Das höchste der Gefühle

6 Kommentare

… zumindest was das Thema „Mustermix“ betrifft:

Denn mehr geht (bei mir) nicht. Heute trug ich in der Arbeit einen für meine Verhältnisse verwegenen Mustermix bestehend aus einem kurzen grau-schwarz-gestreiften Pullover von 3 Suisses, darunter eine lange Tunika im Asia-Stil mit Blumendruck von Zara und eine dunkelgraue Cordhose ebenfalls von 3 Suisses. Als Deko darüber eine (wie ich finde) originelle Körperkette von Gina Tricot. So, und jetzt freu ich mich erstmal auf die Oscars 🙂

6 Gedanken zu „Das höchste der Gefühle

  1. Hallo Andrea!

    Ja, das mit dem Aufbau liegt vermutlich an WordPress. Das Layout ist eines der Standardlayouts von WordPress – da hat man leider (als nicht zahlendes Mitglied) nur sehr begrenzte Individualisierungsmöglichkeiten, anders als z.B. bei Blogspot oder wenn man den Blog selber hostet. Ich ärgere mich im nachhinein, dass ich mich für WordPress entschieden habe, jetzt, wo ich sehe, dass alle anderen bei Blogspot (o.ä.) sind. Das war vermutlich keine sehr geschickte Wahl. Vielleicht sollte ich umziehen, es wäre nur schade, wenn alle bisherigen Einträge weg wären.

    Lg und Dir noch einen schönen Sonntag!

    Annemarie (die Modeoma)

    P.S.: Ich glaube, Du hast jetzt einen Bloglovin-Follower 🙂

  2. Hallo, danke für Deinen Kommentar auf meinem Blog. Das Produkt von Clarins kenne ich auch, habe aber schon lange nichts mehr von der Marke gekauft. Aber spiele auch schon länger mit dem Gedanken, dort mal wieder fündig zu werden. Behalte ich im Kopf.

    Dein Blog gefällt mir, nur gewöhnungsbedürftig vom Aufbau her, da ganz anders, als die meisten Blogs die ich kenne. Bin jetzt auch bei abonniert !

    Ein schönes Restwochenende wünsche ich Dir.

    LG Andrea

  3. Hi Chrissie,
    offenbar haben wir einen nicht unähnlichen Modegeschmack 🙂

    Die Kette liegt überhaupt nicht eng an, sie ist – im Gegenteil – sehr großzügig bemessen (wobei ich einen schlanken, aber ziemlich langen Oberkörper habe). Man zieht die Kette einfach über den Kopf und schlüpft mit den Armen rein. Ich trage auf dem Bild einen eher dicken Strickpulli – und es passt. Es hat sich auch nichts verhakt. Ich weiß aber, wie Du darauf kommen könntest: Auf dem Foto im Onlineshop wirken die Kettenglieder eher zierlich, das sind sie aber in Wirklichkeit gar nicht.

    Mit einem dünneren Shirt hab ich’s noch nicht probiert (werde ich aber sicherlich nächste Woche), aber ich glaube, es besteht eher die Gefahr, dass die Kette einem (bei Bewegung) von den Schultern rutscht als, dass es zu eng sein könnte. Und meine Kollegin meinte gestern, von hinten sähe es nicht so toll aus. Aber ich find’s ok.
    Liebe Grüße und Dir auch noch einen schönen Samstag!
    Annemarie, die Modeoma

    • Das Outfit gefällt mir gut. Deine Kollegin soll sich nicht so haben. Schließlich hat sie Dir nicht auf den Po zu starren 😉

      Schönes Restwochenende
      Sunstorm

  4. also jetzt wird es mir fast ein bisschen unheimlich 🙂 die Körperkette habe ich vor drei Tagen bei G.T. im onlineshop gesehen und überlegt wie die wohl ausschauen könnte 🙂 – soweit ich das auf dem Bild erkennen kann ist die echt schön! Liegt sie denn sehr eng an oder geht es – und zweite Fragen – verhaken sich die Glieder der Kette leicht im Stoff oder eher nicht – wäre supernett, wenn Du mir das beantworten könntest, dann würde ich mir die nämlich vielleicht auch mal bestellen… Neugier :)!!!

    Liebe Grüße aus der edelfabrik und Dir ’nen schönen Samstag
    Chrissie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s