Auf die Länge kommt es an!

1 Kommentar

Passend zum Wetter – die Temperaturen sinken mal wieder – werde ich mich heute dem Thema Mäntel widmen. Genaugenommen der Länge von Mänteln.
BILD ENTFERNT
Für mich muss ein Mantel mindestens knielang sein. Ich muss ihn über Hosen und Röcke tragen können und (nennt mich von mir aus altmodisch) der Rocksaum sollte nicht darunter hervorblitzen.

Die aktuelle Mode sieht leider etwas anderes vor. Was heutzutage in den Geschäften als „Mäntel“ zum Verkauf angeboten wird, würde ich größtenteils als „Jacken“ bezeichnen, weil sie gerade mal die Hüften bedecken. Zumindest gilt dies weitgehend ausschließlich für das niedrige bis mittlere Preissegment (ist man bereit – und in der Lage – etwas mehr zu investieren, kann man gelegentlich auch etwas längere Mäntel finden, siehe oben). Aber auch in der gehobenen Preisklasse dominieren die kürzeren Modelle.

Dieser Trend zum Kurzmantel währt nun schon seit Jahren, langsam müsste doch mal ein Trendwandel erfolgen! Denn gewöhnlich folgt auf jeden Trend irgendwann ein Gegentrend. Nur dauert es diesesmal verdammt lange. Aber es besteht durchaus Hoffnung, vor ein paar Wochen habe ich ein Foto von Kate Moss gesehen, die einen langen wehenden Mantel trug (was natürlich wie immer umwerfend cool aussah). Wenn das mal kein gutes Vorzeichen ist 😉

Also ich hab ja die Theorie, da steckt System dahinter. Die Modeindustrie produziert deshalb kurze Mäntel, damit wir möglichst viele davon kaufen. Nämlich zu jedem Kleid oder Rock einen farblich passenden Kurzmantel, raffiniert! Ein langer Mantel hätte nämlich den Vorteil, dass er zu fast allem passt, was man darunter trägt. Eben weil er (zumindest geschlossen) das meiste verdeckt (ausgenommen Hosen natürlich). Man bräuchte davon (theoretisch) also nur einen.

Theorie hin oder her – ich selbst bin da natürlich weniger bescheiden und besitze aktuell fünf Sommermäntel (zwei Beigefarbene, einen Dunkelblauen, einen Schwarzen – hier abgebildet – und einen in zitronengelb). Vier dieser Mäntel sind mindestens knielang und – was sonst? – aus zweiter Hand.

Ein Gedanke zu „Auf die Länge kommt es an!

  1. Pingback: Love at first sight… | Meine Kleider

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s