The Hunt

7 Kommentare

Kleiderjagd für Mutige

Ausverkauft

Bild: © Stefan Rajewski – Fotolia.com

Manchmal hat man sich ein bestimmtes Kleidungsstück in den Kopf gesetzt, will – nein – muss es unbedingt haben. Und kann es partout nirgendwo finden. Vielleicht ist das begehrte Teil ausverkauft. Oder es ist zwar käuflich zu erwerben, liegt aber nicht mal ansatzweise in der eigenen Preisklasse. So dass man letztendlich doch nur weiter davon träumen kann. Bestimmt kennt Ihr das auch, mir ging es jedenfalls schon häufig so.

Manchmal jedoch – meist unerwartet – hat man doch noch Glück und findet das Teil zufällig irgendwo reduziert oder zumindest etwas ganz ähnliches zu einem günstigeren Preis. Eine neue Fashion-Community mit Sitz in den USA namens „The Hunt“ möchte diesen glücklichen Zufällen jetzt etwas auf die Sprünge helfen.

Als Mitglied der Community stellt man ein Bild des gesuchten Kleidungsstückes als Suchanfrage ein, woraufhin sich andere Mitglieder virtuell (oder vielleicht sogar IRL) an der Suche danach beteiligen. Im Idealfall geben sie anschließend Hinweise darauf, wo es zu haben ist.

The Hunt ScreenshotEigentlich finde ich die Grundidee dieser Community super, fürchte aber, dass sie für deutsche User nur bedingt nutzbar ist. Warum nicht? Na wegen dem altbekannten Thema: Den Bildrechten!

Natürlich weisen die Betreiber der Seite darauf hin, dass der User selbst dafür verantwortlich ist, nur solche Bilder einzustellen, an denen er offiziell die Rechte besitzt. Die Verantwortung dafür liegt also beim Nutzer. Falls man zur Veröffentlichung der Fotos, die man zur Visualisierung seiner Suchfragen benötigt, nicht legitimiert ist, kann man diese Tatsache natürlich ignorieren. Allerdings halte ich dies in der heutigen Zeit für eher riskant und frage mich, ob der Spaß eine mögliche Abmahnung wohl wert sein mag. Das begehrte Designerkleid sollte im Original schon einige Tausender wert sein, so dass man die durch „The Hunt“ erzielte Einsparung gegen die möglichen Klagekosten aufrechnen kann 😉 Oder man stellt reine Textanfragen ohne Bildmaterial ein, allerdings werden solche Suchanfragen vermutlich kaum wahrgenommen. Und dann kann man es eigentlich auch schon wieder sein lassen, oder?

Nichtsdestotrotz wollte ich Euch die Seite einmal vorstellen, denn wie gesagt – die Idee ist nicht schlecht. Vielleicht traut sich ja die eine oder andere trotzdem (oder verfügt über die nötigen Bildrechte). Aber passt auf Euch auf Mädels – wenn ihr auf die Jagd bei „The Hunt“ geht – dass ihr nicht selbst zur Beute werdet (nämlich für die „lieben“ Abmahnanwälte).

» zur Website von „The Hunt“

Der heutige Musikklassiker stammt tatsächlich mal aus dem aktuellen Jahrhundert und macht genauso viel Spaß wie das Original „Spacer“ aus dem Jahr 1979 (was bei Coverversionen m.M.n. eher selten der Fall ist)
„Crying at the discoteque“ von „Alcazar“ (ca. 2001)

7 Gedanken zu „The Hunt

  1. Also die Idee ist nett – aber in solchen Fällen denke ich immer – „ach, hat nicht sollen sein“ und dann findet sich ja oft auch eine tolle Alternative – aber für Mädels die so richtig an etwas hängen bzw. etwas sooooo doll suchen sicher eine gute Idee – mir wäre es aber aus obengenannten Gründen auch viel zu heikel 🙂

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

  2. Ich muss sagen, diese Abmahner sind mir eine echt unsympathische Gattung. Klar das Bild gehört einem nicht, aber man will ja damit auch keinen Gewinn machen oder so. Ich bin immer noch hin und hergerissen auf meinem Blog, weil manchmal finde ich so tolle Sachen und will sie gerne mit Bild zeigen, aber das wäre ja schon verboten :-/

    Die Idee dieser Community finde ich auch gut, aber glaub auch da wird es dann bald Klagen hageln leider.

    • Ja, diese Abmahner sind die Pest. Es ist wirklich ein Jammer, man könnte soviel (mehr) machen, wenn nur das Problem mit den fehlenden Bildrechten nicht wäre… (oder wenn’s die Bildrechte wenigstens einigermaßen günstig gäbe) Lg, Annemarie

  3. @Sabines: Momentan nichts Konkretes (gelegentlich schaue ich immer noch erfolglos nach dem „unsagbaren“ Halsausschnitt, Beispiel), aber die Idee ist nicht schlecht. Auch wenn ich die Erfolgsaussichten bei meiner „Besucherdichte“ hier auf dem Blog für relativ gering halte. Ich überlege mir, ob ich das mal mache. Danke für den Tipp!

    @Sunny: Bei Dir hält sich das ja noch in Grenzen, die Wahrscheinlichkeit „gefunden“ zu werden ist somit relativ gering (auch wegen der Bildnamen). Aber Du musst Dich mal auf den Seiten dieser Community umschauen: Als Abmahnanwalt wird man sich dort fühlen wie der Fuchs im Hühnerstall (und zwar während der Bauer im Urlaub ist ;-))

  4. Die Idee ansich ist gut. Für alles, was man nicht (selbst) im Netz finden kann, auf alle Fälle.
    Fotos: von anderen Menschen auf dem eigenen Blog – nur mit deren Zustimmung.
    Klamottenfotos, ohne Menschen. Wenn ich berichte, ich hab mir das und das bestellt. Zusammenkopiert und unter einem „unverfänglichen“ Dateinamen gespeichert.
    Doch, das mache ich. Kleine Schnipsel aus jpgs, vermengt mit anderem, wieder ein „unverfänglicher“ Dateiname. Doch, das mache ich auch. Ich habe keinen kommerziellen Blog, keine Fremdwerbung. Ich verdiene mit keinen Pfennig und hab das auch nicht vor.
    LG Sunny

  5. Huhu Annemarie,
    Sabine beschreibt es schon ganz gut. Ich würde nie Bilder in meinen Blog stellen, die ich nicht selbst gemacht habe. Vielleicht klappt ja die Suche mit einer Wunschliste inklusive Links zu den gewünschten Artikeln.
    LG Sabine

  6. Hi Annemarie,
    die Idee ist wirklich klasse. Aber ich habe die gleichen Befürchtungen wie Du.
    Es gibt eine andere Möglichkeit, die amerikanischen Modeblogger machen das auch. Schreib, was auf Deiner Wunschliste steht in Deinen Blog und lass Deine Leser/innen danach suchen. Entweder bekommst Du Tipps oder sogar ein Päckchen, weil irgendjemand so ein Wunschteil über den Weg läuft.
    Wenn ich wüsste wonach Du suchst, würde ich danach Ausschau halten und andere sicher auch.
    Lieben Gruß
    Sabine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s