Schutzjacke

Hinterlasse einen Kommentar

Diese alte schwarze Lederjacke hat mich mal gerettet – nun ja, nicht wirklich „gerettet“, aber vermutlich hat sie „schlimmeres verhindert“. Vor ein paar Jahren (die Jacke war noch relativ neu) bin ich bei Nieselregen in neuen Herrenschuhen mit Ledersohlen(!) einkaufen gegangen. Keine gute Idee. Ich rutschte nämlich auf dem feuchten Kopfsteinpflaster richtig fies aus und landete auf meinem Ellbogen. Knacks! Nicht schön. Allerdings hatte ich Glück im Unglück: Der Knochen war glücklicherweise nur angebrochen, so dass er ziemlich schnell und unkompliziert wieder verheilte. An der Lederjacke war übrigens keine Macke, kein Loch oder ähnliches. Wer weiß, wenn ich sie nicht getragen hätte, vielleicht wäre der Bruch dann wesentlich schlimmer ausgefallen. Ich vermute das jedenfalls, denn immerhin handelt es sich um eher dickes Leder. Übrigens: Die neuen Schuhe landeten auf der Stelle im Müll und ich trage seither prinzipiell keine Schuhe mit Ledersohlen mehr.

Heute trug ich also besagte schwarze Lederjacke, darunter eine petrolfarbene Tunika und eine Jeans von H&M plus schwarze Ancleboots. An Schmuck wählte ich dazu ein paar superkitschige goldene Retroohrringe (aus irgendeinem Billigshop) und eine goldene Halskette von Pierre Lang.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s