Love at first sight…

11 Kommentare

Neuer Wintermantel

In letzter Zeit war ich häufiger mal wieder bei Ebay unterwegs. Während meiner virtuellen Streifzüge entdeckte ich zufällig diesen langen, schwarzen Wildledermantel.

Wie Ihr vielleicht wisst, habe ich eine moderesistente Vorliebe für lange Mäntel, Röcke, Kleider etc.; bin absolut nicht „fies“ vor der sogenannten „Midilänge“. Vielleicht liegt’s daran, dass ich so groß(gewachsen) bin, vielleicht ist es aber auch nur der praktische Aspekt, der mich treibt, denn bei kurzen Mänteln und Jacken benötigt man stets ein passendes „Darunter“. Bei langen Mänteln dagegen ist das Darunter mehr oder weniger flexibel. Denn ich sag ja immer: Form follows Function…. Und Variabilität ist grundsätzlich was Feines, oder?

Gekostet hat mich der „Hippiemantel“ mit dem üppigen Kunstfellbesatz 56 Euro plus 7 Euro Versandkosten (aufgerundet) – für meine Verhältnisse schon oberstes Limit (was 2nd-Hand-Kleidung betrifft). Aber das ist er mir wert. Geplant war der Kauf übrigens nicht – auch wenn ich schon immer so etwas in der Art haben wollte. Es war einfach mal wieder „Liebe auf den ersten Blick“. Mitbieter gab’s glücklicherweise kaum. Vermutlich, weil ich mit meiner „Midi-Vorliebe“ so ziemlich allein dastehe. Der Hersteller heißt „Wildcats of Scandinavia“, was mir allerdings – ehrlich gesagt – nichts sagt. Material und Verarbeitung sind jedenfalls wunderbar, gefüttert und schön warm ist er damit auch noch. Der einzige Kritikpunkt (von mir): Er hätte ruhig eine Nummer kleiner (also enger, taillierter – keineswegs kürzer!) sein können. Andererseits bringt dies wiederum einen Vorteil mit sich: Winterpullover passen problemlos drunter – und seien sie noch so dick. Also: Wir sind gerade recht glücklich miteinander, mein neuer Mantel und ich :-).

Das heutige Musikvideo: So in etwa sah ich in den 80ern aus – sagte man mir jedenfalls häufiger mal (jawohl, ich hatte mein Haar damals blond gefärbt):
„Cambodia“ von Kim Wilde (1981)

11 Gedanken zu „Love at first sight…

  1. liebe annemarie,
    bei dem tuch, was du beschreibst, scheint es sich ja um wolle zu handeln…es wundert mich, dass die so rutscht…auf den schultern kann man natürlich nix festtackern…mir fallen drei varianten ein. du könntest z.b. die enden verlängern, indem du schöne bänder annähst, die du dann zur schleife bindest (die kann dann vorn oder schräg an der seiten platziert werden. einfachste möglichkeit ist, die enden vorn am ausschnitt mit einer brosche oder nadel zu fixieren. und als letzte variante (von der ich nicht weiß, obs funktioniert) könntest du dünnen schmuckdraht in das tuch einfädeln und es dann in form bringen. aber eigentlich kanns ja auch ganz reizvoll sein, wenn das tuch mal über die schulter rutscht…;)ich bin gespannt, ob dus mal zeigst;)
    liebe grüße birgit

    • Hi Birgit, das mit den Bändern drannähen hört sich interessant an. Ich schau mal im Stoffgeschäft was die so haben. Danke für die Tipps! Glg, Annemarie

  2. GROSSARTIG! Solche Mäntel liebe ich auch – und obwohl ich mit knapp 1,60 m für sowas vieeeeel zu klein bin ignoriere ich das und trage supergern lange Mäntel! Dir steht der ganz ganz toll – und der weiteren Taille kannst Du sicher mit einem schönen Gürtel entgegenwirken 🙂

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

  3. den mantel find ich auch klasse! sieht echt ein bissel nach zarin aus;) und fürs zusammenhalten und in form bringen gibts ja gürtel;)
    herzlichst birgit

  4. der steht Dir super. Ich bin ja auch groß, aber etwas kräftiger, als Du gebaut. So empfinde ich das selber. Das Lustige ist, dass ich eine Frau kenne, meine Größe und in meinen Augen schlanker als ich. Wir unterhalten uns nett, kommen auf dieses Thema und ich sage, bist ja dünner als ich. Sie guckt mich an, wie ? wir haben doch die gleiche Figur. Ich denke erst, das sie mich veräppelt, aber nee war so gemeint. Entweder leide ich unter Wahrnehmungsstörungen oder Sie … grins..
    Na auf jedenfall steht Dir super, wäre auch mein Ding, wenn ich nicht…..

    denke an Deine Anmeldung für die DM Box , von 14 Uhr heutiger Zeit hast Du 24 Stunden Zeit. Alles Nähere auf meinen Blog.

    LG Andrea

    • Mensch Andrea, danke!!! Das mit der DM Box wäre ohne Deinen Hinweis glatt mal wieder an mir vorbeigegangen. Dass die das nun aber auslosen und nicht mehr einfach die ersten 5000 Leute nehmen, finde ich gut und fairer als vorher. Da können sich die ganzen Meckerer doch nun wirklich nicht mehr beschweren. Ich bin gespannt, ob meine Mum oder ich das Glück haben, eine der nächsten Boxen ergattern zu können. Glg, Annemarie

  5. Ganz wunderbar. Steht Dir hervortrefflich. Chices Teil.
    Lass es Dir gut gehen.
    Sunny
    P.S.: Ja, Du hattest „recht“… find ich zwar „komisch“…. aber mei. Wer nicht will, hat schon.

  6. Hi Sabine, wieso denn ganz kurz? Dieses Halblange, wie Du es jetzt trägst, steht Dir doch sehr gut. Ich würds an Deiner Stelle nicht abschneiden.
    Ich durfte mir als Kind nie die Haare wachsen lassen, weil meine Mum meinte, sie seien dazu zu dick und zu schwer, deshalb hatte ich als Teeny-Mädel so eine Kim-Wilde-Frisur (tatsächlich war das meine „Übergangszeit“). Sobald ich selbst über meine Frisur bestimmen durfte, war nämlich Schluss mit unfreiwilligem Pixie (ich sah als Kind immer aus wie ein Junge mit meiner kurzgeschorenen „praktischen“ Frise), von da an trug ich die Haare nur noch lang (hat allerdings ein paar Jahre gedauert, bis sie lang waren – gerade bei meiner wilden Färberei in jungen Jahren). Vielleicht ist meine Weigerung, mich (trotz meines Alters) von den langen Haaren zu trennen, eine Art Kompensation, weil ich genau das in meiner Kindheit nicht haben durfte. Wie sehr ich damals all die langhaarigen Mädels beneidet habe!!! Zugegeben – ich kompensiere das schon recht lange 😉 und es ist immer noch kein Ende abzusehen… Aber Du – nicht abschneiden, hörst Du? Glg, Annemarie

    • ach annemarie! ich hätte da auch einiges zu kompensieren. meine haare waren früher waren doppelt so dick und dreimal so viele und spülbürstenkraus dazu. deshalb musste ich sie auch immer kurz tragen. meine ma (friseurin) hat mir zwar immer einen hübschen kurzhaarschnitt verpasst, aber ich hätte so gerne lange glatte haare gehabt.
      jetzt würde zwar niemand einspruch mehr erheben, aber lange haare würden bei mir aussehen wie spaghetti – wie sehr wenige spaghetti.
      dazu kommt, dass ich gerade in letzter zeit sehr viele haare verloren habe, weil sie so dünn sind und sich dauernd verheddern. ich hab auch ständig haare im mund, weil sie mir ins gesicht fallen.
      deshalb, weniger aus praktischen gründen, sondern um ihnen eine chance zu geben, sich von grund auf zu erholen, werde ich sie abschneiden lassen.
      dann dürfen sie wieder wachsen und bis zum nächsten frühjahr hab ich wieder die länge wie jetzt, nur in besserer qualtät, hoffe ich.
      parallell zum schneiden, werde ich noch ein paar maßnahmen ergreifen. wahrscheinlich mache ich bald einen post darüber.
      wenn ich dann meine kurzen haare beklage, darfst du ruhig sagen. „das hast du jetzt davon!“
      du kompensiere aber ruhig weiter und behalt unbedingt deine lange fantastische mähne.
      ich hoffe darauf, dass meine nach den wechseljahren zu ihrer alten form zurück finden und dann werde ich sie auch wachsen lassen, versprochen!
      glg sabine

  7. liebe annemarie,
    diese liebe auf den ersten blick kann ich nur zu gut verstehen. so ein hippie-fellmantel war in meiner jugend ein traumteil (ich hatte einen in dunkelbraun) und ist es heute noch, dafür ist auch der preis ok. du siehst darin aus wie eine großfürstin.
    da er auch noch platz für warme pulis hat, bist du ja bestens für den winter gerüstet. die stiefelchen sehen übrigens auch super dazu aus.
    so eine blonde mähne hattest du, sah klasse aus. aber ehrlich besser gefallen sie mir, so wie du sie heute trägst, ganz lang und dunkel.
    lieben gruß von sabine
    (die auch gerne lange haare hätte aber wahrscheinlich bald wieder ganz kurze trägt).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s