Outfit für die Betriebsfeier

3 Kommentare

Morgen abend findet in unserer Firma das diesjährige Sommerfest statt und ich überlege gerade, was ich dazu wohl am besten anziehen soll.
Angedacht war zunächst das beigefarbene Zara-Kleid mit Blumenmuster (unten links), aber ich bin mir nicht mehr so sicher, ob der schwarze Kimono (ebenfalls von Zara) nicht doch passender wäre (oben rechts)? Zumal es nach der Arbeit sofort losgeht und ich keine Gelegenheit mehr haben werde, mich umzuziehen. Den Kimono könnte ich tagsüber einfach gegen eine Strickjacke austauschen (drunter kommen einfach ein schwarzes T-Shirt und eine schwarze enge Hose). Oder was haltet Ihr von dem grünen H&M-Overall? (oben links) Zu freizeitmäßig und zuviel Haut, oder?
Der Betrieb, in dem ich tätig bin, ist zwar eigentlich ziemlich konservativ, andererseits herrscht dort eine gewisse Gleichgültigkeit gegenüber Mode. D.h. ich möchte einfach das schönste Outfit für mich auswählen (das möglichst auch tagsüber irgendwie geht).

Das Outfit unten rechts ist übrigens außer Konkurrenz, so lief ich heute auf der Arbeit rum (schwarzes H&M-Kleid und darüber eine Lochmusterstrickjacke von Oxfam).

P.S.: Natürlich werde ich mir morgen bei Frisur und Makeup mehr Mühe geben. So zerrupft werde ich selbstverständlich nicht losziehen.

.

3 Gedanken zu „Outfit für die Betriebsfeier

  1. Pingback: Drunter & Drüber | Meine Kleider

  2. Hi Ulli,

    natürlich interessiert mich Deine Rückmeldung! Ich freue mich immer, wenn ich auf andere Modebegeisterte in meinem Alter treffe! (das passiert selten genug)
    Bei Esprit kaufe ich manchmal Basic-Teile, Jeans, T-Shirts usw. Die Qualität ist ganz gut, da hast Du recht. Allerdings hatte ich auch schonmal Pech mit einem Business-Anzug, bei dem die Hosennähte ruckzuck ausgefranst sind.

    Lg, die Modeoma

  3. Hallo Mode“oma“!
    Ich denke, ich habe dein Alter… deine Feier ist zwar schon gewesen, aber vielleicht interessiert dich doch meine Rückmeldung. Der H&M Overall steht dir gut, jugendlicher Stil, du hast doch die Figur dazu. das sieht viel jünger aus als die weiten Sachen mit Blumenmuster oder der Kimono. Nur Mut, weiter so!
    Bin auch dabei, mich hoffentlich weiter zu verjüngen, hoffe, ich verpasse nicht die Stufe, wo es lächerlich wirkt. Aber man muß ja nicht jeden neuen Schrei mitmachen und vielleicht sollte die Qualität nicht zu billig sein (habe aber auch H&M im Schrank).
    Ich mag viele Sachen von Esprit, finde die nicht so lappig…
    Schönen Gruß,
    Ulli

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s