Weiß, schwarz und beige

1 Kommentar

Hier einfach mal wieder drei Outfits der letzten Tage. Sonntag trug ich ein cremeweißes Kostüm, das ich neulich bei Oxfam erstanden habe. Ich schätze, es ist Original 70er jahre, zumindest machen Stoff und Etikett den Eindruck. Ich habe mir „geschickterweise“ beim Essen direkt etwas Balsamicodressing auf den Rock getropft, jetzt muss es erstmal in die Reinigung.

Das schwarze Maxikleid in der Mitte habe ich letztes Jahr bei Apart gekauft. Weil es einen Tacken zu weit ist (selbst für ein Kleid, das eher lässig sitzen soll) raffe ich es mit einem schwarzen Kordelgürtel mit goldener Schnalle, der eigentlich zu einem anderen 2nd-Hand-Kleid aus den 70ern gehört.

Das beigefarbene Kimonokleid mit Bindegürtel (ganz rechts) ist ein aktuelles SALE-Schnäppchen von Asos.com. Hier zahlte sich meine Beharrlichkeit aus. Das Kleid gefiel mir spontan, war mir aber ursprünglich zu teuer. Also habe ich wochenlang immer mal wieder in deren Onlineshop vorbeigeschaut und gewartet, bis es reduziert wurde. Das war dann auch irgendwann der Fall (und zwar um 50 %), jedoch war es bereits ausverkauft. Aber ich gab nicht auf und schaute weiter gelegentlich rein (die Hoffnung stirbt bekanntlich nie ;-)) – und siehe da: Ein paar Tage später war es wieder da – jedoch nur ein einzelnes Exemplar. Ich habe natürlich sofort zugeschlagen. Auf dem Bild trage ich es zuhause Probe. Der Stoff ist um einiges dünnner als erwartet (wirkte auf dem Foto im Online-Shop anders) und recht transparent, aber ich finde es trotzdem ganz cool.

Ein Gedanke zu „Weiß, schwarz und beige

  1. Pingback: Projekt Downgrading Teil 1: | Meine Kleider

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s