine Kleider

  2. Pingback: Beinfreiheit | Meine Kleider

  3. oh das hellgrüne Kleid ist voll schön🙂 eine Spur besser würde es mir gefallen, wenn es nicht bis zum Boden gehen würde.. Da geht es mir wie dir: Ich finde es immer so schade, so schöne Kleider nicht zu kaufen, weil ich einfach auf zu wenig Anlässe gehe, an denen ich diese anziehen könnte.. und so viel Geld möchte ich dann auch nicht für ein Kleid ausgeben, das dann einfach nur im Kasten hängt.. LG Patricia

  4. Alles sieht ganz toll aus an dir. Der Blazer hat es mir ja auch noch angetan. Toller Stoff, genialer Schnitt. Ich habe sehr breite Schultern und brauche da ganz sicher Grösse 40 und die ist bis zum Sale ausverkauft, ich muss mich bald entscheiden, mal sehen.
    LG

    • Hi Seraphine,

      ich war gestern mittag noch kurz in der Stadt unterwegs und hab nochmal reingeschaut bei H&M. Im Gegensatz zum Onlineshop war dort wider Erwartens noch einiges aus der Kollektion zu haben. Auch der Blazer (ich hab ihn mir übrigens – mit Einsatz der Glamour-Shopping-Card – doch noch gekauft). Nur das grüne Prinzessinnenkleid war komplett verschwunden, aber das hätte ich ohnehin nicht gekauft.

      Lg, Annemarie

  5. Also der „Mädchentraum“ in mint sieht wirklich toll an Dir aus, Kompliment, aber du hast Recht, wann hat man schon die Gelegenheit so was zu tragen… Meine 5-jährige Tochter würde es allerdings jeden Tag anziehen, denn sie ist jeden Tag „Prinzessin“🙂
    Sag Mal, gab´s diesmla auch schon diesen herrlichen beigen, knielangen Fransenrock, den ich unlängst einer Zeitschrift erspäht habe.
    Auf das Teil warte ich nämlich schon sehsüchtig…..
    LG B.

    • Hi Bettina, das Problem mit den Zeitschriften ist mir wohlbekannt. Ich sehe darin auch öfter Kleidung, die in den Geschäften nicht zu finden ist. Manchmal entdecke ich sie dann doch noch Tage/Wochen später, manchmal auch überhaupt nicht, ist schon merkwürdig. Ein beiger, knielanger Rock mit Fransen ist mir leider nicht aufgefallen (gehört der denn zur Conscious-Kollektion?), aber wenn ich das nächste Mal bei H&M bin, werde ich ein Auge darauf haben. Lg, Annemarie

  6. Hallo Annemarie!
    diesen Traum träumen auch große Mädchen! Allein die Farbe und der Schnitt, zu schön! Gelegenheit es anzuziehen hätte ich aber auch nicht.
    Dass Du den weißen Anzug im Sale bekommst, dafür drück ich Dir die Daumen. Ich kann mir so gut vorstellen, wie Du ihn trägst, vielleicht mit Bowler? Auf jeden Fall zum Hingucken.
    Die Kimonojacke mag ich auch (an Dir, ich würde darin verschwinden), ich denke die ist unglaublich vielseitig, da bin ich schon gespannt, wie Du sie kombinierst. Mit schwarz, wie auf dem Bild, gefällt mir auf jeden Fall besser als Ton in Ton.
    Lieben Gruss von Sabine

    • Hi Sabine, ich ärgere mich im nachhinein ein bisschen, dass ich bei dem Blazer nicht zugeschlagen habe. Er ist nämlich ausverkauft – es kann zwar sein, dass er nochmal reinkommt, aber das ist halt ein Glücksspiel. Der Kimono ist dagegen noch zu haben, ich habe mich also wohl falsch entschieden (denn den hätte ich noch ganz entspannt nachkaufen können und ihn dann mit Einsatz der „Glamour Shopping Card“ auch noch 20 % günstiger gekriegt). Lg, Annemarie

  7. Ich will ein Prinzessinnenkleid!!! Ich will ein Prinzessinnenkleid!!! Oh ist das schön.. das hätte ich auch einfach zum Spaß mal angezogen😀

    Der Kimono schaut auch gut aus, ich würde aber auch definitiv zu Farbe dazu greifen. Bin gespannt auf Kombis damit!

  8. OHHHHHHHHH WIE SCHÖN! Du hast – wer hätte es gedacht – ganz zielgerichtet genau die Teile ausgesucht, die ich auch angeschmachtet habe – aber auch die anderen Sachen sind sehr schön diesmal. Die stehen übrigens alle der ausgewählten Stücke sehr gut – und das Tüllkleid ist ein Traum – „Prinzessin“ das passt wirklich wunderbar🙂 – aber leider geht es mir wie Dir – wann kann man sowas schon mal tragen…. trotzdem – zum Träumen genau richtig!

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

  9. Und wenn andere mit Jeans in die Oper gehen ist es noch lange kein Grund es genauso zu tun. Du setzt den „Standard“, nicht die Anderen!
    Ich würde Dich in dem Kleid zum EInkauf bei Aldi gerne begleiten…

    • Hi Uwe, wenn mir im Supermarkt in den ellenlangen Warteschlangen so ein Kleid die ungeduldigen Drängler auf Abstand halten würde, dann würde ich das glatt anziehen😉

  10. Die Sachen stehen Dir ausgezeichnet.
    Gabs auch online, hast Du gemeint…. gut, diese Sonderkollektionen beachte ich in idR eh nicht, da mir 42 nicht passt. Ein blaues Kleid hab ich gesehen, das hätte ich recht schön gefunden. Ein Kimonooberteil steht auch auf meiner Liste. Hätte aber gerne ein schwarzgrundiges mit „japanischem“ Druck. Und vor allem: Nicht aus Plastik.
    Lass Dir gut gehen
    Sunny

    • Hi Sunny, ja, Du hast recht. Die meisten Stücke waren diesesmal (vor allem online) ratzfatz ausverkauft. Das war letztes Jahr bei der Partykleidkollektion von Conscious nicht so. Und weil halt kein bekannter Designername dransteht, hätte ich es nicht erwartet. Es kann erfahrungsgemäß aber gut sein, dass die nächsten Tage einzelne Stück im Onlineshop wieder „reinkommen“, die bereits ausverkauft waren. Die übliche Retourenflut … Ein paar der online (zumindest) sichtbaren Teile habe ich im Ladenlokal übrigens gestern überhaupt nicht gesehen, z. B. das blaue Kleid oder den schwarzen Overall. Entweder waren sie gestern kurz vor 12 mittags(!) bereits ausverkauft oder die Filiale führte nicht die komplette Kollektion. Ich hätte mir das blaue Kleid sehr gut an Dir vorstellen können – es ist genau Deine Farbe – aber die Größen gingen tatsächlich nur bis 42. Und ich fand, dass sie eher klein bis regulär ausfallen (der weiße Blazer auf dem Foto ist z.B. eine 42 und kleiner/enger hätte er für mich nicht sein dürfen). Lg, Annemarie

  11. In dem Prinzessinnenkleid siehst du umwerfend aus. Was für ein Jammer, dass du dafür keine Verwendung hast. Aber bei dem Preis nimmt man das tatsächlich nicht „einfach mal so“ mit.

    Der Mantel ist klasse. Super schön. Und ich würde da auch eher auf Kontrastfarben setzen. Ton in Ton mag ich vor allem bei schwarzen Kombis, sonst darf ein wenig Kontrast sein. Aber Ausnahmen bestätigen die Regel.🙂

    • Hi Anna, nein habe ich leider nicht. Kein Ball weit und breit in Sicht. Heutzutage gehen die Leute ja schon in Jeans in die Oper (nicht dass ich ständig in die Oper gehe, aber als ich dann doch einmal dort war, war ich in meinem schwarzen Abendanzug – den ich fälschlicherweise für eine „sichere Bank“ hielt – völlig „overdressed) Und selbst wenn ich zu einer Hochzeit eingeladen bin, ist so ein langes Kleid (als Gast) eher unpassend. Maximal trägt die Braut „lang“ – aber keineswegs die Gäste – und deshalb fühle ich mich sogar bei solchen Gelegenheiten im „Cocktailkleid“ oder Hosenanzug einfach wohler. Lg, Annemarie

  12. Oh der weiße Hosenanzug ist toll. Weiße Blazer sieht man im Moment sowieso überall. Ich „mußte“ mir auch einen kaufen. Anzüge zu besitzen ist generell immer gut. Alles Teile sind auch mit anderen Kleidungsstücken gut zu kombinieren.
    Lieben Gruss, Cla
    Glamupyourlifestyle.blogspot.de

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s