Die Annemarie bei der Post

5 Kommentare

oder: Was passt eigentlich zu Baseballcaps?

Baseballkappen, so wie sie die Amis schon ewig tragen, sind momentan – auch in der Damenmode – schwer angesagt. Ich trage sie eigentlich ganz gerne – zum Beispiel als Sonnenschutz. Außerdem bilde ich mir ein, dass sie mir ganz gut stehen. Aber ich weiß nie so recht, womit ich sie kombinieren soll. Mir fallen dazu nur zwei Varianten ein:

BILD ENTFERNT
Die eine ist der „Hillbillie-Look“ a lá „Tucker and Dale“, das heißt: Baseballcap + Karohemd + Jeans, fertig. Variante Zwei ist sowas „Militarymäßiges“ wie es zum Beispiel Janet Jackson damals in ihrem Video zu „Rhythm Nation“ darstellte. Und das war’s dann auch schon mit meinen Ideen. Vermutlich kombinieren Fashionistas solche Caps eher als kreativen Bruch. Zum Beispiel zum rosa Pettycoat oder so. Aber irgendwie passt das nicht so recht in mein (modisches) Weltbild. Oder zumindest noch nicht, manchmal tritt der Gewöhnungseffekt ja später ein.

Zum samstäglichen Schlangestehen in der Postfiliale wählte ich heute jedenfalls die Karohemdvariante, wie man anhand der Fotos sieht. Der junge Mann hinter mir hielt brav Abstand (was selten ist, hier drängeln sie normalerweise recht gerne – und sind dabei keineswegs „fies“ vor Körperkontakt), vielleicht hat ihm mein Hillbillyoutfit ja Angst gemacht ich könne gleich die Kettensäge hervorholen oder so… 😉

Gestern zur Arbeit weihte ich ich auch noch gleich mein neues blaues „Dings“ von Zara ein. Keine Ahnung, ob als Oversize-Bluse oder als Kleid gedacht – ich trage es jedenfalls erstmal als luftiges Kleid. Bei Gelegenheit werde ich allerdings noch die hohen Schlitze an den Seiten ein Stück weit zunähen – sie waren nämlich der Grund für die Strumpfhose darunter.

5 Gedanken zu „Die Annemarie bei der Post

    • Na ja vielleicht so, wie sie aussehen würde, wenn sie 20 Kilo mehr wiegen und 10 Jahre älter wäre 😉
      Lg, Annemarie

  1. ich trage diese caps auch gerne, allerdings stehen mir nicht alle formen und ich seh wohl sehr nach „tucker/dale“ aus… aber immer muss ja auch nicht schön *g*

    ich trag meist dazu ein lockeres weisses shirt und eine schwarze schmale hose (nicht etwa weil ich unmengen davon habe, sondern weil das total hip aussieht).

    mir gefällt die pilotenbrillenkombi, die macht es irgendwie tatsächlich unnahbar/cool, ich verstehe den herrn also, dass er respektvoll abstand hielt.

    • 🙂 Na, wenn das so ist, dann sollte ich diesen „Look“ vielleicht bei all meinen künftigen Postbesuchen einsetzen, wenn der die Drängler erfolgreich vom unnötigen Körperkontakt abhält 😉

      Lg, Annemarie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s