Koralle trifft Smaragd

Hinterlasse einen Kommentar

Wie ich in meinem vorherigen Beitrag schon andeutete, gehe ich normalerweise eher vorsichtig mit Knallfarben um. Besonders in „orange“ sieht ein blasser (vermutlicher!) Sommertyp wie ich gerne mal wie ne Wasserleiche aus. D.h.: Eigentlich ist „orange“ (und alles was farblich in die Richtung geht) für mich ein „No-Go“.

Nur: Wie will man sich dagegen, wenn frau sich spontan aufs heftigste verliebt? Wie kürzlich geschehen in dieses Kleid von Mango. Einfach ein Traum – vor allem der Schnitt (oben eher weit, taillenbetont, nicht zu kurz) – absolut mein Ding. Musste ich unbedingt haben – eine andere Farbe wäre natürlich besser gewesen, gab’s aber nicht – also: gekauft!

Ein paar Tage später habe ich dann in einem Fashionblog Diane Kruger (die übrigens meiner Meinung nach weitgehend konkurrenzlos die bestgekleidete deutsche Promifrau ist) in dieser interessanten Farbkombi gesehen. Die smaragdgrünen Schuhe zur Farbe des Kleides finde ich viel spannender als einfach schwarze Schuhe dazu (wie auf dem Produktbild von Mango). Quasi „Colorblocking light“.

Daraufhin hab ich mir bei Dawanda für ca. 20 Euro gebrauchte Pumps (Original 80er Jahre) in einer ähnlichen Farbe bestellt und das Ergebnis – ob nun Wasserleiche oder nicht – sieht man auf dem Bild ganz rechts.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s