Ja han mia denn hia in Bayern?

13 Kommentare

Umfrage zum Oktoberfest

Oktoberfestabteilung im Kaufhof Düsseldorf

Oktoberfestabteilung im Kaufhof Düsseldorf

Diesen Herbst fahren alle Düsseldorfer geschlossen nach München aufs Oktoberfest! Das sollte man zumindest annehmen, wenn man sich die Auslagen so einiger Bekleidungsgeschäfte und -abteilungen (der Kaufhäuser) in unserer Stadt ansieht. Wohin man auch blickt, werden uns aktuell Dirndl, Krachlederne & Zubehör zum Verkauf angeboten.

Ich persönlich habe das Event noch nie besucht und plane auch nicht, diese Tatsache 2012 zu ändern. Damit werde ich aber wohl die Ausnahme sein, denn: Würden die Geschäfte eine solche Masse an Oktoberfestequipment in ihre Programme nehmen, wenn sich dies nicht rentieren würde? Wohl kaum. Es muss also ein immenser Bedarf bestehen. Einer guten Freundin von mir ist dieses Phänomen übrigens auch schon aufgefallen – ihr geht’s da wie mir – sie wundert sich ebenfalls über das beträchtliche Angebot. Wohlgemerkt, wir sind hier in NRW. Nun gut, ich hab dann einfach mal unter den Kollegen rumgefragt, könnte ja sein, dass die….?

Aber nein, von denen plant auch niemand die Reise nach München. Und da frag ich mich doch: Bleiben die Geschäfte jetzt auf den ganzen Dirndls sitzen oder kenne ich nur die falschen Leute?

Jetzt verratet mir, liebe Leser-/innen und Blogger-Kolleginnen doch einfach mal: Geht’s für Euch diesen Oktober nach München? (also ich mein jetzt die, die nicht ohnehin schon vor Ort sind, sorry, liebe Sunny, da bist Du ausnahmsweise außen vor).

Übrigens berichtet uns die liebe Sunny auf ihrem Blog, was die Bayern selbst zum Oktoberfest tragen. Und Überraschung (für uns Preußen): Die Frauen tragen eher selten Dirndl! (zumindest gilt das für diese Veranstaltung) Tatsächlich erkennen die Einheimischen die Touris als solche auf einen Blick an der Tracht! Hättet Ihr das gewusst?

Britstyle

Jacke: Norma Kamali, Fliege: Drdenim, Hose: Zara

Ich war heute übrigens im „britischen Stil“ unterwegs. Mein nächster Versuch im Muster-/farbmix: Unterschiedliche Karostoffe. Ein bisschen Tomboy, ein bisschen Landlord. Außerdem bin ich seit kurzem stolze Besitzern einer Nähmaschine. Allerdings habe ich mir vorläufig nur eine Miniversion geleistet und bin gespannt, wie gut oder schlecht ich mich damit anstelle. Meine Versuche in jüngeren Jahren waren eher wenig von Erfolg gekrönt, aber damals – in der Schule – war ich auch noch nicht so motiviert wie heute. Falls etwas Gescheites dabei rumkommen sollte, lasse ich es Euch wissen.

P.S.: Die Übersetzung der Überschrift stammt natürlich nicht von mir, sondern von dem Online-Translator „Bayrisch Deutsch“. Falls daran also etwas falsch sein sollte, sind die schuld! 😉

13 Gedanken zu „Ja han mia denn hia in Bayern?

  1. Pingback: The German Cliché | Meine Kleider

  2. nun ich als wahlmünchnerin hab tatsächlich auch noch nie jmd aus nrw auf der wiesn getroffen, derweilen wohne ich schon zig jährchen hier und war auch schon das ein oder andere mal auf dem oktoberfest. vielleicht ist die dirndloffensive ein verzweifelter versuch münchens euch auf die wiesn zu locken? hmm.

    allerdings muss ich sagen, dass ich ab und an dann wieder eher unschöne erlebnisse hatte und dann wieder für ein jahr aussetze, um dem „wahnsinn“ zu entgehen.

  3. Als Ostfriesin fahre ich doch nicht freiwillig nach Bayern, wo die ganzen Berge stehen. Um Gottes Willen!!!!
    Aber die Dirndls gefallen mir schon. Bei uns in kleinen Solingen, sind es vor allem die Schmuckgeschäfte und auch DM, die was zum Oktoberfest anbieten. Aber bei uns im Norden gibt es auch ein Oktoberfest, der Hummelmarkt ( wenn ich es richtig in Erinnerung habe). Das ist in Hamburg ein großer großer Jahrmarkt, wie Oktoberfest, genau, nur mit Matrosenhemd.

    LG Andrea

  4. ja das stimmt leider….die meisten „dirndl“ gleichen mittlerweile eher karnvalskostümen…das oktoberfest versuche ich zu meiden…vielleicht mal mit ner freundin vormittags drüberschlendern…schön mittagessen und dann schnell abhauen…aber auf jeden fall werde ich die bierzelte meiden…das pack‘ ich gar nicht…und ich bin eine waschechte bayerin 🙂

  5. Mein ganz klarer Vote (ich hoffe Sunny ist nicht böse) zum Oktoberfest ist NEVER! Das ist einfach nicht meine Welt und wird es auch nie sein – ich trinke kein Bier…. mag keine Fahrgeschäfte und höre primär Heavy … da würde ich mich nicht wohlfühlen 🙂

    Aber allen die hinfahren wünsch ich „Viel Spaß und ein tolle Zeit“ mit der modischen Seite kann ich mich wiederum ganz gu anfreunden. Ich war ja jüngst zur Kirchweih in Bamberg – und die Jungs in den Lederhosen und Mädels in Dirndln sahen schon sehr „fesch“ aus 😉

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    P.S. Das Outfit oben gefällt mir ausgesprochen gut! Die Muster harmonieren klasse!

    • Warum sollte ich böse sein?
      Ich trinke Bier und Wein…. Fahrgeschäfte mag ich auch nicht. Und satte Gitarren sind schon eher meins. Trotzdem ist die Wiesn einfach die Wiesn…. 🙂
      LG

    • @ sunstorm 🙂 Ich habe jetzt gehört mittags soll es richtig nett sein – da könnte ich mich vlt. auch mit anfreunden 😉 – Dir wünsch ich auf jeden Fall super viel Freude beim Fest!

  6. also, dass ich gerne dirndl trage, weißt du ja. aber aufs oktoberfest geh ich nicht, nicht um viel. auch auf kein anderes volksfest, höchstens zum riesenrad und karusell fahren. ist einfach nicht meins. dirndl gehen bei uns in bayern auch am samstag auf den markt, oder mal zur arbeit. auch wenn wir auf einer messe ausstellen, kommen fast alle einmal in tracht. dass das bei euch auch so ist, kann ich mir nicht vorstellen, aber vielleicht gibt es bei euch auch, die sogenannte „trachtennacht“, die manche clubs veranstalten.
    dein sherlock homes outfit gefällt mir sooo gut, vor allem die jacke und die baskenmütze! bin schon gespannt, was du mit deiner nähmaschine bastelst! lieben gruß von sabine

    • Hi Sabine, ich hab mir erstmal einen Stoffrest zum Üben besorgt. Wenn ich gleich versuche ein richtiges Kleidungsstück zu nähen, birgt dies nur Frust (ich neige bei sowas nämlich zu 150 % – von mir – erwarten und wenn das dann nicht klappt, landet das Teil – auf ewig – in der Abstellkammer). Also habe ich beschlossen, es damit ganz langsam angehen zu lassen. Leute in Trachten sieht man hier in Düsseldorf eigentlich nicht. Von Trachtennächten wüsste ich auch nichts (krieg aber von den Nightlife-Events hier in der Stadt – wohl altersbedingt – auch nicht unbedingt immer alles mit, 100%-tig ausschließen kann ich das also auch nicht). Da gibts übrigens ne nette Anekdote, die mir ein Kollege erzählt hat. Der hat kürzlich ein Päärchen in Tracht bei uns in der Stadt rumlaufen sehen. Das waren amerikanische Touristen, die sich die Kleidungsstücke extra für ihren Urlaub in Düsseldorf besorgt hatten, weil sie dachten, wir Deutschen laufen alle (und ständig) so rum. Und als sie dann hier waren, haben sie doch ziemlich gestaunt 🙂 Lg, Annemarie

  7. Also, ich muss zugeben, grade viele junge Münchner tragen auch auf die Wiesn Dirndl bzw. Lederhosen. Vormittags ok, wenns nicht mein „bestes“ ist. Aber Abends. Danke. Man kann es nicht gerade stilvoll nennen, wies da zugeht. Da ist mir dann robuste Kleidung einfach lieber. Ein Turnschuhen steht sichs einfach sicherer auf ner (biernassen) Bierbank, als in Pumps. Vermutlich bin ich einfach ein gealtertes Weichei…
    Trotzdem werd ich natürlich hingehen. Mit Freundinnen, mit der Arbeit, mit der Familie… weil: es is ja scho dann a imma schee…. 🙂
    Kleine Anmerkungen zu Deinem Posttitel:
    Ja samma mia na do in Bayern? Aber: Für den ersten Versuch ja schon ganz gut.
    Lasst es Euch gut gehen.
    Sunstorm

    • Manno, ich hab’s geahnt, dass das falsch war…;-) Lässt sich aber jetzt glaube ich nicht mehr ändern, also bleibt das jetzt fehlerhaft. Ich hätte Dich vorher fragen sollen..
      Lg, Annemarie

  8. München ja, Oktoberfest nein. Ich war letztes Jahr zum ersten mal mit Kollegen auf den Cannstatter Wasen – ich muss sagen es war hammergut. Ich kann generell gut feiern, auch wenn es sehr selten geworden ist! So viele Klassiker, Schlager, 80er und älter…ich hatte keine Stimme mehr und bin nicht nur auf der Bank geschwankt 😉 Zum Kleiderthema: Ich trug ein blau-weiß karriertes Hemd, kurze Hosen und Hosenträger, die ich von Veromoda habe und auch schon im Alltag trug. Generell würde ich mir fast lieber eine Lederhose zulegen als ein Dirndl. Vorallem weil sämtliche jungen Hupfduhlen damit rumspringen. Dennoch: ich muss sagen, dass es mir irgendwo auch gefällt, wenn Frauen sich mal richtig fraulich und auch traditionell kleiden – vorallem in einer Zeit wo alle Frauen fast ausschließlich Hosen tragen. Aber dann sollte es auch ein schönes Dirndl sein, vorallem auch in der richtigen Länge ( Übers Knie!!), nicht wie die kurzen Massendirndls, die Dir dann 54 mal im gleichen Festzelt begegnen. Ich war kürzlich in München und muss gestehen ich hab da schon einige wunderschöne Dirndls gesehen, aber die kosteten auch entsprechend. Aber als Nicht-Münchnerin würde ich mir keines zulegen…Generell finde ich Trachten allerdings super, sowie alles was ein Stück Tradition erhält, verfällt doch heutzutage so viel… Ich hab nicht vor nach München zu fahren. Würden mich Münchener Freunde einladen o.ä. würde ich wahrscheinlich dennoch kommen und es wäre sicher lustig. Aber nicht als Tourist und schon gar nicht am WE! Ich bin Südpfälzerin, wir haben unsere Weinfeste 😉

    Gruß derzeit von Rügen,
    Sandra

    • Hi Sandra, jaaaa nach München eingeladen werden, da hätte ich auch nichts dagegen. Dazu braucht es aber nicht unbedingt das Oktoberfest. Und ich würde mir sicher auch nicht eigens dafür ein Dirndl zulegen. Übrigens: Größtenteils sieht das, was man hier in den Geschäften sieht ungefähr so qualitativ hochwertig aus wie Karnevalskostüme…
      Glg, Annemarie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s