Baby, it’s cold outside

13 Kommentare

H&M Margiela graues KleidWas mich in modischer Hinsicht nicht gerade inspiriert. Meistens bin ich dieser Tage einfach im (echten!) „Nerd-Look“ unterwegs, d.h. möglichst dicker Pullover, (Cord-*)Hose, fertig. Hauptsache das Frieren hält sich in Grenzen. Mit solchen Kombinationen möchte ich Euch allerdings nicht langweilen, denn es variieren maximal die Farben. Eines meiner vielleicht etwas interessanteren Outfits für die kalten Tage ist das graue Filzkleid, das ich (natürlich reduziert – keine Frage) bei H&M erstanden habe.

H&M Margiela graues Kleid

Ich trug es erstmals zu unserer Firmenweihnachtsfeier Ende letzten Jahres und hatte eigentlich gehofft, von diesem Event ein Foto für meinen Blog abgreifen zu können. Tja, ich weiß nicht, ob’s nichts geworden ist, jedenfalls stand das Foto nicht zur Verfügung (auf das ich eigentlich spekuliert – und gewartet – hatte). Das graue Oversizekleid ist jedenfalls schön warm und bietet sich damit für Minusgrade geradezu an. Der einzige Nachteil: Es fusselt extrem! Mein Bürostuhl musste erstmal ausgiebigst mit der Fusselbürste bearbeitet werden, der sah nach ein paar Stunden wirklich schlimm aus. Über diesem Gewand (natürlich ein Men-Repeller, wie er im Buche steht, aber egal) trug ich heute einen Kunstfellmantel von Promod mit Oversizekapuze aus dem Sale vom vorigen Jahr.

* = Cord wärmt neben Tweed, Boucle und Wollstoff m.E. noch am besten. Jeans dagegen speichert die Kälte.

Hier kommt etwas funkiges zum Warmtanzen:
„it doesn’t really matter“ von „Zapp“ (ca. 1980s)

13 Gedanken zu „Baby, it’s cold outside

  1. Pingback: Brauche Kleidungstipp - Seite 11

  2. Hallihallo, verkaufst Du den tollen Promodmantel? Welche Größe hat er denn? Ich wollte den immer schon haben … Bitte gib mir doch Bescheid
    LG Bettina

    • Na ja, weil ich gerade zufällig auf deine Bilder gestossen bin und den Mantel an Dir bewundert habe. Ich suche schon länger genau so ein Modell und da dachte ich frag einfach Mal nach 😉
      Lg Bettina

    • Kann ich verstehen, aber falls doch, denk an mich bitte!

      Liebe Grüße
      Bettina

  3. Ich fand das Kleid im Sale auch superspannend – aber bin zu klein dafür – Dir steht es toll und trotzdem bin ich ganz froh, dass ich die Finger davon gelassen habe, denn wenn ich eines hasse, dann sind es Klamotten die Flusen – ich kann mich noch gut an einen wunderschönen schwarzen Pullover erinnern der Schnitt war perfekt – erst lag er wegen des Fusselproblems ewig im Schrank, dann habe ich es mal wieder mit ihm versucht und dann habe ich ihn in die Altkleidersammlung gegeben weil ich das Gefussel nicht ertragen konnte 🙂

    Den Mantel mit der Kapuze finde ich mehr als schön!!!!

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    • Hi Chrissie, genau so einen (schwarzen) Pulli hatte ich auch mal. 60 % Angora (oder so), sehr kuschlig, tolle Qualität (ich glaube vom Madeleine-Versand) und wunderschön anzusehen. Aber er hat wie wahnsinnig gefusselt. Es war nicht zu ertragen. Das hat nicht nur mich, sondern auch meine Umgebung genervt. Kein Witz. Obwohl es mir ein bisschen leidtat, habe ich ihn ebenfalls weggegeben. Lg, Annemarie

  4. Du trägst wohl die große Schwester von meinem grauen Pullikleid? Schaut auf alle Fälle warm aus. Und drunter passt sicher auch einiges. Der Mantel drüber gefällt mir auch sehr gut.
    LG Sunny

  5. Also abschreckend sieht Dein Mantel wirklich nicht aus. Das ist doch der, in dem Du wie eine russische Großfürstin wirkst 🙂
    Das Kleid steht Dir weil Du groß bist. Es hat ein wunderschönes Graublau, das ganz wunderbar zu Dir passt. Die Schnürstiefel dazu auch klasse! Der Schnitt vom Kleid, sehr ungewöhnlich, das müsste ich in Natura sehen.
    Hast Du einen Trick gefunden, wie Du das Fusseln verhindern kannst? Ich wäre daran sehr interessiert. Ich habe eine Trachtenjacke, die zieh ich aus diesem Grund gar nicht mehr an.
    Lieben Gruß
    Sabine

    • Hi Sabine, nö, nicht wirklich. Um ehrlich zu sein, ich habe heute den Mantel (das ist übrigens nicht der „Großfürstinnen-Mantel“, Du meinst den Schwarzen ;-)) auf dem Stuhl drapiert, bevor ich mich hingesetzt habe. Somit befand sich das Fellfutter des Mantels zwischen Kleid und Stuhl. Damit hielt es sich dann in Grenzen – der Stuhl blieb diesmal relativ unversehrt. Gegen das grundsätzliche Fusseln des Kleides habe ich aber auch noch kein wirksames Mittel gefunden… Lg, Annemarie

  6. Huhu meine Liebe,
    ds sieht sehr warm und kuschelig aus. Du kannst das tragen, weil du groß bist. Bei mir würde das wie „Kartoffelsack“ aussehen. Ich mag die Kälte nicht.
    LG Sabine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s