Medusa

13 Kommentare

Im Rheinland wird gerade ausgiebigst der Karneval gefeiert.

Was ich an Karneval mag? Das Verkleiden, Schminken, in andere Rollen schlüpfen.
Was ich an Karneval nicht mag? So ziemlich alles andere.

Dieses Jahr steht für mich faschingmäßig ausnahmsweise mal kein besonderer Termin an (Party, Karnevalsball o.ä.); vor Kneipentüren frierend in Warteschlangen stehen brauch ich nicht und der Zoooch ist noch weniger mein Ding. Deshalb habe ich mir kein neues Kostüm besorgt, sondern an Altweiber zum kleinen Umtrunk in der Firma einfach ein Hütchen aus meinem Fundus aufgesetzt.

Die Kappe, an der diverse Gummischlangen und goldene Blätter befestigt sind, habe ich mir vor drei Jahren eigens für einen Karnevalsball aus den USA bestellt. Das „Medusakostüm“ wird eigentlich durch ein Kleid komplettiert, nur würde ich in dieses aktuell ohnehin nicht (mehr) reinpassen, also versuche ich es erst gar nicht.

Stattdessen trug ich im Büro ein schlichtes Streifen-Sweatshirt und weite, bequeme Jeans. Das Oberteil verfügt übrigens über die von mir so heißbegehrte „unsagbare“ Kragenform im 60er Jahre Stil. Leider in einer recht dezenten Variante. Wenn ihr mal irgendwo Oberteile (oder auch Kleider) mit dieser Kragenform sichten solltet, gebt mir bitte Bescheid. Ich bin diesbzgl. nach wie vor auf der Suche.

Meine Vorliebe am Verkleiden werde ich trotzdem bald mal wieder ausleben können, da ich Anfang März zu einer Krimiparty eingeladen bin. Darauf freue ich mich schon jetzt. Mehr dazu demnächst.

» Letztes Jahr habe ich mir mit Kostüm und Makeup um einiges mehr Mühe gegeben, in dem ich mich als „Ziggy Stardust“ versuchte.

Ich bin ja eigentlich kein großer Fan von deutschsprachiger Musik (vor allem nicht von sogenannter „Stimmungsmusik“, bäh…), zu den wenigen Ausnahmen gehören jedoch
die Ärzte, hier mit dem Klassiker „Westerland“ (1988)

13 Gedanken zu „Medusa

  1. Hallo, die Medusa Kopfbedeckung bzw der Kopfschmuck gefällt mir super!!
    Ich bin auf der Suche nach so etwas, auch für Karneval🙂.

    Nun meine Frage: würdest du diese verkaufen oder eher nicht?
    Schreib mir doch bitte eine Email🙂 liebmann.marie@gmail.com

    Viele Grüße,
    M. Liebmann

    • Hi Marie,

      ich glaube, die habe ich schon verkauft. Das ist ja schon ne Weile her. Müsste ich schauen, ob das Kostüm sich noch in meinem Fundus befindet. Aber wie gesagt: Ich glaube das ist schon längst weg…

      Lg, Annemarie

  2. Wo treibts Du nur immer diese coolen Sachen auf🙂 das grüne Ensemble ist ja schon außergewöhnlich – aber dieses Medusading ist der Hit🙂 im übrigen – ich weiß nicht ob ich das so sagen kann – irgendwie steht Dir das – der Blumenkranztrend ist zwar schon ein bisschen out – aber an Dir kann ich mir das prima vorstellen!

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    • Hi Chrissie, nee das mit den Blumenkränzen erinnert mich zu sehr an diese Sängerin, wie heißt sie noch gleich? Lana Dingsbums. Sie ist mir nicht sonderlich sympathisch, allerdings muss man ihr lassen, dass sie mit dem Blumenkopfschmucktrend (wenn man Frida Kahlo mal außer Acht lässt) m.W.n. die Erste war. Das Medusa-Kostüm habe ich in einem amerikanischen Online-Shop bestellt. Die Auswahl in US-Shops, die sich auf Halloween-Kostüme spezialisiert haben, ist im Vergleich zu hiesigen der absolute Wahnsinn. Da kriegst Du echt alles, was Du Dir nur vorstellen kannst. Allerdings war’s auch nicht ganz günstig. Zumindest für meine Verhältnisse. Vor ein paar Jahren hab ich z. B. mal einen jungen Mann kennengelernt, der sich aus den USA einen Original-Swatteam-Anzug bestellt hat, für – lass mich nicht lügen – ca. 200 Dollar (plus Porto/Zoll?). Das sah schon stark aus, aber wär mir an seiner Stelle dann doch zu teuer gewesen. Lg, Annemarie

    • Hi Sunny, interessanter Beitrag, danke dafür. Würde ich in München leben, würde ich da glatt mal vorbeischauen. „Gentlemens“ war gut😉
      Lg, Annemarie

    • Hi Sunny, aber ich hab doch gar nichts gegen Gitarren! Tatsächlich kannte ich den Herrn bisher nicht. Ein bisschen wie Joe Cocker die Stimme oder? Schöne Melodie. Dank Dir für den Tipp! Mein Lieblingsinstrument ist übrigens das Klavier (oder Synthies, die so tun, als wären sie eines). Mein liebstes Klaviersolo ist aus „School“ von Supertramp. Lg, Annemarie

  3. Die Medusa steht Dir suuuper. Es wäre mir nichtmal aufgefallen, dass Fasching ist. Findet hier auch nicht mehr wirklich statt. Wir waren gestern, am „unsinnigen Donnerstag“ auf dem Konzert einer befreundeten Band. War ziemlich bis saucool….😉
    und um 2h war ich im Bett *hüstel*.
    Ich würde mich freuen, wenn Du Deinen Post über Frühlingsmode noch zu/auf meinem Post verlinken würdest. Dann habe WIR zumindes alles beeinander.
    Sei lieb gegrüßt Sunny

  4. Hallo Annemarie,
    auf dem ersten Bild sieht’s fast ein bisschen gruselig aus. Auf den beiden anderen könntest Du auch als Waldfee gehen. So ein Kostüm hab ich mir mal gebastelt, für eine Hausfasching in der früheren Wohnung. Mein Gerüst vom Adventskranz, das übrig war diente als Kopfschmuck, verziert mit einem Vögelchen (ganz nach Rokokoart). Es hat mir immer riesigen Spass gemacht, Kostüme für mich und die Kinder zu basteln. Jetzt muss ich mich halt auf meinem Blog austoben🙂
    Krimiparty klingt klasse. Ich war mal bei einem Krimidinner. Von der Handlung hab ich nicht viel mitbekommen, aber das Essen war lecker, verkleidet (20 Jahre) war ich auch und lustig wars obendrein.
    Ich werd meine Augen nach so einem Kragen offen halten, versprochen! Ich weiß genau, was Du meinst. Er darf nur wenig höher aber halsferner sein.
    Lieben Gruß
    Sabine

    • Hi Sabine, jawohl, Du triffst es genau! Leider scheint diese Ausschnittsform nicht unbedingt modern zu sein und ist deshalb schwer zu finden. Außer auf (Bildern von) den letzten Chanel Fashions Shows habe ich diese Ausschnittsform in letzter Zeit nirgendwo in der gewünschten Ausprägung gesehen. Ich verlink mal ein Bild (verlinken ist ja nicht = reinkopieren, so). Natürlich liegt Chanel völlig außerhalb meiner finanziellen Möglichkeiten, deshalb spekuliere ich eher auf ein Vintage-Stück aus den 60s. Lg, Annemarie

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s